Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Whatsapp-Testabo wird…

Ja ähm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja ähm

    Autor: Anonymer Nutzer 19.11.12 - 22:45

    DAS ist ne news wert? Sorry aber das steht bei jeder Installation dabei dass whatsapp im ersten Jahr kostenlos ist, danach 99 ct / Jahr anfallen #failrecherche auf bild niveau



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 22:45 durch mrbendig.

  2. Re: Ja ähm

    Autor: xy-maps 19.11.12 - 22:52

    Vor allem ist das schon länger als einem Jahr bekannt :D

  3. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 19.11.12 - 22:55

    Jupp, das stand vor 2 Jahren auch schon drin. Die Trial hat sich aber, wie bei den meisten, immer automatisch verlängert.

    Gut recherchiert Golem. *facepalm*

  4. Re: Ja ähm

    Autor: MindlessPB 19.11.12 - 22:56

    und es war noch nie anders.
    Ich nutze WhatsApp seit 2 Jahren auf iPhone und Android ;)

    So verbreitet man Fehlinformationen....

  5. Re: Ja ähm

    Autor: bimini 19.11.12 - 22:57

    So die wirkliche überraschung ist es nicht. Aber ich nutze Whatsapp schon seit mehr als einem Jahr und nach ablauf des ersten Jahres hieß es einfach das es um 1 Jahr verlängert wird. Deswegen ist das jetzt schon eine gewisse überraschung das sie jetzt auf einmal Geld dafür wollen.

    Ist mir egal den Euro hab ich noch. Und das ists mir auch wert. Wenn sie denn nur mal ihre Datenschutzprobleme in den Griff bekämen.

  6. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 19.11.12 - 23:01

    Nö, es gab auch schon vorher Leute, die zahlen mussten. Leider habe ich das Auswahlverfahren von Whatsapp, wer zahlen muss und wer nicht, nie verstanden.
    Es ist keine Überraschung. Die GEschichte hat schon einen langen Bart.
    Ausser bei Golem.

  7. Re: Ja ähm

    Autor: jondoe666xxx 19.11.12 - 23:06

    Von welchem Alternativanbieter Golem wohl Geld für Whatsapp-Bashing bekommt?

    Die entdeckten Sicherheitslücken publik zu machen ist ja das Eine, aber dann einen Bericht über Messenger-Alternativen zu machen, bei dem nicht korrekt recherchiert wurde und jetzt dieses merkwürdige Geschreibsel, ist das Andere.

    Ich selbst habe 2010 schon Whatsapp für Android runter geladen und wurde bereits damals darauf hingewiesen, dass es nach der Gratis-Nutzungsdauer 1,79¤ jährlich kosten solle. Warum plötzlich alle so überrascht tun, kann ich nicht nachvollziehen.

  8. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 19.11.12 - 23:22

    Ich auch nicht. Und von Golem werden wir das wohl auch nie erfahren.

  9. Re: Ja ähm

    Autor: gollumm 20.11.12 - 09:06

    mrbendig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS ist ne news wert? Sorry aber das steht bei jeder Installation dabei
    > dass whatsapp im ersten Jahr kostenlos ist, danach 99 ct / Jahr anfallen
    > #failrecherche auf bild niveau

    Falsch, die News ist sehr wohl berechtigt, da das eben bisher angekündigt war, aber bis dato eben nicht realisiert wurde. JETZT ist es scheinbar doch so weit. Also ist die News berechtigt.

  10. Re: Ja ähm

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.12 - 09:13

    mrbendig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS ist ne news wert? Sorry aber das steht bei jeder Installation dabei
    > dass whatsapp im ersten Jahr kostenlos ist, danach 99 ct / Jahr anfallen

    Ich bekomm für solche Texte immer PMs von den Admins
    weil son nonsens ja so viele Menschen hier interessiert.... :)

    > #failrecherche auf bild niveau
    +++++

  11. Re: Ja ähm

    Autor: Midian 20.11.12 - 11:24

    gollumm schrieb:
    > Falsch, die News ist sehr wohl berechtigt, da das eben bisher angekündigt
    > war, aber bis dato eben nicht realisiert wurde. JETZT ist es scheinbar doch
    > so weit. Also ist die News berechtigt.

    Auch falsch. Es mussten schon früher welche zahlen. Bitte einmal richtig informieren. Danke!

  12. Re: Ja ähm

    Autor: gollumm 20.11.12 - 11:37

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > > Falsch, die News ist sehr wohl berechtigt, da das eben bisher
    > angekündigt
    > > war, aber bis dato eben nicht realisiert wurde. JETZT ist es scheinbar
    > doch
    > > so weit. Also ist die News berechtigt.
    >
    > Auch falsch. Es mussten schon früher welche zahlen. Bitte einmal richtig
    > informieren. Danke!

    Das war mir sogar klar, aber jetzt scheint es massiv zu sein und daher ist auch mal wieder eine Meldung gerechtfertigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. über Robert Half Technology, München
  4. Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Zoomania, The Hateful 8)
  2. 22,99€
  3. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Kaufberatung: Das richtige Solid-State-Drive
    Kaufberatung
    Das richtige Solid-State-Drive

    Egal ob Formfaktor, Geschwindigkeit oder Preis: SSDs gibt es in unzähligen Varianten. Je nach Einsatzzweck, etwa im Ultrabook oder in der Workstation, empfehlen sich andere Modelle - ein Überblick.

  2. Android-Smartphone: Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland
    Android-Smartphone
    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland

    Hochauflösende Kamera und ein gutes Display: Huawei hat sich entschieden, sein Nova Plus doch in Deutschland zu verkaufen. Das Smartphone wird 430 Euro kosten.

  3. Rosetta: Mach's gut und danke für die Bilder!
    Rosetta
    Mach's gut und danke für die Bilder!

    Das Ende naht: Heute wird die europäische Raumsonde Rosetta auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufsetzen und dabei zerstört werden. Es ist das Ende einer spektakulären Mission, die der europäischen Raumfahrtagentur Esa großes Prestige eingebracht hat.


  1. 12:06

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:30

  5. 11:17

  6. 11:03

  7. 10:56

  8. 10:32