Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufgabenplanung: Wunderlist 2…

Beachtlich ist wirklich...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beachtlich ist wirklich...

    Autor: Grundrauschen 19.12.12 - 12:49

    ... die Aufmerksamkeit, die sie bekommen. Auch Tagesspiegel schreibt vom "Milliardending":

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/start-up-boom-in-berlin-das-milliardending/6256538.html

    Eine ToDo-Liste das nächste Milliardending? Man soll ja nie nie sagen, aber wenn man beim Bundesanzeiger die Bilanz anschaut, haben sie 2011 ca. 1 Million verbraten. Ich denke 2012 wird es noch ein wenig mehr gewesen sein. Ende 2011 hatten sie entsprechend noch 3 Mio. auf dem Konto. Nun werden sie vielleicht noch genug Geld für ein weiteres Jahr haben. Dann muss Wunderlist richtig Umsatz generieren oder weiteres Geld vom Investor fließen. Ich bin gespannt.

    Aber einen Unterschied gibt es doch zur Blase 2000: Es werden scheinbar diesmal nicht so exorbitante Gehälter gezahlt wie damals. Damit fallen dann wenigsten alle nicht ganz so tief. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Beachtlich ist wirklich...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.12 - 13:36

    hier geht es nicht um inkontinenz (von wegen blase) sondern um gezielte markplatzierung ... hier ist agressives marketing am werk ... und deshalb ist wunderlist auch ne luftnummer ... viel rauch um nichts bleibt letztlich auch nichts!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.12 13:41 durch McNoise.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Software Engineer Adobe AEM im Team Marketing Platform (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Entwickler/in Situationsanalyse Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Koordinator/in für ?-ffentlichkeitsarbeit und IT
    Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  4. Solution Designer (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Gehalt.de: Was Frauen in IT-Jobs verdienen
    Gehalt.de
    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

    Bei den wenigen Frauen in der Informationstechnologie wirkt sich die Lohnlücke im Vergleich zu Männern nicht so stark aus. Wenn sich weibliche Beschäftigte hier durchsetzen, bekommen sie ein überdurchschnittlich hohes Gehalt.

  2. Kurzstreckenflüge: Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord
    Kurzstreckenflüge
    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

    Der neue Onboard-Internet-Dienst der Lufthansa ist zugelassen worden. Voraussichtlich ab Oktober werden Fluggäste das Angebot nutzen können, auf Kurz- und Mittelstreckenflügen.

  3. Anonymisierungsprojekt: Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?
    Anonymisierungsprojekt
    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

    Wie umgehen mit Ex-Geheimdienstmitarbeitern in Open-Source-Projekten? Darüber mussten sich Mitarbeiter des Tor-Projektes klarwerden, nachdem ein Ex-CIA-Mitarbeiter eingestellt wurde. Ein Mitarbeiter schrieb in der Diskussion, er habe den Irakkrieg beendet.


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47