1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ab Februar: Update auf Windows 8…

279,- Euro lol

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:35

    Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als Privatuser das zehnfache dafür im Laden??

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:36

    Ich halte das eher für einen Tippfehler. Warum sollte das Update 279 ¤ kosten, während es (so habe ich den Artikel verstanden) die Vollversion für 199 $ gibt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 279,- Euro lol

    Autor: kn3rd 21.01.13 - 11:41

    Auch 199¤ wären eigentlich zu viel. Das kauft ja eigentlich auch keiner. Die meisten interessieren sich nicht für Windows, die meisten kaufen sich einen Rechner und da ist irgendwas schon dabei, egal ob Vista, 7 oder 8. Mal sehen ob sich das mal wandert und es echten Wettbewerb geben würde. Wenn hätte es Windows ähnlich schwer wie auf dem Smartphone und Tablet Markt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 279,- Euro lol

    Autor: blaub4r 21.01.13 - 11:42

    kann mir auch nicht vorstellen das es auf einmal 279¤ sind. das ist ja die selbe preissteigerung wie bei der gema.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:44

    Dann muss die MS-Pressemeldung aber schon den Typo enthalten haben: http://www.microsoft.com/germany/newsroom/pressemitteilung.mspx?id=533639&pmid=95

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:44

    Ich werde mir dieses Jahr vermutlich eh ein neues Notebook kaufen, da sind im Prinzip sogar 30 Euro für ein Upgrade rausgeschmissenes Geld. So gesehen gebe ich dir recht. Die Anzahl der Leute, die sich bewusst für Windows 8 entscheiden, dürfte relativ gering sein, was die schwache Nachfrage für die Updates erklärt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:45

    Aber das ist dann vermutlich eine Vollversion und kein Update, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:46

    So wie ich den Artikel verstanden habe gibt es dann kein Upgrade mehr sondern nur noch die Box-Version im Handel. Wie immer bei MS-Lizenzen: komplizierter gehts nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:48

    Na so kompliziert ist es dann ja gar nicht. Bis Februar gibt's Updates, danach muss die Vollversion gekauft werden. Bisschen blöd ausgedrückt, ansonsten aber recht verständlich. Und für 119 ¤ ne Vollversion von dem, was bis jetzt Home Premium hieß, ist zwar noch relativ teuer, aber schon ziemlich an die "üblichen" Preise angepasst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: 279,- Euro lol

    Autor: phex 21.01.13 - 11:49

    EDIT:

    Ich würde mal sagen hier hat jemand schlecht recherchiert, oder war müde, oder keine Lust, oder golem verfolgt das Prinzip, dass solche verworrenen Artikel Klicks generieren .... wer weiß ...

    Wahrscheinlich 279 für die Vollversion mit telfon. Support u.ä. ...
    Und 199 für ein nichtOEM Upgrade. Da ist dann also auch der Support dabei.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 11:57 durch phex.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: 279,- Euro lol

    Autor: derKlaus 21.01.13 - 12:01

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die
    > Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als
    > Privatuser das zehnfache dafür im Laden??
    keiner. In DE darf die SB-Version ja frei verkauft werden, auch ohne Rechner oder so.
    Diese Retailversionen gab es seit Windows 95 und die waren auch nicht für unter 100 Mark zu haben, zu keinem Zeitpunkt. Es gab allerdings auch immer die OEM oder SB Versionen, die deutlich günstiger zu haben sind. Was jedoch kaum einer weiß: Die 'Vollversionen' und auch die Updates enthalten afaik zwei Supportanfragen bei Microsoft. Bei den SB und OEM Versionen übernimmt normalerweise der PC-Hersteller die Supportleistung. Und wer schon mal das Vergnügen hatte den Microsoft Support wirklich zu benötigen (ich rede jetzt nicht von verkackten Systemen von irgendwelchen Gamerkiddies), der weiss, dass die 279 ¤ für zwei MS Support Cases ein Schnäppchen sind. Allerdings ist es für den Ottonormalnutzer in der Regel nicht sinnvoll. Da ist das Allheilmittel eh die Neuinstalaltion, bzw. dieser Factory Reset bei Windows 8. Hat das eigentlich schon wer ausprobiert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: 279,- Euro lol

    Autor: BenediktRau 21.01.13 - 13:35

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die
    > Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als
    > Privatuser das zehnfache dafür im Laden??

    Auch wenn die 279 ¤ so wie hier bereits erwähnt sicherlich nicht stimmen, ist die Pro Version doch eher für Firmenkunden, als für Privatkunden gedacht ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: 279,- Euro lol

    Autor: BlackPhantom 21.01.13 - 13:50

    Davon würde ich mir lieber 3 x Windows 7 Ultimate kaufen. Davon hab ich mehr. :D

    MFG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Die Zeiten sind vorbei

    Autor: dabbes 21.01.13 - 19:13

    Die Leute haben mitbekommen was die kleinen Updates von OSX kosten (ok ok es sind ja i.d.R. kleinere Sprünge) und auch die Mini-App-Kosten für Tablets und Smartphones lassen viele User doch daran zweifeln, warum man über 100 Euro für eine Betriebssystem zahlen sollte (unabhängig davon ob es gut oder schlecht ist), was es bei google umsonst gibt.

    Microsoft wird sein Vertriebsmodel gewaltig ändern müsssen. Die 30 Euro-Aktion war ein guter Schritt, aber jetzt wieder zum alten zurückzukehren bringt garnichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Test Samsung NX1: Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
Test Samsung NX1
Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
  1. Freihändige 40-Megapixel-Fotos Olympus verändert Kameramarkt mit Zittersensor
  2. EOS M3 Neue Systemkamera mit deutlich schnellerem Autofokus
  3. Micro-Four-Thirds-Sensor Olympus Air ist eine Smartphonekamera zum Anklemmen

Netzwerk: Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
Netzwerk
Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
  1. Deutsche Telekom Jede Woche Smartphones zum Schnäppchenpreis
  2. Kündigungsdrohung Telekom verliert Kunden bei All-IP-Zwangsumstellung
  3. Glasfaser Telekom baut ihr Netz parallel zu Stadtwerken aus

  1. Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
    Nachruf
    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

    Leonard Nimoy, bekannt als Mr. Spock aus der ersten Star-Trek-Serie, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Bevor er ins All flog, ritt er in Western-Serien. Später führte er Regie bei zwei der Star-Trek-Filme.

  2. Click: Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen
    Click
    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

    Für die Apple Watch gibt es austauschbare Armbänder, doch Apple hat dafür gesorgt, dass keine x-beliebigen Bänder genutzt werden können und kurzerhand ein eigenes System entwickelt. Das Projekt Click will das ändern und einen Adapter bauen.

  3. VLC-Player 2.2.0: Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme
    VLC-Player 2.2.0
    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme

    Der VLC-Player kann in Version 2.2.0 digitale Kinofilme im DCP-Formate abspielen. Zudem werden Videos automatisch rotiert, der Blu-ray-Support ist erweitert worden, und die Addons können leichter verwaltet werden. Das Team hat auch einen häufigen Fehler beim Darstellen von bestimmten Porno-Filmen behoben.


  1. 19:46

  2. 18:56

  3. 18:43

  4. 18:42

  5. 18:15

  6. 17:59

  7. 16:57

  8. 16:46