1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Creative Cloud: Photoshop…

Lausiges Verhalten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lausiges Verhalten

    Autor: MarioWario 12.12.12 - 09:36

    Was soll man dazu noch sagen - Neueinsteiger haben einen gewissen Vorteil durch das Abo-Modell, aber selbst die ermäßigten Tarife für Bestandskunden gleichen die 'Fehlinvestition' in die Creative Suite nicht aus (habe eine Std. Edition in 2011 gekauft).

    In meinem Fall ist ein Upgrade (für zusätzliches Dreamweaver) die bessere Lösung als sich von Adobe in das Abo-Modell pressen zu lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lausiges Verhalten

    Autor: hyperlord 12.12.12 - 15:50

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll man dazu noch sagen - Neueinsteiger haben einen gewissen Vorteil
    > durch das Abo-Modell, aber selbst die ermäßigten Tarife für Bestandskunden
    > gleichen die 'Fehlinvestition' in die Creative Suite nicht aus (habe eine
    > Std. Edition in 2011 gekauft).
    >
    > In meinem Fall ist ein Upgrade (für zusätzliches Dreamweaver) die bessere
    > Lösung als sich von Adobe in das Abo-Modell pressen zu lassen.

    Aber wieso ist das lausig ? Weil Adobe seine Weiterentwicklungen nicht einfach an alle verschenkt ?
    Wenn man eine Software zum Festpreis kauft, dann bekommt man die Software mit dem Funktionsumfang zum Zeitpunkt X. Das wird ja nicht schlechter, nur weil die neueste Software-Version ein paar neue Features kriegt.
    Wenn man immer die neueste Software haben will, bleibt einem das Abo-Modell - das ist natürlich langfristig sehr viel teurer - andererseits: wenn Adobe neue Funktionen quasi ansammelt und dann irgendwann eine neue Vollversion herausbringt, kostet die auch Geld.
    Es ist eben eine Abwägung, wie wichtig es ist, immer die neuesten Funktionen zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

  1. Internetsuche: EU-Parlament stimmt für Aufspaltung von Google
    Internetsuche
    EU-Parlament stimmt für Aufspaltung von Google

    Das EU-Parlament will die Abspaltung von Googles Suchmaschine vom Konzern, um einen Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung zu beenden. Doch die Resolution ist nicht bindend.

  2. Test Tales from the Borderlands: Witze statt Waffen
    Test Tales from the Borderlands
    Witze statt Waffen

    Es sieht aus wie die Actionspielserie Borderlands, ist jedoch ein typisches Episodenabenteuer von Telltale - und erinnert somit zwar an The Walking Dead und The Wolf Among Us, ist aber lustiger und deutlich schräger.

  3. Republic of Gamers G20: Asus' Konsolen-PC mit der Ecke bietet Geforce GTX 980
    Republic of Gamers G20
    Asus' Konsolen-PC mit der Ecke bietet Geforce GTX 980

    Das Flatiron Building als Gaming-Rechner: Asus' ROG G20 ist ähnlich groß wie eine Konsole, aber mit aktueller und schneller Grafik- wie Prozessor-Technik ausgestattet. Ein Spiel gibt es kostenlos dazu.


  1. 14:37

  2. 14:16

  3. 13:41

  4. 13:12

  5. 12:03

  6. 12:01

  7. 11:52

  8. 11:03