1. Foren
  2. » FAQ
  3. » FAQ

Warum gibt es einen Bolzplatz und warum ist mein Kommentar nun dort?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum gibt es einen Bolzplatz und warum ist mein Kommentar nun dort?

    Autor ap (Golem.de) 01.12.11 - 13:47

    Immer wieder werden in den Kommentaren zu Artikeln die gleichen Streitfragen diskutiert, mit immer gleichen Argumenten und oft denselben Protagonisten. Nicht selten folgen persönliche Angriffe mit dem Ziel, die Gegenseite im Allgemeinen oder einen User im Speziellen zu diskreditieren. Das wollen weder wir noch die anderen Leser sehen. Daher werden diese Streitereien künftig auf den Bolzplatz verschoben. Gleiches gilt für Diskussionen, die vom Thema abweichen und sich vor allem auf die Form eines anderen Kommentars beziehen.

    Der Raum unter den Artikel steht für sachliche Auseinandersetzung zum jeweiligen Artikel bereit und soll nicht für ausschweifende Grundsatzdiskussionen und persönliche Streitereien missbraucht werden.

    Überlegen Sie sich deshalb bitte vor dem Verfassen eines Kommentars genau, ob Sie persönliche Angriffe für nötig halten, denn in aller Regel sind sie fehl am Platze und führen sehr schnell zu erbittertem Streit. Um diesen gar nicht erst aufkommen zu lassen, verschieben wir solche Beiträge auf den Bolzplatz, auch dann, wenn Kommentare größtenteils sachlich sind, der Autor sich die eine persönliche Spitze aber nicht verkneifen kann.

    Darunter fällt auch, eine bestimmte Gruppe von Nutzern im Forum z.B. als Hater, Fanboys oder Frickler zu bezeichnen oder sich über die Rechtschreibung oder den Stil eines Users lustig zu machen. Hinweise auf stilistische oder orthogaphische Fehler sind, wenn sie freundlich formuliert werden, in einer privaten Nachricht besser aufgehoben.

    Es ist auch nicht nötig, sich durch Meinungen, die der eigenen zuwiderlaufen, provoziert zu fühlen. Es oft ist besser, einen solchen Beitrag zu ignorieren, als sich herablassend oder beleidigend zu
    äußern.

    Weiterhin gilt: Beleidigungen entfernen wir, sobald wir Kenntnis davon haben.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.11 11:51 durch ap (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

  1. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.

  2. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung: AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
    Globalfoundries-Kooperation mit Samsung
    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

    Im ersten Quartal 2014 hat AMD den Umsatz stark gesteigert, unterm Strich steht aufgrund einer Strafzahlung an Globalfoundries ein leichter Verlust. Der Auftragsfertiger arbeitet künftig gemeinsam mit Samsung an der 14-Nanometer-FinFET-Produktion.

  3. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 20:20

  4. 19:26

  5. 19:02

  6. 17:52

  7. 17:10

  8. 17:02