1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Whatsapp-Testabo wird…

80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: 4x 20.11.12 - 09:07

    0,002 Cent pro Tag!!!!!einself

    DAS IST ZUVIEL!!!!!!!


    /ironie off

    Ernsthaft, wer sich wegen 80 Cent im Jahr für einen Dienst echauffiert, den er/sie zur vollsten Zufriedenheit schon ewig nutzt, der hat ein ganz großes Problem.

    Sicherheitsproblem? Bisher hat es euch doch auch nicht gestört, oder?

    Selbst wenn es nur 1 Cent wäre würden einige austicken.

    Ein Smartphone für Hunderte Euro (oder 1 Euro mit entsprechenden Verträgen) haben zum Rumprotzen, aber nicht bereit sein für eine nützliche Software einen minimalen Beitrag zu zahlen. Die Server und der Strom sind ja auch kostenlos, also was solls...

    Wechselt doch bitte zu euren tausenden Alternativen UND BLEIBT DORT!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: zZz 20.11.12 - 09:22

    http://theoatmeal.com/blog/apps

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: 4x 20.11.12 - 10:24

    Genauso ist es.

    Den Link klaue ich mir mal, wenns genehm ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Misdemeanor 20.11.12 - 10:50

    Wer sagt denn, dass das zuviel ist?

    Ich finde das mehr als fair und gerechtfertigt, zahle jeden Tag für's Mittag- oder Abendessen viele Euro, was kratzt mich dann weniger als ein Euro pro Jahr für eine App, die ich dafür 365 Tage rund um die Uhr nutzen kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Ekelpack 20.11.12 - 11:18

    Ganz genau so ist es!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Phreeze 20.11.12 - 11:25

    einmal Klo und zurück kann ich sogar der Familie noch die Jahresabos kaufen :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 80 Cent pro Jahr? Das sind ja...

    Autor: Icestorm 20.11.12 - 11:38

    Tja, wie sagt meine Mutter?
    "Barfuß in Lackschuhen, aber Gamaschen tragen!"
    Wenn der Monat länger ist als das Konto Haare hat, dann wir der Fensterkit immer weniger ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Smartwatch: Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar ein
    Smartwatch
    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar ein

    Die Smartwatches Pebble Time und Pebble Time Steel haben auf Kickstarter Zusagen von mehr als 20 Millionen US-Dollar erzielt. Für die Serienfertigung war nur eine halbe Million erforderlich. Die Auslieferung soll schon im Mai 2015 beginnen.

  2. Manfrotto: Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen
    Manfrotto
    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

    Manfrotto hat drei unterschiedlich helle LED-Lampen vorgestellt, die über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku ungefähr eine Stunde betrieben werden. Sie werden über USB aufgeladen und sollen beim Filmen und Fotografieren die Umgebung erhellen.

  3. Test Woolfe: Rotkäppchen schwingt die Axt
    Test Woolfe
    Rotkäppchen schwingt die Axt

    Kein großer böser Wolf, sondern ein fieser kaltherziger Tyrann ist der Hauptgegner von Rotkäppchen in Woolfe - The Redhood Diaries. Folgerichtig greift die junge Dame in dem Indiespiel nicht nur beherzt zu den Waffen, sondern hat sich auch bei Assassin's Creed einiges an Beweglichkeit abgeschaut.


  1. 15:57

  2. 15:45

  3. 15:03

  4. 10:55

  5. 09:02

  6. 17:09

  7. 15:52

  8. 15:22