Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: Fritz OS 5.50 bringt…

So sieht Support aus!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So sieht Support aus!

    Autor: ocm 13.12.12 - 23:37

    Bei AVM kriegen die Router auch nach Jahren noch Updates mit neuen Funktionen. Ich freue mich schon auf die App, um mit Android ohne VPN-Gefummel das Heimnetz zu nutzen. Ich hatte nach dem ersten Versuch keine Lust, noch mehr Zeit da rein zu stecken. Wenn es jetzt ohne Gebastel geht umso besser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So sieht Support aus!

    Autor: SwarleyMcSwarley 14.12.12 - 00:02

    Aha und warum gibt es dann nach für den FRITZ!WLAN Repeater N/G keine neu Firmware mehr? Ich habe schon unzählige E-Mails mit den AVM-Support ausgetauscht und mir wird jedes mal versprochen die von mir gefunden Fehler und Verbesserungen werden im nächsten Firmware-Update einbezogen. Trotzdem gibt es seit einem Jahr keine neue Firmware mehr. Das nenne ich schlechten Support! Für mich persönlich heißt dass: Nie wieder AVM.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So sieht Support aus!

    Autor: MarioWario 14.12.12 - 11:29

    1+ für SwarleyMcSwarley - habe auch mal einen drei Jahre alten Fritz-Router von einem Arbeitskollegen bekommen: Kein Firmware-Update = Elektroschrott (ungleich meinem Uralt- (und inzwischen verschenkten) SMC Barricade - wo sich nach rund 10 Jahren immer wieder neue Software findet). Selbst Apple-Router sind in Sachen Updates besser als unsere Lokalmatadoren …

    Die Zeiten von Qualitäts-Fritz sind wohl vorbei (obwohl damals dieses ISDN-CAPI-gefrickel auch schon genervt hat).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Projektmanager Einkauf/IT (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. IT-Systemkauffrau / -mann oder Informatiker (m/w) zur Systemadministration
    Chirurgische Klinik München-Bogenhausen GmbH, München
  3. Software Architekt/in Embedded Systems - Navigation
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Software-Entwickler (m/w)
    Aufzugswerke Schmitt+Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Schalke 04: Erst League of Legends und nun Fifa
    Schalke 04
    Erst League of Legends und nun Fifa

    Schalke 04 verstärke sein Engagement in Sachen E-Sport: Kurz nach der Verpflichtung eines League-of-Legends-Teams hat der Verein eine weißblaue Fifa-Mannschaft vorgestellt. Für dessen Aufbau ist ein erfahrener Profi verantwortlich.

  2. Patentverletzungen: Qualcomm verklagt Meizu
    Patentverletzungen
    Qualcomm verklagt Meizu

    Der chinesische Hersteller Meizu hat bei seinen Smartphones Technologien von Qualcomm verwendet - ohne diese zu lizenzieren. Eine außergerichtliche Einigung scheiterte offenbar, jetzt hat der Chiphersteller Klage vor einem chinesischen Gericht eingereicht.

  3. Deep Learning: Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus
    Deep Learning
    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

    Umarmung oder high-five? Kuss oder Handschlag? Ein Algorithmus soll anhand eines Bildes erkennen, was darauf abgebildete Menschen als Nächstes machen. Er lernte das durch Fernsehgucken.


  1. 16:56

  2. 16:40

  3. 16:18

  4. 16:00

  5. 15:47

  6. 15:41

  7. 15:14

  8. 14:47