1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer-Chef Wong: "Menschen…

ja, saukompliziert

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ja, saukompliziert

    Autor flasherle 28.01.13 - 08:50

    ja, saukompliziert, man kann ja gar nix damit anfangen, weil so kompliziert ist. auf den kachelön steht nicht drauf was sie machen, die menüs sind nicht sinnvoll beschriftet. nein ach wie kompliziert.

    so mal genügen ironie, ich finde für daus ist das neue system viel einfacher geworden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ja, saukompliziert

    Autor cr4cks 28.01.13 - 09:06

    +1

    -------
    Ich bin der, den sie Anders nennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ja, saukompliziert

    Autor Bouncy 28.01.13 - 09:10

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, saukompliziert, man kann ja gar nix damit anfangen, weil so kompliziert
    > ist. auf den kachelön steht nicht drauf was sie machen, die menüs sind
    > nicht sinnvoll beschriftet. nein ach wie kompliziert.
    >
    > so mal genügen ironie, ich finde für daus ist das neue system viel
    > einfacher geworden.
    Wo ist der Ausschaltknopf? Wie ist die aktuelle IP? Wie gruppiert man Kacheln?
    Alles ist da und geht, es erschließt sich einem nur nicht aus Bedienlogik. Insofern stimmt ich zu 100% zu (und hab das schon zur Beta gesagt), Win8 ist wirklich kompliziert geworden. Für Enduser müßte man es dringend mal vereinfachen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ja, saukompliziert

    Autor KleinerWolf 28.01.13 - 09:14

    es ist nicht intuitiv.
    Ich als Entwickler musste probieren um einige Dinge zu finden, weil aus langjähriger Erfahrung man ca wusste wo man suchen musste. Als Laie wird man Hoffnungslos überfordert sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: ja, saukompliziert

    Autor Knarzi 28.01.13 - 09:15

    Wo war denn bei Windows 7 die aktuelle IP? Wie konnte ich auf dem Desktop Ordner zum gruppieren anlegen? Das sind genauso wenig intuitive Wege, nur eben aufgrund der Gewohnheit scheinbar intuitiv und durchdacht. Genau wie Ribbons vs Menus. Wenn man ehrlich ist, dann sind Schachtelmenüs wesentlich unlogischer für Beginner, aber weil man sie immer hatte, erscheinen sie logischer. Sind sie aber nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: ja, saukompliziert

    Autor theWhip 28.01.13 - 09:17

    Muss man halt lernen wie es schon mit 3.1 win95 usw. gewesen ist.... das ging jetzt bis win7 alles im gleichem Muster bei mickysoft OS. Jetzt haben se einen Schnitt gemacht, ob dieser glücklich ist sei dahingestellt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: ja, saukompliziert

    Autor benji83 28.01.13 - 09:17

    * inkonsistent an allen möglichen Ecken und Fugen
    * 2 GUIs zum lernen inkl derer Bedienparadigmen
    * nicht intuitiv
    * nicht auf heutzutage am PC meist benutzte Bedienperipherie optimiert

    Für DAUs muss es die Hölle sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: ja, saukompliziert

    Autor Bouncy 28.01.13 - 09:23

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo war denn bei Windows 7 die aktuelle IP? Wie konnte ich auf dem Desktop
    > Ordner zum gruppieren anlegen? Das sind genauso wenig intuitive Wege, nur
    > eben aufgrund der Gewohnheit scheinbar intuitiv und durchdacht.
    Natürlich, intuitiv war es auch bei <8 nicht, aber der Anspruch von Win8 ist der, sich in die Richtung intuitives Benutzererlebnis zu entwickeln. Es geht nun nicht darum, was vorher schlecht war, sondern darum, dass es aktuell besser sein will aber leider extrem verkompliziert wurde, also gegen den eigentlich Anspruch gearbeitet wurde...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: ja, saukompliziert

    Autor Kelteseth 28.01.13 - 09:23

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * inkonsistent an allen möglichen Ecken und Fugen
    > * 2 GUIs zum lernen inkl derer Bedienparadigmen
    > * nicht intuitiv
    > * nicht auf heutzutage am PC meist benutzte Bedienperipherie optimiert
    >
    > Für DAUs muss es die Hölle sein.

