1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Update: Das ist neu in iOS…

Für alle die sich aufregen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für alle die sich aufregen

    Autor: TomTom 29.01.13 - 08:45

    Ja iOS schaut seit 2007 fast gleich aus und auch in der Bedienung hat sich nicht viel getan.
    Warum? Weil ca. 90% der iPhone User sehr gut zurecht kommen und sich ein einfaches System wünschen welches nicht immer wieder neu erlernt werden muss.
    Auch iOS 7 wird nicht eine Revolution werden, wer das erwartet wird sicher enttäuscht werden und sich hier im Forum beschweren was alles nicht geht.

    Die Power User welche ständig die Helligkeit ändern wollen (habe ich in einem anderen Thread gelesen) oder viele andere, (sorry für den Ausdruck) meist unwichtige Dinge oder Kleinigkeiten ändern wollen sind sicher bei Android besser aufgehoben. Passt ja auch!

    Android und iOS verfolgen andere Ansätze (auch aus einem anderen Thread) und das ist auch gut so, dann kann jeder sein System aussuchen.

    Bei Apple war es ja immer so, dass nicht alles ging oder integriert wurde was die Konkurrenz hat aber das was geboten wird funktioniert sehr gut und problemlos (außer die Karten App) und ist einfach zu bedienen. Sei es das iPhone, iPod oder die Computer. Wer alles will und max. Flexibilität ist bei Apple einfach falsch.

    Das ist einfach meine Meinung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: Flyns 29.01.13 - 08:52

    TomTom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja iOS schaut seit 2007 fast gleich aus und auch in der Bedienung hat sich
    > nicht viel getan.
    > Warum? Weil ca. 90% der iPhone User sehr gut zurecht kommen und sich ein
    > einfaches System wünschen welches nicht immer wieder neu erlernt werden
    > muss.
    > Auch iOS 7 wird nicht eine Revolution werden, wer das erwartet wird sicher
    > enttäuscht werden und sich hier im Forum beschweren was alles nicht geht.
    >
    > Die Power User welche ständig die Helligkeit ändern wollen (habe ich in
    > einem anderen Thread gelesen) oder viele andere, (sorry für den Ausdruck)
    > meist unwichtige Dinge oder Kleinigkeiten ändern wollen sind sicher bei
    > Android besser aufgehoben. Passt ja auch!
    >
    > Android und iOS verfolgen andere Ansätze (auch aus einem anderen Thread)
    > und das ist auch gut so, dann kann jeder sein System aussuchen.
    >
    > Bei Apple war es ja immer so, dass nicht alles ging oder integriert wurde
    > was die Konkurrenz hat aber das was geboten wird funktioniert sehr gut und
    > problemlos (außer die Karten App) und ist einfach zu bedienen. Sei es das
    > iPhone, iPod oder die Computer. Wer alles will und max. Flexibilität ist
    > bei Apple einfach falsch.
    >
    > Das ist einfach meine Meinung


    +10, kann man das irgendwo anpinnen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: trashcoder 29.01.13 - 09:24

    TomTom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja iOS schaut seit 2007 fast gleich aus und auch in der Bedienung hat sich
    > nicht viel getan.
    > Warum? Weil ca. 90% der iPhone User sehr gut zurecht kommen und sich ein
    > einfaches System wünschen welches nicht immer wieder neu erlernt werden
    > muss.
    > Auch iOS 7 wird nicht eine Revolution werden, wer das erwartet wird sicher
    > enttäuscht werden und sich hier im Forum beschweren was alles nicht geht.

    iOS 7 muss ja auch keine Revolution sein, eine Evolution reicht vollkommen.

    >
    > Die Power User welche ständig die Helligkeit ändern wollen (habe ich in
    > einem anderen Thread gelesen) oder viele andere, (sorry für den Ausdruck)
    > meist unwichtige Dinge oder Kleinigkeiten ändern wollen sind sicher bei
    > Android besser aufgehoben. Passt ja auch!

    Sorry, aber da muss ich dir widersprechen. Die Helligkeit schnell ändern zu können ist jetzt nicht etwas, das nur für Power-User wichtig ist. Die Akkuleistung meines 3GS ist einfach dermaßen grottig, dass ich damit keinen Tag weit kommen würde, wenn ich nicht einige Services abschalten würde. Daher wünschte ich mir, Dinge wie Bluetooth, 3G, WLAN und die Helligkeit schnell mit einem Wisch ändern zu können, quasi einen Energy-Saving-Mode.

