Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufgabenplanung: Wunderlist 2…

Account gelöscht?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Account gelöscht?

    Autor: C. B. 18.12.12 - 20:32

    Wollte eben Wunderlist 2 ausprobieren, komme aber mit meinen Zugangsdaten nicht mehr rein. Haben die einfach alle Accounts gelöscht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Account gelöscht?

    Autor: Schnarchnase 18.12.12 - 20:47

    Der oder die Server liegen am Boden, da kommt kaum noch irgendwas an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Account gelöscht?

    Autor: deefens 18.12.12 - 22:02

    Ich komm nichtmal auf https://www.wunderlist.com/. Ziemlich peinlich das Ganze,

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Account gelöscht?

    Autor: BundesBernd 18.12.12 - 22:19

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ziemlich peinlich das Ganze,

    Wenn ein neuer MediaMarkt eröffnet und am ersten Tag die Besucher den Laden stürmen, sodass alle Fernseher abverkauft werden, dann findest Du das bestimmt auch total peinlich, wenn Du um 18:00 Uhr noch einen haben möchtest...der Geschäftsführer wird das allerdings ganz anders sehen. Wer hat sein Ziel erreicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Account gelöscht?

    Autor: deefens 18.12.12 - 23:06

    BundesBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deefens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ziemlich peinlich das Ganze,
    >
    > Wenn ein neuer MediaMarkt eröffnet und am ersten Tag die Besucher den Laden
    > stürmen, sodass alle Fernseher abverkauft werden, dann findest Du das
    > bestimmt auch total peinlich, wenn Du um 18:00 Uhr noch einen haben
    > möchtest...der Geschäftsführer wird das allerdings ganz anders sehen. Wer
    > hat sein Ziel erreicht?

    Der Vergleich hinkt. Wenn ich einen Account für Wunderlist habe und das Tool online nutzen möchte, aber wegen Überlastung nichts funktioniert... Werde ich das Tool weiter nutzen und weiterempfehlen oder eher nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Account gelöscht?

    Autor: BundesBernd 18.12.12 - 23:35

    deefens schrieb:
    > Der Vergleich hinkt.

    Wie jeder Vergleich.

    > Wenn ich einen Account für Wunderlist habe und das
    > Tool online nutzen möchte, aber wegen Überlastung nichts funktioniert...
    > Werde ich das Tool weiter nutzen und weiterempfehlen oder eher nicht?

    Du vermutlich genauso wenig wie der MediaMarkt-Kunde, der keinen Fernseher mehr abbekommt. Darauf kommt es aber auch nicht an:

    Die Masse der Leute (also alle anderen als "IT-Profis") sitzt allerdings nicht den ganzen Tag vor dem Rechner und wartet, ob 6Wunderkinder eine neue Software rausbringen, sondern erfährt erst in den nächsten Tagen durch die mediale Berichterstattung davon. Und da werden die den Launch-Ansturm auf die Server in den Griff bekommen haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Account gelöscht?

    Autor: MArc. 19.12.12 - 03:17

    Aus dem Vergleich wird erst ein Schuh, wenn Media-Markt nur nicht funktionierende Fernseher verkaufen (oder wie hier verschenken) wuerde. Denn das macht Wunderlist - es vertreibt aktuell ein Tool, das faktisch leider (noch) nicht funktioniert.

    Aber ist ja auch egal. Peinlich ist es trotzdem, dass ein Software-Unternehmen, wie so viele weitere nicht vorbereitete Unternehmen, nicht auf den Ansturm gewappnet ist.
    Wenn man ein ersten Ansturm nicht mit einkalkuliert hat, obwohl man mit der Version 1 schon wohl millionen User erreicht, wie ich gelesen habe, und dann eben auf die Schnauze fliegt ist das fuer ein Unternehmen, das das besser wissen sollte, halt einfach... peinlich - und zwar auch fuer den Geschaeftsfuehrer/Manager/Verantwortlichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Account gelöscht?

    Autor: C. B. 19.12.12 - 08:04

    Wunderlist ließ sich gestern Abend noch richtig installieren (Android) und ich konnte mich auch anmelden. Auch waren alle Listen wieder vorhanden. Nur scheint die Synchronisation noch nicht so 100%ig zu funktionieren. Zwar werden alle Listen angezeigt, erledigte oder gelöschte Elemente werden aber nicht übertragen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Account gelöscht?

    Autor: BundesBernd 19.12.12 - 12:47

    MArc. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus dem Vergleich wird erst ein Schuh, wenn Media-Markt nur nicht
    > funktionierende Fernseher verkaufen (oder wie hier verschenken) wuerde.
    > Denn das macht Wunderlist - es vertreibt aktuell ein Tool, das faktisch
    > leider (noch) nicht funktioniert.

    Sehe ich anders: ich konnte mich gestern abend noch anmelden und die Software benutzen. Die Synchronisierung war zwar etwas zäh, aber sonst hat es funktioniert. Und das ging auch vielen anderen so, die ich gelesen oder gesprochen habe.

    Bedauerlich, dass es für Dich nicht funktioniert hat, aber die daraus gemachte Verallgemeinerung hinkt noch mehr als mein Vergleich.

    > Wenn man ein ersten Ansturm nicht mit einkalkuliert hat,

    Hast Du mal drüber nachgedacht, DASS sie es einkalkuliert (bewusst in Kauf genommen) haben? Wenn Du Dir die übliche Nutzungskurve solcher Events anschaust, dann siehst Du schnell, dass da Infrastruktur vorgehalten werden müsste, die in den Tagen danach komplett überflüssig wird, weil die Kurve nach dem (vergleichsweise kurzen) Launch schnell auf ein Normal-Niveau abebbt. Das wiegt den Nutzen kaum auf - zumal viele Nutzer - wie oben beschrieben - selbst gestern im Ansturm die Software nutzen konnten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  3. TAKATA AG, Berlin, Aschaffenburg
  4. WEMACOM Telekommunikation GmbH, Schwerin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€
  2. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Besuch beim HAX Accelerator Made in Shenzhen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

  1. Bildbearbeitung unmöglich: Lightroom-App für Apple TV erschienen
    Bildbearbeitung unmöglich
    Lightroom-App für Apple TV erschienen

    Adobe hat seine erste Apple-TV-App vorgestellt. Lightroom kommt auf den heimischen Fernseher. Anders als sich vermuten lässt, ist eine Bildbearbeitung nicht integriert.

  2. Quartalszahlen: Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein
    Quartalszahlen
    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

    Apple hat erneut einen schweren Einbruch bei Umsatz und Gewinn erlitten, weil der unaufhaltsame Aufstieg des iPhones vorerst beendet ist. Doch die Analysten hatten noch Schlimmeres erwartet, der Einbruch erfolgte auf sehr hohem Niveau.

  3. SSD: Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte
    SSD
    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

    Bisher war sie nur mit 750 GByte Kapazität erhältlich: Crucial hat die MX300-SSD mit 275 und 525 GByte sowie mit 1 TByte Speicherplatz im 2,5-Zoll-Formfaktor vorgestellt; die M.2-Varianten folgen.


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52