Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Whatsapp-Testabo wird…

Bei mir vor einigen Tagen verlängert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: Gabbalabba 19.11.12 - 22:55

    Mein WhatsApp sollte am 25.11 ablaufen. Erhielt vor rund 2 Wochen eine Meldung, dass ich die Lizenz verlängern soll. Ist mindestens 10 mal aufgetaucht, als ich WhatsApp geöffnet habe. Am 16.11 kam dann er Hinweis, dass die Lizenz erweitert wurde auf den 09.01.2013 ...

    Mal sehen, was dann passiert :P

    Aber selbst wenn ... die 80 Cent für ein Jahr ... Was ich damit schon gespart habe.

  2. Re: Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: androidfanboy1882 19.11.12 - 23:06

    same here.

    Auch gleiches Datum.


    edit: also nichts mit Verlängerum um 1 Jahr



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 23:06 durch androidfanboy1882.

  3. Re: Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: Ry 19.11.12 - 23:35

    yep, hier auch

  4. Re: Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: t_e_e_k 20.11.12 - 01:32

    Gabbalabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein WhatsApp sollte am 25.11 ablaufen. Erhielt vor rund 2 Wochen eine
    > Meldung, dass ich die Lizenz verlängern soll. Ist mindestens 10 mal
    > aufgetaucht, als ich WhatsApp geöffnet habe. Am 16.11 kam dann er Hinweis,
    > dass die Lizenz erweitert wurde auf den 09.01.2013 ...
    >
    > Mal sehen, was dann passiert :P
    >
    > Aber selbst wenn ... die 80 Cent für ein Jahr ... Was ich damit schon
    > gespart habe.

    nimm doch einfach einen freien chat client (google talk ist z.B. bei jedem android mit eingebaut)...dann sparst du noch mehr und gibst die Adress daten von all deinen Freunden nicht noch einem Unternehmen....

  5. Re: Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: DonBlutwurst 20.11.12 - 07:27

    Bei mir exakt das Gleiche.
    Erst die "Abo läuft ab"-Meldung, nach ca. 10 mal plötzlich ohne zahlen verlängert.
    Golem wird wohl bald auch über den Sack Reis in China berichten.

  6. Re: Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: Ryneya 20.11.12 - 07:45

    Naja das Golem darüber berichtet ist ja schon okay, denn die Meldungen kommen ja.

    Indirekt ist es also atm noch ne Abzocke von der Firma, sie fordern dich auf zu zahlen und verlängern wenn du es nicht tust, doch den Account um ca. 2 Monate.

    Ist für mich Abzocke ^^

  7. Re: Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: Gabbalabba 20.11.12 - 11:42

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gabbalabba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein WhatsApp sollte am 25.11 ablaufen. Erhielt vor rund 2 Wochen eine
    > > Meldung, dass ich die Lizenz verlängern soll. Ist mindestens 10 mal
    > > aufgetaucht, als ich WhatsApp geöffnet habe. Am 16.11 kam dann er
    > Hinweis,
    > > dass die Lizenz erweitert wurde auf den 09.01.2013 ...
    > >
    > > Mal sehen, was dann passiert :P
    > >
    > > Aber selbst wenn ... die 80 Cent für ein Jahr ... Was ich damit schon
    > > gespart habe.
    >
    > nimm doch einfach einen freien chat client (google talk ist z.B. bei jedem
    > android mit eingebaut)...dann sparst du noch mehr und gibst die Adress
    > daten von all deinen Freunden nicht noch einem Unternehmen....


    Aber was habe ich davon, wenn das außer mir keiner nutzt? :)
    Wenn es so leicht wäre die Leute zum Wechseln zu bringen, hätte ich es bereits getan.
    Ich bekomme aber immer nur zu hören: "Warum wechseln, WhatsApp läuft doch?".

  8. Re: Bei mir vor einigen Tagen verlängert

    Autor: DonBlutwurst 20.11.12 - 15:33

    Also bei mir hat er es um ein Jahr verlängert. Von Abzocke kann meiner Meinung nach keine Rede sein, denn mir war von Anfang an bewußt daß der Dienst 99Cent im Jahr kostet nach der einjährigen Trial. Also alles im "normalen" Bereich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Berlin
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. K+S, Kassel
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 8,99€
  2. (-60%) 7,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Gulp-Umfrage: Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen
    Gulp-Umfrage
    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

    IT-Freiberufler müssen sich bei mobilen Anwendungen, Datensicherheit und Scrum auskennen. Wichtig sind auch selbstständiges Arbeiten, fachliches Know-how, Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein und Stressresistenz.

  2. HPE: 650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz
    HPE
    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

    Schnelles, einheitliches und einfaches Administrieren von Serversystemen soll Hyperkonvergenz erreichen. HPE war auf diesem wachsenden Markt bisher nicht stark positioniert: Das soll sich jedoch mit der Übernahme von Simplivity ändern.

  3. Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
    Begnadigung
    Danke, Chelsea Manning!

    Es ist ein winziges bisschen Gerechtigkeit für eine große Frau: Chelsea Manning kommt vorzeitig aus der Haft frei. Sie hat weit mehr getan, als nur geheime Dokumente an Wikileaks zu geben.


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13