    >
    > Android und iOS verfolgen andere Ansätze (auch aus einem anderen Thread)
    > und das ist auch gut so, dann kann jeder sein System aussuchen.
    >
    Manchmal hilft es ein wenig über den Tellerrand zu schauen und gut funktionierendes gut zu implementieren.

    > Bei Apple war es ja immer so, dass nicht alles ging oder integriert wurde
    > was die Konkurrenz hat aber das was geboten wird funktioniert sehr gut und
    > problemlos (außer die Karten App) und ist einfach zu bedienen. Sei es das
    > iPhone, iPod oder die Computer. Wer alles will und max. Flexibilität ist
    > bei Apple einfach falsch.
    >
    > Das ist einfach meine Meinung

    Natürlich ist deine Meinung ok, aber es gibt genug Dinge, die man auch am Iphone noch besser machen kann. Damit meine ich nicht, gutes aus dem Iphone zu verschlimmbessern, sondern zu schauen, was die Konkurrenz macht und ob sich gute Ideen ins iOS integrieren lassen. Meiner Meinung nach zählt ein Energy-Saving-Modus dazu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: autores09 29.01.13 - 09:40

    ... haben Apple wohl immer noch nicht verstanden.

    Ein Blick auf MacOSX - da hat sich seit 10 Jahren optisch kaum was getan.

    Ein Blick auf Macbook/Pro - da hat sich seit 5 Jahren kaum was getan.

    Ein Blick auf iMac - kaum Veränderungen seit Einführung des Alumacs

    Ein Blick auf iPad - kaum Veränderungen seit Einführung des 1. iPads...


    Apple ist trotz aller Designhighlights ein urkonservatives Unternehmen. der Kalender auf meinem iPad sieht aus wie ein Papierkalender im orangefarbenen Ledereinband? ganz ehrlich, das ist nicht hipp.


    und ich finds auch ganz in Ordnung so.

    @die Einstellungsmöglichkeiten. Also wenn man sich !Samsungs! Werbevideos online anschaut, in denen zum Beispiel der Photoaustausch zwischen 2 Samsungs S3 (oder was da ist) gezeigt wird. Its sooo simple. just click menu, then settings, scroll down to NFC-settings, then sharing and then activate picture sharing via nfc...

    vielleicht ists auch ne menüstufe weniger ;) aber letztlich ist es nicht immer ganz einfach, dinge möglichst simpel (im sinne von verständlich) zu halten. ICH bervorzuge hier wirklich den apple weg: einzig die sbsettings halte ich für apple-like gelöst :)


    wems stört, HTC und Nokia bauen sehr schöne WP8 Geräte oder wenn man so individuell sein will, dann steht Android viel günstiger zur Verfügung :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: stiGGG 29.01.13 - 09:42

    trashcoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber da muss ich dir widersprechen. Die Helligkeit schnell ändern zu
    > können ist jetzt nicht etwas, das nur für Power-User wichtig ist. Die
    > Akkuleistung meines 3GS ist einfach dermaßen grottig, dass ich damit keinen
    > Tag weit kommen würde, wenn ich nicht einige Services abschalten würde.
    > Daher wünschte ich mir, Dinge wie Bluetooth, 3G, WLAN und die Helligkeit
    > schnell mit einem Wisch ändern zu können, quasi einen Energy-Saving-Mode.

    Keine Ahnung, vielleicht ist dein Akku hinüber, aber ich kann das nicht nachvollziehen. Ich hab immer alles angeschaltet, Bluetooth zB verbraucht doch im iPhone null Strom, wenn es nicht aktiv ist. Ich komme immer locker über den Tag, manchmal schaffe ich auch zwei, lade aber eigentlich immer Nachts.
    Es ist doch ein Smartphone... ich erwarte, dass so ein Geräte so smart ist, dass sein Benutzer nicht den ganzen Tag Admin spielen muss und alle fünf Minuten irgendwelche Settings anpasst. Die automatische Helligkeitsregelung ist doch zum Beispiel so super, dass ich noch nie manuell daran rumgespielt habe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.13 09:43 durch stiGGG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: TomTom 29.01.13 - 09:59

    Beim Thema Energy-Saving bin ich ganz anderer Meinung. Ich will alles zu jeder Zeit nutzen ohne ständig ein und ausschalten zu müssen. Deshalb sollte der Fortschritt in der Akku-Technik bzw. gesamten Hardware gemacht werden, denn Softwaremäßig geht wahrscheinlich nicht mehr viel.