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: ja, saukompliziert

    Autor Knarzi 28.01.13 - 09:24

    Ah, und als du angefangen hast, musstest du nie suchen? Dir ist alles entgegengesprungen, als du zum ersten Mal vorm Rechner saßt? Es ist nur deine Gewohnheit, die dir sagt, es wäre nicht intuitiv.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: ja, saukompliziert

    Autor Dumpfbacke 28.01.13 - 09:29

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo war denn bei Windows 7 die aktuelle IP?
    Start => Ausführen => cmd => ipconfig.
    Diesen Weg kenne ich seit Win98.
    Geht er auch noch bei Win8?

    Win8 hatte als Ziel eben Tables, warum aber der Desktop darunter zu leiden hat, kann nur MS verraten.

    mfg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: ja, saukompliziert

    Autor KTVStudio 28.01.13 - 09:30

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, saukompliziert, man kann ja gar nix damit anfangen, weil so kompliziert
    > ist. auf den kachelön steht nicht drauf was sie machen, die menüs sind
    > nicht sinnvoll beschriftet. nein ach wie kompliziert.

    Sehr nativ lässt sich das nicht bedienen. Beim Internet Explorer fehlt die Adressleiste und es ist nicht ersichtlich wie ich diese einblenden kann. Altbewährte Abkürzungen und Handlungsweisen in der Systemsteurung bzw. im System allgemein fallen weg - alternativlos. Da braucht Microsoft schon gewaltige Argumente, damit ich mich mit so einem System auseinandersetze.

    Mit Windows 8 wird aus einem Betriebssystem welches über Fenster sehr gutes Multitasking ermöglichte ein System welches wieder zurückkehrt zu Zeiten wo nur ein Programm laufen kann und das im Vollbild. Quasi von paralleler Programmbenutzung aus DOS Zeiten zu serieller Programmbenutzung (win3.11 - win7) bis wieder zur parallelen Programmbenutzung in Windows 8. Schöne Bescherung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: ja, saukompliziert

    Autor flasherle 28.01.13 - 09:30

    wo bitte soll es inkonsistent sein,. nur 1 bespiel bitte.
    2 gui? aha dann war ein startmenü von früher aber auch ne 2. gui.
    wieso sollte das nicht auf pc optimiere hardware optimiert sein? ich kann genau wie unter win7 alles mit der tastatur machen. und sogar mit der maus ist auch kaum ein unterschied, im gegenteil dank der charms ist es sogar deutlich logischer geworden, asl früher mit den tausend menü pro tool...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: ja, saukompliziert

    Autor LH 28.01.13 - 09:30

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist nicht intuitiv.

    Das ist generell bei keiner Oberfläche bisher so gewesen, auch nicht beim iPhone. Der Unterschied: Apple hat die Bedienlogik Schrittweise in der Werbung erklärt, Microsoft erklärt da leider nix.

    Allgemein halte ich Metro für relativ ok, wenn man es nutzt. Aber das passiert eher selten, hat es doch auf dem normalen PC aktuell keine Daseinsberechtigung. Es gibt alle Apps auch (meist sogar in besserer Qualität) für den Desktop.

    Ansonsten sollte man Metro als das nehmen, was es ist: Ein aufgepepptes Startmenü mit Taskswitcher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: ja, saukompliziert

    Autor flasherle 28.01.13 - 09:32

    man kann auch metro tools nebeneinander laufen lassen, beschäftigt euch doch mal mit dem os bevor ihr hier so etwas schreibt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: ja, saukompliziert

    Autor cry88 28.01.13 - 09:32

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist der Ausschaltknopf? Wie ist die aktuelle IP? Wie gruppiert man
    > Kacheln?

