1. Foren
  2. FAQ
  3. FAQ

Wie wir Produktnamen u.ä. schreiben

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wir Produktnamen u.ä. schreiben

    Autor: ap (Golem.de) 13.03.12 - 16:59

    Unternehmen und Organisationen verwenden bei ihren Eigennamen und den Namen für Produkte, Veranstaltungen etc. oft sehr eigenwillige Schreibweisen, beispielsweise mit kleinen Anfangsbuchstaben oder Binnenversalien, denn ihnen geht es darum aufzufallen. Aus journalistischer Sicht geht es um etwas anderes, nämlich in erster Linie um die Lesbarkeit. Deshalb übernehmen wir die Schreibweisen der Unternehmen nur dann, wenn es für die Wiedererkennbarkeit unerlässlich ist (iPhone, nicht IPhone, SIM, nicht Sim, ROM, nicht Rom). Ansonsten richten wir uns nach der deutschen Rechtschreibung und beginnen mit einem Großbuchstaben und schreiben klein weiter (Cebit statt CeBIT, Youtube statt YouTube, WebOS statt webOS). Abkürzungen mit mindestens drei Buchstaben, die als Wort gesprochen werden, schreiben wir auch als Wort (Ifa statt IFA, Nasa statt NASA, Esa statt ESA).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.14 15:15 durch jg (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  1. Samsung SDC: Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig
    Samsung SDC
    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

    Vor ihren Anlegern hat die Samsung Display Corporation (SDC) ihre Pläne für Bildschirme der Zukunft konkretisiert. Bei mobilen Geräten steht dabei Amoled im Vordergrund, das immer biegsamer werden soll. Fest gekrümmte LCDs sollen bald nicht mehr nur in Fernsehern zu finden sein.

  2. Mozilla: Ein-Klick-Suche im Firefox
    Mozilla
    Ein-Klick-Suche im Firefox

    Der Umgang mit und die Verwaltung von verschiedenen Suchmaschinen soll im Firefox vereinfacht werden. Dazu haben die Entwickler die Oberfläche des Suchfeldes leicht angepasst.

  3. EU-Richtlinien beschlossen: Recht auf Vergessen soll weltweit gelten
    EU-Richtlinien beschlossen
    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

    Die EU-Datenschützer wollen Schlupflöcher beim Recht auf Vergessen stopfen. Ein Kriterienkatalog soll in Streitfällen mit Google und anderen Suchmaschinen angewandt werden.


  1. 19:20

  2. 17:57

  3. 17:21

  4. 17:13

  5. 16:39

  6. 15:52

  7. 15:18

  8. 14:12