1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Photoshop und Illustrator…

Programmabstürze im Minutentakt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Programmabstürze im Minutentakt

    Autor sandrowuermli 11.12.12 - 12:12

    Ich arbeite täglich bis zu 8 Stunden mit PS und hatte noch nie so viele Probleme. Dass die Softare mal abstürzen kann ist für mich normal geworden, aber 5x innert 30 Minuten (Ich habe schon aufgehört zu zählen) ist doch nicht normal. 15" MacBook Pro mit der teuersten, höchsten und besten Konfiguration oder wie man das nennen soll, dürften ja genügend Leistung haben.

    Wer einen Tipp für mich hat, darf mir diesen gerne mitteilen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor dr. phibes 11.12.12 - 12:43

    Die Antwort wirst Du nicht hören wollen, aber ich würde einen Systemwechsel empfehlen.

    Sonst mal den Ram testen, Internet ist voller Tips.
    Hier ist nach Wechsel auf Windows 7 Schluss mit Ärger. Macbook --> Zenbook



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.12 12:46 durch dr. phibes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor Puppenspieler 11.12.12 - 12:48

    sandrowuermli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen Tipp für mich hat, darf mir diesen gerne mitteilen.

    Have you tried turning it off and on again?

    ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor OnlineGamer 11.12.12 - 13:49

    sandrowuermli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 15" MacBook Pro mit der teuersten, höchsten und besten
    > Konfiguration oder wie man das nennen soll, dürften ja genügend Leistung
    > haben.

    Wie kommst du darauf das überteuerte Hardware mit Programmstabilität korreliert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor klarnamenzwang 11.12.12 - 14:36

    dr. phibes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ist nach Wechsel auf Windows 7 Schluss mit Ärger. Macbook --> Zenbook

    Wie kommst Du drauf dass "Schluss mit Ärger" mit "Windows 7" korreliert? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor dr. phibes 11.12.12 - 15:09

    klarnamenzwang schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dr. phibes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier ist nach Wechsel auf Windows 7 Schluss mit Ärger. Macbook -->
    > Zenbook
    >
    > Wie kommst Du drauf dass "Schluss mit Ärger" mit "Windows 7" korreliert? :)

    Erfahrung, ich habe mittlerweile schon mehrere Gläubige wieder auf den rechten Weg geführt :)
    Im Ernst, die Adobe Programme laufen und welchen Monitor man benutzt ist systemunabhängig. Apple hat zudem den Nachteil, das keine bezahlbaren Desktops verfügbar sind. Mini ist zu schwach und die Pros zu teuer.
    Ist einem Büro egal, aber bei Selbständigen machen 1000 Euro schon etwas aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor Phreeze 11.12.12 - 15:19

    dr. phibes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klarnamenzwang schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dr. phibes schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hier ist nach Wechsel auf Windows 7 Schluss mit Ärger. Macbook -->
    > > Zenbook
    > >
    > > Wie kommst Du drauf dass "Schluss mit Ärger" mit "Windows 7" korreliert?
    > :)
    >
    > Erfahrung, ich habe mittlerweile schon mehrere Gläubige wieder auf den
    > rechten Weg geführt :)
    > Im Ernst, die Adobe Programme laufen und welchen Monitor man benutzt ist
    > systemunabhängig. Apple hat zudem den Nachteil, das keine bezahlbaren
    > Desktops verfügbar sind. Mini ist zu schwach und die Pros zu teuer.
    > Ist einem Büro egal, aber bei Selbständigen machen 1000 Euro schon etwas
    > aus.

    Ich warte auf den Kommentar mit Linux und Gimp ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor klarnamenzwang 11.12.12 - 15:25

    dr. phibes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klarnamenzwang schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dr. phibes schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hier ist nach Wechsel auf Windows 7 Schluss mit Ärger. Macbook -->
    > > Zenbook
    > >
    > > Wie kommst Du drauf dass "Schluss mit Ärger" mit "Windows 7" korreliert?
    > :)
    >
    > Erfahrung, ich habe mittlerweile schon mehrere Gläubige wieder auf den
    > rechten Weg geführt :)
    > Im Ernst, die Adobe Programme laufen und welchen Monitor man benutzt ist
    > systemunabhängig. Apple hat zudem den Nachteil, das keine bezahlbaren
    > Desktops verfügbar sind. Mini ist zu schwach und die Pros zu teuer.
    > Ist einem Büro egal, aber bei Selbständigen machen 1000 Euro schon etwas
    > aus.

    "Erfahrung"?? Bei dem Schwippschwager meiner Cousine stürzt es auch ab :)
    Aber da sind wir wieder beim Thema Einzelfälle vs. Durchschnitt der Probleme.
    Da kann man sich ewig im Kreis drehen.

    Und wie kommst Du drauf dass man an einen Mac nicht jeden verfügbaren Monitor anschießen kann??

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Programmabstürze im Minutentakt

    Autor dr. phibes 11.12.12 - 16:17

    > "Erfahrung"?? Bei dem Schwippschwager meiner Cousine stürzt es auch ab :)
    > Aber da sind wir wieder beim Thema Einzelfälle vs. Durchschnitt der
    > Probleme.
    > Da kann man sich ewig im Kreis drehen.
    >
    > Und wie kommst Du drauf dass man an einen Mac nicht jeden verfügbaren
    > Monitor anschießen kann??

    Was soll ich sonst sagen, das ich es gelesen habe?
    Die Verkaufszahlen der Creative Suite für Windows und OS X würden mich schon interessieren. Habe nix gefunden.

    Monitor - habe ich nie behauptet. - -> systemunabhängig

    Mir geht es nur auf den Geist, das ich von der Kundschaft immer gefragt werde "Sie haben doch einen Apple?" - das ist eben in den Köpfen so drin: Design - Apple
    :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

  1. Tablet: HPs Stream 7 kostet 100 US-Dollar
    Tablet
    HPs Stream 7 kostet 100 US-Dollar

    7 oder 8 Zoll, Windows 8.1 mit Bing, Atom-Chip und HD-Display ab 99 US-Dollar: HP hat zwei günstige, Stream genannte Tablets veröffentlicht. Beide sollen ab November 2014 erhältlich sein.

  2. Apple: iMacs mit Retina-Displays geplant
    Apple
    iMacs mit Retina-Displays geplant

    Apples iMacs sollen künftig mit hochauflösenden Displays ausgeliefert werden, die im 4K-Bereich und darüber angesiedelt sein werden. Die neuen Retina-iMacs sollen laut Medienberichten begleitet werden durch Videosoftware, die 4K-Filme schneiden kann.

  3. Entwicklung vorerst eingestellt: Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
    Entwicklung vorerst eingestellt
    Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    Mehrere Notebook-Hersteller sollen die Entwicklung von Touch-Geräten gestoppt haben. Nutzer bevorzugten Maus und Tastatur, bei Detachables sowie Ultrabooks sei Touch noch gefragt.


  1. 07:56

  2. 07:40

  3. 07:23

  4. 07:17

  5. 23:11

  6. 22:05

  7. 19:58

  8. 18:09