1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: Fehler führen zu…

Migration

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Migration

    Autor Raimo 20.11.12 - 14:46

    Nach dem Update laufen verschiedene Migrationsskripte im Hintergrund, welche das System voll auslasten, daher die geringen Akkulaufzeiten und die Wärmeentwicklung der Geräte. Diese Vorgänge können von wenigen Minuten bis mehrere Stunden/Tage dauern, je nach Konfiguration.

    Einfach mal als Beispiel: Nachdem ich bei der Google+ App Cache und Daten gelöscht habe, braucht mein Galaxy Nexus fast 1 1/2 Tage, bis alles wieder gesynct ist (Kontakt-/Profildaten von knapp 5000 gecircleten Leuten). Dabei bleibt die CPU mehr oder weniger voll aktiv, das Handy wird warm und die Google+ App überträgt wärend dieser Zeit ca. 1.5GB an daten über WLAN!

    Wenn nun zwischendurch keine gescheite Internetverbindung vorhanden ist, kann so ein vorgang natürlich noch viel länger dauern...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Migration

    Autor trust 20.11.12 - 15:28

    Wie kann man bei G+ 5000 Bekante haben und wie sollen das 1,5GB werden die das Handy vorab speichern will?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Migration

    Autor tingelchen 20.11.12 - 15:34

    Na auf die gleiche weise wie auch bei Facebook ;) Google+ verursacht schon was an Traffic. Der Monat ist noch nicht ganz um und hab es diesen noch nicht 1x aufgemacht und dennoch rund 44MB Traffic nur für G+.

    Ob nun 1,5GB bei 5k Kontakten möglich sind, kann ich nicht sagen. Aber da kommt schon gut was zusammen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Migration

    Autor Raimo 20.11.12 - 15:54

    Bei G+ müssen das keine 'Bekannte' oder 'Freunde' sein, es geht um Interessen.
    Ich interessiere mich u.a. für Fotografie und somit habe ich viele Fotografen aus der ganzen Welt eingekreist.

    Die People App holt sich z.B. für jede einzelne Person ein kleines Profilbild plus weitere Daten...

    http://cdn.androidtapp.com/wp-content/uploads/2011/10/Android-4.0-People-App.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Migration

    Autor trust 20.11.12 - 16:32

    ja ja ich kenne und nutze G+ auch, nur nicht so intensiv und hätte nicht gedacht, dass es (bei welcher Nutzung auch immer) bei ausgeschaltenem Display großartig Akku verbrauchen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnell
Angelbird SSD2Go Pocket im Test
Quadratisch, praktisch, schnell
  1. Radeon R7 SSD AMDs Radeon-SSDs kommen von OCZ
  2. Samsung SSDs mit NVM Express lesen mit 1,8 GByte/s
  3. Störgeräusche Samsung 850 Pro wird vor Marktstart entzirpt

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

  1. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.

  2. Urteil: Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet
    Urteil
    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

    Eine Anzeige in der Nähe einer Foxconn-Fabrik hat mit hohen Preisen beim Ankauf von Apple-Teilen gelockt. Ein Beschäftigter hat daraufhin offenbar sechs Rückseiten des iPhone 6 entwendet und weiterverkauft.

  3. Weniger Consumer-Notebooks: Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
    Weniger Consumer-Notebooks
    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

    Weltweit verlieren bei Toshiba bald 900 Menschen ihren Job. Die Stellenstreichung ist Teil des Umbaus der PC-Abteilung des Unternehmens, mit dem es sich in manchen Märkten vor allem aus dem Consumer-Geschäft zurückzieht. Toshiba ist damit das dritte Unternehmen in kurzer Zeit.


  1. 18:22

  2. 16:41

  3. 16:31

  4. 16:13

  5. 15:09

  6. 15:03

  7. 14:51

  8. 14:46