Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ab Februar: Update auf Windows 8…

Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: Vaporware 21.01.13 - 15:14

    Weils hier so viele tolle Meldungen zum Runterfahren von Windows 8 gibt, exclusiv und nur hier im Golem Forum zu finden

    Schnell runterfahren (bzw. Charms öffnen): Windows-Taste + I

    Desktop: Windows-Taste + D

    Rest gibts z.B. hier.

    Edit:
    Aufgrund der vielen Nachfragen noch n Tipp für die mit mehreren Monitoren. Anheften von Programmen an die Taskleiste des jeweiligen Monitors usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 15:28 durch Vaporware.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: kn3rd 21.01.13 - 15:17

    Danke aber ich arbeite lieber mit meinem Betriebssystem als für, weswegen ich mehr Zeit für meine tatsächlichen Aufgaben habe und mich weniger Zeit für die Konfiguration des Systems und dem Auswendiglernen von Shortcuts verschwenden muss. Daher nutz ich kein Windows.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: Drizzt 21.01.13 - 15:19

    Danke aber ich arbeite lieber mit meiner Schreibmaschine als für, weswegen ich mehr Zeit für meine tatsächlichen Aufgaben habe und mich weniger Zeit für die Konfiguration des Systems und dem Auswendiglernen von Shortcuts verschwenden muss. Daher nutz ich keinen Computer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 15:20

    Ist das jetzt dein Ernst?

    Du bist nicht in der Lage, dir 2 Tastenkombinationen zu merken und kriegst trotzdem einen Computer eingeschaltet?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: kn3rd 21.01.13 - 15:21

    Warum auch nicht, erspart dir immerhin den Kachelblödsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: Tantalus 21.01.13 - 15:42

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke aber ich arbeite lieber mit meinem Betriebssystem als für

    Gerade deswegen ist das auswendig kennen von einigen Shortcuts sehr sinnvoll, denn mit Win+D direkt den Desktop anzeigen zu lassen oder mit Win+E den Explorer zu öffnen kann Dir in der Summe ne Menge Arbeitszeit sparen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: msdong71 21.01.13 - 18:30

    Neue Verknüpfung zum Shutdown.exe erstellen erstellen und ans startmenü anheften.

    C:\Windows\System32\shutdown.exe -p -t 10

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: Vaporware 21.01.13 - 19:19

    msdong71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neue Verknüpfung zum Shutdown.exe erstellen erstellen und ans startmenü
    > anheften.
    >
    > C:\Windows\System32\shutdown.exe -p -t 10

    Psst nicht sowas verraten, am Ende kommt noch wer auf die Idee und ruft

    shutdown /?

    in der shell auf und kommt evtl. sogar auf die Idee

    shutdown /s /t 0

    zu benutzen, weil er meint sein System muss beim nächsten Hochfahren auf jeden Fall (komplett) neu initialisiert werden.

    Sachen gibts ...

    Soll auch Leute geben die seit ATX einfach den Ausschaltknopf drücken und beim Laptop einfach in den Energieoptionen dem Schalter das gewünschte Verhalten aufoktroyieren ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Win + I, Win + D mehr braucht man in 99% aller Fälle nicht

    Autor: msdong71 21.01.13 - 19:28

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Soll auch Leute geben die seit ATX einfach den Ausschaltknopf drücken und

    ne, da muss ich mich ja runterbeugen ;)

    aber am notebook mach ich das auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  2. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Energiedatenmanagement
    Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  4. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  2. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.

  3. Dota: Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen
    Dota
    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

    Zur Zeit der Dota-Mod schnappte man sich einfach vier Freunde und zockte als Team los - manchmal mit Erfolg, manchmal ohne. Doch was ist heute bei Preisgeldern in Millionenhöhe und enormem Druck bei der Zusammenstellung eines professionellen E-Sport-Teams wichtig?


  1. 13:59

  2. 13:32

  3. 10:00

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:01

  7. 16:46

  8. 15:51