1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Creative Cloud: Photoshop…

Lausiges Verhalten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lausiges Verhalten

    Autor MarioWario 12.12.12 - 09:36

    Was soll man dazu noch sagen - Neueinsteiger haben einen gewissen Vorteil durch das Abo-Modell, aber selbst die ermäßigten Tarife für Bestandskunden gleichen die 'Fehlinvestition' in die Creative Suite nicht aus (habe eine Std. Edition in 2011 gekauft).

    In meinem Fall ist ein Upgrade (für zusätzliches Dreamweaver) die bessere Lösung als sich von Adobe in das Abo-Modell pressen zu lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lausiges Verhalten

    Autor hyperlord 12.12.12 - 15:50

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll man dazu noch sagen - Neueinsteiger haben einen gewissen Vorteil
    > durch das Abo-Modell, aber selbst die ermäßigten Tarife für Bestandskunden
    > gleichen die 'Fehlinvestition' in die Creative Suite nicht aus (habe eine
    > Std. Edition in 2011 gekauft).
    >
    > In meinem Fall ist ein Upgrade (für zusätzliches Dreamweaver) die bessere
    > Lösung als sich von Adobe in das Abo-Modell pressen zu lassen.

    Aber wieso ist das lausig ? Weil Adobe seine Weiterentwicklungen nicht einfach an alle verschenkt ?
    Wenn man eine Software zum Festpreis kauft, dann bekommt man die Software mit dem Funktionsumfang zum Zeitpunkt X. Das wird ja nicht schlechter, nur weil die neueste Software-Version ein paar neue Features kriegt.
    Wenn man immer die neueste Software haben will, bleibt einem das Abo-Modell - das ist natürlich langfristig sehr viel teurer - andererseits: wenn Adobe neue Funktionen quasi ansammelt und dann irgendwann eine neue Vollversion herausbringt, kostet die auch Geld.
    Es ist eben eine Abwägung, wie wichtig es ist, immer die neuesten Funktionen zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

  1. Google: 64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase
    Google
    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase

    Nach einer kurzen Testphase steht die 64-Bit-Version von Chrome unter Windows nun auch in einer Beta bereit. Eine stabile Veröffentlichung noch in diesem Jahr ist damit sehr wahrscheinlich.

  2. HTC J Butterfly: Das wasserfeste One mit besserer Dual-Kamera
    HTC J Butterfly
    Das wasserfeste One mit besserer Dual-Kamera

    HTC hat in Japan das J Butterfly vorgestellt, das in der verbauten Hardware sehr dem One (M8) ähnelt. Bei der Dual-Kamera und dem Gehäuse hat der Hersteller das Smartphone allerdings aufgewertet.

  3. Programmiersprache: Facebook erstellt offizielle PHP-Spezifikation
    Programmiersprache
    Facebook erstellt offizielle PHP-Spezifikation

    Auf Betreiben von Facebook bekommt die Programmiersprache PHP eine offizielle Spezifikation. Die bisherige Dokumentation reicht Facebook offenbar nicht für die Hiphop Virtual Machine.


  1. 13:28

  2. 13:09

  3. 13:00

  4. 12:00

  5. 11:49

  6. 11:48

  7. 11:32

  8. 11:17