1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Whatsapp-Testabo wird…

Ja ähm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja ähm

    Autor: mrbendig 19.11.12 - 22:45

    DAS ist ne news wert? Sorry aber das steht bei jeder Installation dabei dass whatsapp im ersten Jahr kostenlos ist, danach 99 ct / Jahr anfallen #failrecherche auf bild niveau



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 22:45 durch mrbendig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ja ähm

    Autor: xy-maps 19.11.12 - 22:52

    Vor allem ist das schon länger als einem Jahr bekannt :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 19.11.12 - 22:55

    Jupp, das stand vor 2 Jahren auch schon drin. Die Trial hat sich aber, wie bei den meisten, immer automatisch verlängert.

    Gut recherchiert Golem. *facepalm*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ja ähm

    Autor: MindlessPB 19.11.12 - 22:56

    und es war noch nie anders.
    Ich nutze WhatsApp seit 2 Jahren auf iPhone und Android ;)

    So verbreitet man Fehlinformationen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ja ähm

    Autor: bimini 19.11.12 - 22:57

    So die wirkliche überraschung ist es nicht. Aber ich nutze Whatsapp schon seit mehr als einem Jahr und nach ablauf des ersten Jahres hieß es einfach das es um 1 Jahr verlängert wird. Deswegen ist das jetzt schon eine gewisse überraschung das sie jetzt auf einmal Geld dafür wollen.

    Ist mir egal den Euro hab ich noch. Und das ists mir auch wert. Wenn sie denn nur mal ihre Datenschutzprobleme in den Griff bekämen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 19.11.12 - 23:01

    Nö, es gab auch schon vorher Leute, die zahlen mussten. Leider habe ich das Auswahlverfahren von Whatsapp, wer zahlen muss und wer nicht, nie verstanden.
    Es ist keine Überraschung. Die GEschichte hat schon einen langen Bart.
    Ausser bei Golem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ja ähm

    Autor: jondoe666xxx 19.11.12 - 23:06

    Von welchem Alternativanbieter Golem wohl Geld für Whatsapp-Bashing bekommt?

    Die entdeckten Sicherheitslücken publik zu machen ist ja das Eine, aber dann einen Bericht über Messenger-Alternativen zu machen, bei dem nicht korrekt recherchiert wurde und jetzt dieses merkwürdige Geschreibsel, ist das Andere.

    Ich selbst habe 2010 schon Whatsapp für Android runter geladen und wurde bereits damals darauf hingewiesen, dass es nach der Gratis-Nutzungsdauer 1,79¤ jährlich kosten solle. Warum plötzlich alle so überrascht tun, kann ich nicht nachvollziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 19.11.12 - 23:22

    Ich auch nicht. Und von Golem werden wir das wohl auch nie erfahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ja ähm

    Autor: gollumm 20.11.12 - 09:06

    mrbendig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS ist ne news wert? Sorry aber das steht bei jeder Installation dabei
    > dass whatsapp im ersten Jahr kostenlos ist, danach 99 ct / Jahr anfallen
    > #failrecherche auf bild niveau

    Falsch, die News ist sehr wohl berechtigt, da das eben bisher angekündigt war, aber bis dato eben nicht realisiert wurde. JETZT ist es scheinbar doch so weit. Also ist die News berechtigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ja ähm

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.12 - 09:13

    mrbendig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS ist ne news wert? Sorry aber das steht bei jeder Installation dabei
    > dass whatsapp im ersten Jahr kostenlos ist, danach 99 ct / Jahr anfallen

    Ich bekomm für solche Texte immer PMs von den Admins
    weil son nonsens ja so viele Menschen hier interessiert.... :)

    > #failrecherche auf bild niveau
    +++++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 20.11.12 - 11:24

    gollumm schrieb:
    > Falsch, die News ist sehr wohl berechtigt, da das eben bisher angekündigt
    > war, aber bis dato eben nicht realisiert wurde. JETZT ist es scheinbar doch
    > so weit. Also ist die News berechtigt.

    Auch falsch. Es mussten schon früher welche zahlen. Bitte einmal richtig informieren. Danke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ja ähm

    Autor: gollumm 20.11.12 - 11:37

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > > Falsch, die News ist sehr wohl berechtigt, da das eben bisher
    > angekündigt
    > > war, aber bis dato eben nicht realisiert wurde. JETZT ist es scheinbar
    > doch
    > > so weit. Also ist die News berechtigt.
    >
    > Auch falsch. Es mussten schon früher welche zahlen. Bitte einmal richtig
    > informieren. Danke!

    Das war mir sogar klar, aber jetzt scheint es massiv zu sein und daher ist auch mal wieder eine Meldung gerechtfertigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  1. Haftungsprivilegien: Wann macht sich ein Hoster strafbar?
    Haftungsprivilegien
    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

    Auch im Strafrecht gelten für einen Hostprovider die Haftungsprivilegien aus dem Telemediengesetz. Ausgerechnet ein Programmierer, der 70 Internetseiten lokaler rechtsextremistischer Gruppen gehostet hat, findet damit in Berlin milde Richter.

  2. Settop-Box: Skys Streaming-Client ist der Roku 3
    Settop-Box
    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

    Für sein reines Streaming-Angebot Sky Online will der Pay-TV-Anbieter bald auch eigene Hardware anbieten. Sie basiert auf dem Roku 3, der in den USA bereits für viele andere Dienste genutzt wird. Wie das Fire TV ist er auch spieletauglich, der Schwerpunkt liegt aber auf anderen Funktionen.

  3. Steam: Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus
    Steam
    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

    Erst die Sleeping Dogs Definitive Edition, nun die Kane and Lynch Collection und die Eidos Anthology: Square Enix sperrt deutsche Spieler bei zwei weiteren Steam-Angeboten per Geo-Lock aus.


  1. 18:20

  2. 17:57

  3. 17:49

  4. 17:07

  5. 16:58

  6. 15:35

  7. 15:03

  8. 14:56