Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ab Februar: Update auf Windows 8…

279,- Euro lol

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:35

    Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als Privatuser das zehnfache dafür im Laden??

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:36

    Ich halte das eher für einen Tippfehler. Warum sollte das Update 279 ¤ kosten, während es (so habe ich den Artikel verstanden) die Vollversion für 199 $ gibt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 279,- Euro lol

    Autor: kn3rd 21.01.13 - 11:41

    Auch 199¤ wären eigentlich zu viel. Das kauft ja eigentlich auch keiner. Die meisten interessieren sich nicht für Windows, die meisten kaufen sich einen Rechner und da ist irgendwas schon dabei, egal ob Vista, 7 oder 8. Mal sehen ob sich das mal wandert und es echten Wettbewerb geben würde. Wenn hätte es Windows ähnlich schwer wie auf dem Smartphone und Tablet Markt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 279,- Euro lol

    Autor: blaub4r 21.01.13 - 11:42

    kann mir auch nicht vorstellen das es auf einmal 279¤ sind. das ist ja die selbe preissteigerung wie bei der gema.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:44

    Dann muss die MS-Pressemeldung aber schon den Typo enthalten haben: http://www.microsoft.com/germany/newsroom/pressemitteilung.mspx?id=533639&pmid=95

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:44

    Ich werde mir dieses Jahr vermutlich eh ein neues Notebook kaufen, da sind im Prinzip sogar 30 Euro für ein Upgrade rausgeschmissenes Geld. So gesehen gebe ich dir recht. Die Anzahl der Leute, die sich bewusst für Windows 8 entscheiden, dürfte relativ gering sein, was die schwache Nachfrage für die Updates erklärt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:45

    Aber das ist dann vermutlich eine Vollversion und kein Update, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 279,- Euro lol

    Autor: deefens 21.01.13 - 11:46

    So wie ich den Artikel verstanden habe gibt es dann kein Upgrade mehr sondern nur noch die Box-Version im Handel. Wie immer bei MS-Lizenzen: komplizierter gehts nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: 279,- Euro lol

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 11:48

    Na so kompliziert ist es dann ja gar nicht. Bis Februar gibt's Updates, danach muss die Vollversion gekauft werden. Bisschen blöd ausgedrückt, ansonsten aber recht verständlich. Und für 119 ¤ ne Vollversion von dem, was bis jetzt Home Premium hieß, ist zwar noch relativ teuer, aber schon ziemlich an die "üblichen" Preise angepasst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: 279,- Euro lol

    Autor: phex 21.01.13 - 11:49

    EDIT:

    Ich würde mal sagen hier hat jemand schlecht recherchiert, oder war müde, oder keine Lust, oder golem verfolgt das Prinzip, dass solche verworrenen Artikel Klicks generieren .... wer weiß ...

    Wahrscheinlich 279 für die Vollversion mit telfon. Support u.ä. ...
    Und 199 für ein nichtOEM Upgrade. Da ist dann also auch der Support dabei.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 11:57 durch phex.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: 279,- Euro lol

    Autor: derKlaus 21.01.13 - 12:01

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die
    > Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als
    > Privatuser das zehnfache dafür im Laden??
    keiner. In DE darf die SB-Version ja frei verkauft werden, auch ohne Rechner oder so.
    Diese Retailversionen gab es seit Windows 95 und die waren auch nicht für unter 100 Mark zu haben, zu keinem Zeitpunkt. Es gab allerdings auch immer die OEM oder SB Versionen, die deutlich günstiger zu haben sind. Was jedoch kaum einer weiß: Die 'Vollversionen' und auch die Updates enthalten afaik zwei Supportanfragen bei Microsoft. Bei den SB und OEM Versionen übernimmt normalerweise der PC-Hersteller die Supportleistung. Und wer schon mal das Vergnügen hatte den Microsoft Support wirklich zu benötigen (ich rede jetzt nicht von verkackten Systemen von irgendwelchen Gamerkiddies), der weiss, dass die 279 ¤ für zwei MS Support Cases ein Schnäppchen sind. Allerdings ist es für den Ottonormalnutzer in der Regel nicht sinnvoll. Da ist das Allheilmittel eh die Neuinstalaltion, bzw. dieser Factory Reset bei Windows 8. Hat das eigentlich schon wer ausprobiert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: 279,- Euro lol

    Autor: BenediktRau 21.01.13 - 13:35

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ärgere mich jetzt noch über die 30 Euro, die ich für diesen Müll in die
    > Upgradeversion versenkt habe. Wer ist da bitte so irre und zahlt als
    > Privatuser das zehnfache dafür im Laden??

    Auch wenn die 279 ¤ so wie hier bereits erwähnt sicherlich nicht stimmen, ist die Pro Version doch eher für Firmenkunden, als für Privatkunden gedacht ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: 279,- Euro lol

    Autor: BlackPhantom 21.01.13 - 13:50

    Davon würde ich mir lieber 3 x Windows 7 Ultimate kaufen. Davon hab ich mehr. :D

    MFG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Die Zeiten sind vorbei

    Autor: dabbes 21.01.13 - 19:13

    Die Leute haben mitbekommen was die kleinen Updates von OSX kosten (ok ok es sind ja i.d.R. kleinere Sprünge) und auch die Mini-App-Kosten für Tablets und Smartphones lassen viele User doch daran zweifeln, warum man über 100 Euro für eine Betriebssystem zahlen sollte (unabhängig davon ob es gut oder schlecht ist), was es bei google umsonst gibt.

    Microsoft wird sein Vertriebsmodel gewaltig ändern müsssen. Die 30 Euro-Aktion war ein guter Schritt, aber jetzt wieder zum alten zurückzukehren bringt garnichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. HANSA-HEEMANN AG, Rellingen
  2. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (bei Ulm)
  4. FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,91€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. 74,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Keysniffer: Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
    Keysniffer
    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

    Kabellose Tastaturen sollten eigentlich so gebaut sein, dass die darauf getippten Informationen nur verschlüsselt übertragen werden. Millionen Geräte von mindestens acht großen Herstellern patzen dabei aber heftig, wie Forscher entdeckt haben.

  2. Here WeGo: Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen
    Here WeGo
    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

    Here Maps heißt jetzt Here WeGo und bietet einige neue Funktionen. So werden Routen jetzt nicht mehr nur für Autos, Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr berechnet, auch Carsharing-Anbieter finden sich unter den Optionen - inklusive Kosten und Tankanzeige.

  3. Mesuit: Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an
    Mesuit
    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

    Kürzlich als Bastelei vorgestellt, bietet der chinesische Hersteller Haimawan tatsächliche eine Hülle an, die auf iPhones Android zum Laufen bringt. In der Hülle ist quasi ein zweites Smartphone eingebaut, samt zusätzlichem SIM-Slot.


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56