1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: Fritz OS 5.50 bringt…

Gibt (leider) kaum Alternativen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt (leider) kaum Alternativen ...

    Autor: Bernie78 14.12.12 - 07:37

    Router, DSL-Modem und VOiP/Telefonanlage in einem Gerät - wo gibt es das denn noch !?
    Abgesehen von der Hardware, die die Anschlussprovider bereitstellen (Easybox, TCom-Kisten, etc.) gibt es doch nichts auf dem Markt !?

    Oder wie macht ihr das !?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.12 07:39 durch Bernie78.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gibt (leider) kaum Alternativen ...

    Autor: Vradash 14.12.12 - 07:39

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Router, DSL-Modem und VOiP/Telefonanlage in einem Gerät - wo gibt es das
    > denn noch !?
    >
    > Oder wie macht ihr das !?

    ISDN statt VoIP!

    Und mittlerweile möchte ich gar nicht mehr Modem und Router in einem haben eben weil ich dann so wenig Auswahl habe. Ich habe das (legendäre) Sphairon AR860 als Modem und da dran hänge ich, was mir passt. (Momentan Netgear WNDR3700 mit OpenWRT. :P)

    Ansonsten gibt es für VoIP ein nettes Gerät von Linksys für ~25¤...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Aktive Entwickler-Community!

    Autor: MeinSenf 14.12.12 - 07:45

    25 Euro? Was soll das sein?

    Ich habe eine 7170, da sind 3 SIP-Telefone angemeldet. Nummern kommen analog und per SIP in der Box an. Anrufe werden über den Callmonitor (freetz) auf meinem Fernseher signalisiert. Sicher teilweise unnötige Spielerei, aber wenn man sich einmal dran gewöhnt hat will man das auch behalten.
    Was gibt es da nun noch für Geräte die eine Community haben die viele Zusatznutzen dranbosseln wie es bei Freetz der Fall ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gibt (leider) kaum Alternativen ...

    Autor: boiii 14.12.12 - 10:38

    Die Easybox kannst du doch auch ganz leicht für jeden Provider nutzen.

    Ich hatte mal sehr lange eine Easybox 802 mit einer O2-Sim über UMTS-Stick betrieben.. Kein Problem ;)

    Allerdings ist die Easybox kein Stück für den Dauerbetrieb geeignet.. Ich hatte sogar mal eine neue gekauft (+anderen Stick ausprobiert), aber selbiges nach kurzer Zeit..

    Jetzt tuts ein TP-Link Router. ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gibt (leider) kaum Alternativen ...

    Autor: Bernie78 14.12.12 - 10:47

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jetzt tuts ein TP-Link Router. ;D

    Und wie hast du deine Telefone angeschlossen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Gibt (leider) kaum Alternativen ...

    Autor: boiii 14.12.12 - 12:57

    Ich nutze dort keine Telefone.. Der UMTS-Stick ist bei meinen Eltern.. Dort ist leider kein DSL verfügbar und das Telefon läuft über ISDN der TK-Anlage (OpenCom DeTeWe iwas).

    Meine Aussage bezog sich darauf, das ich die Easybox für sehr unstabil halte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Gibt (leider) kaum Alternativen ...

    Autor: Grover 14.12.12 - 15:05

    einfach kein VIOP nutzen.
    Modem vom Anbieter beziehen
    und dann kannst dir jeden Router aussuchen.

    Betreibe seid knapp 5 Jahren von SMC den SMCWGBR14-N Barricade durchgehen.
    Viele Möglichkeiten zum konfigurieren und läuft ohne zu mucken 24/7

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Umfrage US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten
  2. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  3. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  2. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  3. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"

  1. Steuertricks: Amazon.de will Gewinne in Deutschland versteuern
    Steuertricks
    Amazon.de will Gewinne in Deutschland versteuern

    Amazon spart durch Tricks mit Tochtergesellschaften in Luxemburg Milliarden US-Dollar Steuern ein. Jetzt will der Konzern daran angeblich etwas verändern. Doch es bleib viel Raum für Manipulationen.

  2. League of Legends: Halbautomatische Schnellstrafen für Rassisten
    League of Legends
    Halbautomatische Schnellstrafen für Rassisten

    Innerhalb von 15 Minuten sollen Spieler von League of Legends, die andere rassistisch oder sexistisch beleidigen, eine computergenerierte Verwarnung mitsamt Sperre erhalten. Betreiber Riot Games will so die Ausfälle innerhalb der Community in den Griff bekommen - später soll es auch Lob geben.

  3. Tracking im U-Bahn-Tunnel: Überwachung per Beschleunigungsmesser
    Tracking im U-Bahn-Tunnel
    Überwachung per Beschleunigungsmesser

    Auch im U-Bahn-Tunnel lassen sich Smartphones tracken, sogar ohne GPS, WLAN- oder Mobilfunkverbindungen. Lediglich die Daten des Beschleunigungsmessers werden dafür benötigt.


  1. 11:54

  2. 11:44

  3. 11:12

  4. 10:31

  5. 10:24

  6. 09:56

  7. 09:35

  8. 08:47