    die ip steht da wo sie immer schon stand. ausschalten, gruppieren und den sperrbildschirm abschalten und systemeinstellungen sind wirklich funktionen die schwerer zu finden sind. aber wenn man einmal sich alles in knapp ner halben stunde eingerichtet hat funktioniert es wie gewohnt. nur das man beim starten automatisch das startmenü offen hat und es etwas anders aussieht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: ja, saukompliziert

    Autor cortex83 28.01.13 - 09:37

    windows taste, c eintippen dann enter, ipconfig, enter

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: ja, saukompliziert

    Autor muggi 28.01.13 - 09:42

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo war denn bei Windows 7 die aktuelle IP?
    > Start => Ausführen => cmd => ipconfig.
    > Diesen Weg kenne ich seit Win98.
    > Geht er auch noch bei Win8?
    >
    > Win8 hatte als Ziel eben Tables, warum aber der Desktop darunter zu leiden
    > hat, kann nur MS verraten.
    >
    > mfg

    Wieso hat denn bitte der Desktop darunter zu leiden?? Immer die gleichen "Argumente" der Basher und nie gescheite Antworten auf die Frage: Was ist daran bitte schlecht??

    Desktop ist identisch mit besserer (simplerer) Optik und schnelleren Features. Es ist ein besseres Win7 mit mehr Funktionen. Punkt! Und liefert obendrein endlich ein Startmenü mit dem man arbeiten kann!
    Wenn Ihr bestimmte Kacheln nicht braucht, dann schmeisst sie halt raus! Schon immer gab es in Windows mehr als genug Funktionen und "Bloatware" die keine Sau gebraucht hat, nur stört das irgendwie keinen.

    Ich finde es sehr sinnvoll, dass ich, sobald der Rechner gestartet ist, sehe wieviele neue Mails ich habe, wie das Wetter heute an meinen Pendelorten ist, welche Nachrichten auf meinen Portalen gerade abrufbar sind. Und genau EIN KLICK trennt mich vom guten alten Desktop.

    Meine Güte, kommt darüber hinweg dass sich Dinge weiterentwickeln...zieht mit und genießt einfach die VORTEILE!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: ja, saukompliziert

    Autor Falkentavio 28.01.13 - 09:47

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo war denn bei Windows 7 die aktuelle IP?
    > Start => Ausführen => cmd => ipconfig.

    Window+R => cmd => ipconfig
    Das Startmenü für Windowsfunktionen? Nicht mehr seit ich weis, was ein Tastenkürzel ist.

    > Diesen Weg kenne ich seit Win98.
    > Geht er auch noch bei Win8?

    Ja. Window+R geht nach wie vor bei Win8. Genauso Window => cmd eingeben. Die Knöpfe im Startmenü hab ich nie gedrückt, Schnellsuche sei Dank.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: ja, saukompliziert

    Autor KTVStudio 28.01.13 - 09:48

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo war denn bei Windows 7 die aktuelle IP?
    > Start => Ausführen => cmd => ipconfig.
    > Diesen Weg kenne ich seit Win98.
    > Geht er auch noch bei Win8?

    Mal abgesehen davon das man damit bei Win98 nicht weit kommen wird ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

  1. Deutsche Grammophon: Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps
    Deutsche Grammophon
    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

    Klassische Musik aus dem Katalog des traditionsreichen Schallplattenlabels Deutsche Grammphon im Stream: Das ermöglicht die App DG Discovery, die jetzt für iOS verfügbar ist.

  2. Alibaba: Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September
    Alibaba
    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

    Es könnte der größte Börsengang der US-Geschichte werden - und dabei handelt es sich bei Alibaba um ein chinesisches Unternehmen. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass der IPO für Mitte September 2014 geplant ist.

  3. Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
    Test Infamous First Light
    Neonbunter Actionspaß

    Gleiche Stadt, andere Superkräfte: Die alleine lauffähige Erweiterung First Light für das letzte Infamous hat schick-bunte Grafik, eine schwungvolle Story - und endlich eine sympathische Hauptfigur.


  1. 13:09

  2. 12:21

  3. 12:20

  4. 11:52

  5. 11:31

  6. 19:04

  7. 18:14

  8. 18:00