Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Messages-Benutzer müssen…

Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

    Autor: Knarzi 19.11.12 - 09:48

    "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe."

    Zum Beispiel so:

    "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe im Appleversum."

    Denn austauchen kann man alles nur zwischen Applegeräten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

    Autor: gollumm 19.11.12 - 09:56

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Denn austauchen kann man alles nur zwischen Applegeräten.

    Du kannst auch Jabbern ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

    Autor: Knarzi 19.11.12 - 09:57

    Sabbern kann ich in der Tat sehr gut. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Nichts besseres zu tun?

    Autor: JanZmus 19.11.12 - 10:38

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von
    > Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe."
    >
    > Zum Beispiel so:
    >
    > "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von
    > Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe im
    > Appleversum."
    >
    > Denn austauchen kann man alles nur zwischen Applegeräten.

    Schreibt man denn bei Windows-only Features in jedem Satz, dass es nur im Windowsversum geht, oder bei Linux-only Features in jedem Satz, dass es nur im Linuxversum geht? Das ist doch schon krankhaft, dieser Beißreflex, wenn irgendwo das Wort Apple bei steht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 10:39 durch JanZmus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nichts besseres zu tun?

    Autor: F.A.M.C. 19.11.12 - 10:46

    Müsste das der Nutzer nicht sowieso schon wissen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  3. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  2. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  3. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21