Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: Fritz OS 5.50 bringt…

7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: ve2000 15.12.12 - 01:00

    hat aber immerhin ~fünf Jahre gehalten.
    Davon die letzten drei Jahre in Thailand.
    Wie auch immer, ich komme vor zwei Tagen nach Hause, kein Internet.
    Nach der Box geschaut und alle fünf LED's glommen rötlich.
    Neu gestartet => Reboot Schleife.
    AVM-Recovery (erfolgreich durchgelaufen) + RU Kernel Tool probiert, immer noch Reboot Schleife.
    Überspannung?
    Box hing zwar an einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV), daher die Vermutung, das Telefon/DSL Anschlusskabel(dummerweise direkt an der Box angeschlossen, obwohl die USV das auch kann), war der Verursacher.
    Elektroschrott?

  2. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: Forkbombe 15.12.12 - 02:22

    Teste mal ein anderes Netzteil. Die gehen oft mal hinüber, ohne dass der Fritzbox was fehlen würde.

  3. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: LarsMT 15.12.12 - 02:41

    Typisches Problem der 7270 sind die 3 "größeren" Kondensatoren. Deren genaue Kapazität weiß ich leider nicht auswendig. Mit 5 Jahren hat sie schon recht lange durchgehalten. Vielleicht kann man die ersetzen, kosten ja nicht viel. Aber Vorsicht beim herauslöten ;)

  4. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: ve2000 15.12.12 - 09:10

    LarsMT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typisches Problem der 7270 sind die 3 "größeren" Kondensatoren. Deren
    > genaue Kapazität weiß ich leider nicht auswendig. Mit 5 Jahren hat sie
    > schon recht lange durchgehalten. Vielleicht kann man die ersetzen, kosten
    > ja nicht viel. Aber Vorsicht beim herauslöten ;)

    Danke für den Tipp.
    Ich habe die 7270 gerade mal geöffnet und in der Tat sind die drei
    großen Kondensatoren (1000uF) allesamt aufgebläht.
    Werde morgen mal Ersatz besorgen und dann schaun mer mal...

  5. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: lisgoem8 15.12.12 - 09:38

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LarsMT schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Danke für den Tipp.
    > Ich habe die 7270 gerade mal geöffnet und in der Tat sind die drei
    > großen Kondensatoren (1000uF) allesamt aufgebläht.
    > Werde morgen mal Ersatz besorgen und dann schaun mer mal...


    Mach mal bitte Fotos davon. Wie sie aussehen, wie es aussah. Denn ich habe auch noch eine 7270 hier, die als Expertise als irreparabel gelten. Aber vielleicht kann ich sie doch noch wieder beleben lassen, wenn ich den selben Fehler beim öffnen sehe.
    Vielleicht was du genau nachgekauft hast, und auch erfolgreich funktioniert.

  6. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: ve2000 15.12.12 - 11:03

    Ok, hab jetzt mal was ganz anderes versucht:
    Ich habe das Image von einer 3270 geflasht und siehe da, Box bootet.
    DSL funktioniert!!
    Alles andere auch.
    Nur sind leider alle Telefonie Funktionen weg.
    Aber immer noch besser als gar nichts.
    So kann ich das Teil wenigstens noch als WDS Station verwenden.
    Trotz alledem interessiert es mich, warum 7270/7240 Images nicht korrekt booten.
    Muß ja irgendwas mit dem Dect/Telefonieteil der 7270 zu tun haben....

  7. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: Dopamin 15.12.12 - 14:55

    LOL Habe seit kurzen genau das gleiche Problem.
    Fritzbox 7270 in der Rebootschleife.
    Vor 2 Tagen habe ich dann probiert die 3270 Firmware zu flashen und damit läuft es.
    Habe die Box auch bereits geöffnet aber keine direkten Fehler gesehen.
    Habe mir aber nun ne 7390 gekauft, da ich den DECT und Telefonie Teil benötige.

  8. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: ve2000 15.12.12 - 20:25

    Zumindest Internet-Telefonie geht mit der 3270 Firmware ja via Android/iOs App.
    Aber stimmt schon, ohne DECT ist das ganze schon recht verkrüppelt.

  9. Re: 7270 vor zwei Tagen abgeraucht....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.12.12 - 01:02

    Einfach die Beine unten drunter abkneifen und die neuen Kondensatoren da dran löten.... Close enough! XDD

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  2. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck
  3. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  4. über Ratbacher GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-45%) 32,99€
  3. 319,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload
    Netzwerk
    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Wie das geht, einen Glasfaseranschluss zu drosseln, wollten wir von Ewe Tel wissen, und bekamen es heraus: " Glas kann natürlich mehr", hieß es.

  2. Rahmenvertrag: VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden
    Rahmenvertrag
    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

    Die Proteste und Weigerung der Hochschulen, dem Unirahmenvertrag der VG Wort zuzustimmen, zeigen Wirkung. Die VG Wort will noch in diesem Jahr eine Übergangslösung für 2017 erarbeiten. An der heftig kritisierten Einzelmeldung von Seminartexten will die VG Wort offenbar festhalten.

  3. Industriespionage: Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand
    Industriespionage
    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

    Wie schützt man sein Netzwerk, wenn man 150.000 Mitarbeiter und 500 Tochterunternehmen hat? Thyssenkrupp lernte nach einem Angriff, dass es zwei Dinge braucht: Ausreichend Ressourcen und Freiheit für das Team.


  1. 17:30

  2. 17:13

  3. 16:03

  4. 15:54

  5. 15:42

  6. 14:19

  7. 13:48

  8. 13:37