    Natürlich bin ich auch für die ständige Weiterentwicklung, ich bin aber der Meinung dass man verstehen muss wie das Konzept eines OS ist und warum es so ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: ChMu 29.01.13 - 11:32

    trashcoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Sorry, aber da muss ich dir widersprechen. Die Helligkeit schnell ändern zu
    > können ist jetzt nicht etwas, das nur für Power-User wichtig ist. Die
    > Akkuleistung meines 3GS ist einfach dermaßen grottig, dass ich damit keinen
    > Tag weit kommen würde, wenn ich nicht einige Services abschalten würde.
    > Daher wünschte ich mir, Dinge wie Bluetooth, 3G, WLAN und die Helligkeit
    > schnell mit einem Wisch ändern zu können, quasi einen Energy-Saving-Mode.

    Irgend etwas stimmt dann mit Deinem Geraet nicht. Der Energy Saving Modus ist naemlich eingebaut. BT, WLan und GPS schalten sich bei nichtbenutzung bezw wenn eine entsprechende App nicht an ist, automatisch auf Standby, die Helligkeit regelt sich ebenfalls automatisch und zwar nach Deinen Vorgaben, man kann also das Maximum runterregeln.

    Wie alt ist Dein Geraet und wie viele Zyklen hat es hinter sich? Vieleicht mal eine neue Batterie einsetzen? Geht schnell und unkompliziert, die Batterie samt Oeffnungstool fuer das 3GS kostet keine 20 Euro. Dann klappts auch wieder mit dem Dingens.
    Hast Du eins der neuen 8GB Geraete welche bis letztes Jahr verkauft wurden, hast Du noch Garantie. Bei so gravierenden Symptomen das das Teil nicht mal bis zum Nachmittag durch haellt, gibts ein neues.
    >

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: trashcoder 29.01.13 - 12:09

    Hi ChMu,

    mein iPhone ist schon 4 Jahre alt, ABER der Akku hat nie einen ganzen Tag gehalten. Schon seit ich es neu gekauft habe heißt es für mich: morgen um 8 Uhr vom Ladegerät abklemmen und abends um 22 Uhr wieder anschließen. Wenn ich dann noch Musik höre oder etwas im Netz gesurft habe muss das Gerät zwischendurch nochmal an die Ladestation, sonst bin ich ab 17 Uhr für niemanden mehr erreichbar.

    Vielleicht war der Akku von Anfang an nicht OK und vielleicht sollte ich den wirklich mal tauschen lassen.


    @TomTom:
    Natürlich möchte ich ja auch nicht die ganze Zeit die Services am iPhone ein und wieder ausschalten, aber nur so hält der Akku bis abends. Aber zum Beispiel zieht 3G so viel Leistung, dass die Prozentanzeige bei mir wie ein Sekundentimer wirkt (leicht übertrieben gesagt). Wenn 3G an ist, dann ist das iPhone nach 4 Stunden tot. Dazu muss ich sagen, dass ich in einem Büro mit dicken Wänden arbeite und während ich bei 3G nur einen Strich habe, sind es bei GSM 4 von 5.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: medium_quelle 29.01.13 - 13:58

    trashcoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi ChMu,
    >
    > mein iPhone ist schon 4 Jahre alt, ABER der Akku hat nie einen ganzen Tag
    > gehalten. Schon seit ich es neu gekauft habe heißt es für mich: morgen um 8
    > Uhr vom Ladegerät abklemmen und abends um 22 Uhr wieder anschließen. Wenn
    > ich dann noch Musik höre oder etwas im Netz gesurft habe muss das Gerät
    > zwischendurch nochmal an die Ladestation, sonst bin ich ab 17 Uhr für
    > niemanden mehr erreichbar.
    >
    > Vielleicht war der Akku von Anfang an nicht OK und vielleicht sollte ich
    > den wirklich mal tauschen lassen.
    >
    > @TomTom:
    > Natürlich möchte ich ja auch nicht die ganze Zeit die Services am iPhone
    > ein und wieder ausschalten, aber nur so hält der Akku bis abends. Aber zum
    > Beispiel zieht 3G so viel Leistung, dass die Prozentanzeige bei mir wie ein
    > Sekundentimer wirkt (leicht übertrieben gesagt). Wenn 3G an ist, dann ist
    > das iPhone nach 4 Stunden tot. Dazu muss ich sagen, dass ich in einem Büro
    > mit dicken Wänden arbeite und während ich bei 3G nur einen Strich habe,
    > sind es bei GSM 4 von 5.

