1. Foren
  2. FAQ
  3. FAQ

Warum gibt es einen Bolzplatz und warum ist mein Kommentar nun dort?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum gibt es einen Bolzplatz und warum ist mein Kommentar nun dort?

    Autor: ap (Golem.de) 01.12.11 - 13:47

    Immer wieder werden in den Kommentaren zu Artikeln die gleichen Streitfragen diskutiert, mit immer gleichen Argumenten und oft denselben Protagonisten. Nicht selten folgen persönliche Angriffe mit dem Ziel, die Gegenseite im Allgemeinen oder einen User im Speziellen zu diskreditieren. Das wollen weder wir noch die anderen Leser sehen. Daher werden diese Streitereien künftig auf den Bolzplatz verschoben. Gleiches gilt für Diskussionen, die vom Thema abweichen und sich vor allem auf die Form eines anderen Kommentars beziehen.

    Der Raum unter den Artikel steht für sachliche Auseinandersetzung zum jeweiligen Artikel bereit und soll nicht für ausschweifende Grundsatzdiskussionen und persönliche Streitereien missbraucht werden.

    Überlegen Sie sich deshalb bitte vor dem Verfassen eines Kommentars genau, ob Sie persönliche Angriffe für nötig halten, denn in aller Regel sind sie fehl am Platze und führen sehr schnell zu erbittertem Streit. Um diesen gar nicht erst aufkommen zu lassen, verschieben wir solche Beiträge auf den Bolzplatz, auch dann, wenn Kommentare größtenteils sachlich sind, der Autor sich die eine persönliche Spitze aber nicht verkneifen kann.

    Darunter fällt auch, eine bestimmte Gruppe von Nutzern im Forum z.B. als Hater, Fanboys oder Frickler zu bezeichnen oder sich über die Rechtschreibung oder den Stil eines Users lustig zu machen. Hinweise auf stilistische oder orthogaphische Fehler sind, wenn sie freundlich formuliert werden, in einer privaten Nachricht besser aufgehoben.

    Es ist auch nicht nötig, sich durch Meinungen, die der eigenen zuwiderlaufen, provoziert zu fühlen. Es oft ist besser, einen solchen Beitrag zu ignorieren, als sich herablassend oder beleidigend zu
    äußern.

    Weiterhin gilt: Beleidigungen entfernen wir, sobald wir Kenntnis davon haben.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.11 11:51 durch ap (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

  1. VLC-Hauptentwickler: "Appstores machen Kopfschmerzen"
    VLC-Hauptentwickler
    "Appstores machen Kopfschmerzen"

    Fosdem 2015 Der VLC-Hauptentwickler Jean-Baptiste Kempf berichtet von den juristischen Schwierigkeiten, den Mediaplayer über verschiedene Appstores zu vertreiben. Er erzählt auch von einer verblüffenden Entdeckung.

  2. Torrent: The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen
    Torrent
    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

    Unter ihrer alten Webadresse ist die Torrent-Site The Pirate Bay wieder erreichbar. Allerdings läuft das Portal derzeit noch nicht rund: Statt Videos gibt es Fehlermeldungen.

  3. Freier Videocodec: Daala muss Technik patentieren
    Freier Videocodec
    Daala muss Technik patentieren

    Fosdem 2015 Der freie Videocodec Daala soll den Erfolg von Opus wiederholen. Dazu müsse Technik patentiert werden und offensiv mit anderen Patenten gearbeitet werden, sagt einer der Mozilla-Entwickler. Das helfe letztlich der Freiheit des Codecs.


  1. 15:00

  2. 14:02

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:45

  6. 11:30

  7. 21:26

  8. 15:28