1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Whatsapp-Testabo wird…

80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: 4x 20.11.12 - 09:07

    0,002 Cent pro Tag!!!!!einself

    DAS IST ZUVIEL!!!!!!!


    /ironie off

    Ernsthaft, wer sich wegen 80 Cent im Jahr für einen Dienst echauffiert, den er/sie zur vollsten Zufriedenheit schon ewig nutzt, der hat ein ganz großes Problem.

    Sicherheitsproblem? Bisher hat es euch doch auch nicht gestört, oder?

    Selbst wenn es nur 1 Cent wäre würden einige austicken.

    Ein Smartphone für Hunderte Euro (oder 1 Euro mit entsprechenden Verträgen) haben zum Rumprotzen, aber nicht bereit sein für eine nützliche Software einen minimalen Beitrag zu zahlen. Die Server und der Strom sind ja auch kostenlos, also was solls...

    Wechselt doch bitte zu euren tausenden Alternativen UND BLEIBT DORT!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: zZz 20.11.12 - 09:22

    http://theoatmeal.com/blog/apps

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: 4x 20.11.12 - 10:24

    Genauso ist es.

    Den Link klaue ich mir mal, wenns genehm ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Misdemeanor 20.11.12 - 10:50

    Wer sagt denn, dass das zuviel ist?

    Ich finde das mehr als fair und gerechtfertigt, zahle jeden Tag für's Mittag- oder Abendessen viele Euro, was kratzt mich dann weniger als ein Euro pro Jahr für eine App, die ich dafür 365 Tage rund um die Uhr nutzen kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Ekelpack 20.11.12 - 11:18

    Ganz genau so ist es!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Phreeze 20.11.12 - 11:25

    einmal Klo und zurück kann ich sogar der Familie noch die Jahresabos kaufen :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Icestorm 20.11.12 - 11:38

    Tja, wie sagt meine Mutter?
    "Barfuß in Lackschuhen, aber Gamaschen tragen!"
    Wenn der Monat länger ist als das Konto Haare hat, dann wir der Fensterkit immer weniger ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer
  3. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt

  1. Kaspersky Lab: Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
    Kaspersky Lab
    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

    Regin kann Admin-Passwörter für Mobilfunk-Netzwerke auslesen und so Basisstationen angreifen. Zudem kann es wohl Geheimdienstschnittstellen nutzen. Die Cyberwaffe kam auch in Deutschland zum Einsatz.

  2. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  3. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.


  1. 19:05

  2. 18:23

  3. 18:07

  4. 17:44

  5. 17:00

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:35