    Wird das Gerät fühlbar warm wenn du 3G an hast? Wenn ja weist das auf einen Defekt hin und du solltest tauschen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: striker2009 29.01.13 - 14:22

    Fakt ist, dass Apple schon lange nicht mehr innovativ ist.

    Wenn sie früher ein Produkt auf den Markt gebracht haben, dann war es oft eine Überraschung und was nahezu völlig Neues.

    Das gibts von denen einfach nicht mehr.

    Ja und die Schnellzugriffe sind für viele einfach mega wichtig (Akkulaufleistung wurde schon genannt).

    Wenn sie den Fingerabdruckscanner tatsächlich in den Homebutton integrieren, dann wird das wieder. von iOS 5 auf iOS 6 gabs in meinen Augen nichts nennenswertes. Daher bin ich immer noch auf der 5.

    wenn man mal einen Androiden in der Hand hatte, will man irgendwie nicht mehr zu Apple zurück. Dieses starre System mit der starren Oberfläche...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.13 14:25 durch striker2009.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: KarlaHungus 29.01.13 - 14:33

    striker2009 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie früher ein Produkt auf den Markt gebracht haben, dann war es oft
    > eine Überraschung und was nahezu völlig Neues.

    Ist das nicht immer so? Früher zum Beispiel hatten Tastaturen nur 2 Tasten. Und dann immer mehr, weil das halt immer innovativer und überraschender und neuer ist. Bald haben wir welche mit 2000 Tasten!! Und Rasierapparate mit 14 Klingen. Einfach weil man sich mit ner normalen Tastatur nicht mehr rasieren kann. Jawoll!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: trashcoder 29.01.13 - 15:29

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wird das Gerät fühlbar warm wenn du 3G an hast? Wenn ja weist das auf einen
    > Defekt hin und du solltest tauschen.

    Wenn 3G an ist und ich nichts daran mache, wird das Gerät nicht warm. Nur wenn ich im Netz surfe, wird es dann warm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Für alle die sich aufregen

    Autor: stiGGG 29.01.13 - 16:30

    trashcoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wird das Gerät fühlbar warm wenn du 3G an hast? Wenn ja weist das auf
    > einen
    > > Defekt hin und du solltest tauschen.
    >
    > Wenn 3G an ist und ich nichts daran mache, wird das Gerät nicht warm. Nur
    > wenn ich im Netz surfe, wird es dann warm.

    Beim iPhone4, dem Antena-gate phone? Das ist definitiv nicht normal, meins wurde nur bei Navigon warm oder wenn ich es mit dem iPad Netzteil aufgeladen hatte.
    Wie gesagt, ich lasse bei meinen Geräten immer alles an und hatte nie Probleme mit dem Akku über den Tag zu kommen. Und wenn der Akku dafür eine halbe Stunde länger hält wäre es mir das Gefummel (auch mit Shortcuts meinetwegen im Notification Dinges) nicht wert. Wenn ich meine Wohnung betrete soll das Telefon mit meinem WLAN verbunden sein, wenn ich das Haus verlasse soll es 3G benutzen und zwar automatisch, da jedesmal hier das an und das jetzt aus würde mir tierisch auf den Sack gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  2. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  3. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen

  1. Bundesregierung: Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr
    Bundesregierung
    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

    In Deutschland fahren zu wenig Elektroautos - und das gefährdet die Pläne der Bundesregierung, die Schadstoffemissionen zu senken. Gleichzeitig fehlen Anreize für den Umstieg. Das Ziel der Kanzlerin, bis 2020 eine Million Elektroautos auf die Straße zu bekommen, ist kaum noch haltbar.

  2. Flugsicherheitsbehörde: Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz
    Flugsicherheitsbehörde
    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

    Die Flugsicherheitsbehörde der USA erlaubt derzeit keine kommerziellen Drohnenflüge, will aber in Zukunft Lieferdrohnen gestatten. An die Piloten am Boden werden dann jedoch hohe Anforderungen gestellt. Ohne einen Pilotenschein sollen sie die Drohnen nicht steuern dürfen.

  3. Gift Trading: Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele
    Gift Trading
    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

    Mit dem System Steam Trade können nicht nur Gegenstände aus Spielen gehandelt werden, sondern auch ganze Titel. Da Steam-Betreiber Valve dabei wohl oft betrogen wurde, gibt es nun neue Vorschriften: Nur ein Spiel, das eine bestimmte Zeit beim Käufer blieb, kann weitergetauscht werden.


  1. 23:08

  2. 22:52

  3. 19:17

  4. 18:38

  5. 17:54

  6. 17:33

  7. 16:56

  8. 16:47