1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: Fritz OS 5.50 bringt…
  6. Th…

Unnötigt gehypte Hardware

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: jtsn 13.12.12 - 21:11

    RønnySchmatzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fakt ist, dass sehr viele Leute anrufen, weil ihre heißgeliebte gerade erst
    > gekaufte FB nicht mehr synchronisiert, bootet oder die Telefone mit der
    > Kiste nicht mehr klingeln.

    AVM ist eben schon immer eine Software-Bude gewesen. DSL konnten die noch nie, brandsichere Kabelmodems offenbar auch nicht.

    > Zudem kosten die Teile Unmengen an Geld und bieten weniger Funktionen als
    > z.B. ein recht günstiger D-Link-Router mit der dd-wrt-Firmware.

    In der Preisklasse, wo AVM rumsegelt, ist kein Platz für Consumerprodukte. Da gibt es besseres mit professionellem Long-Term-Support. Sind allerdings schwer zu bekommen, weil AVM den Markt recht strikt kontrolliert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 21:13 durch jtsn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: nille02 13.12.12 - 21:24

    RønnySchmatzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IPV6 unterstützt außer DTAG bisher kein Anbieter ernsthaft und
    > flächendeckend auf dem Markt,

    Einer, aus dem Kabelkartell, bietet auch IPV6 an. Im Gegenzug bekommt man dann nur noch IPv4 über NAT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: SouThPaRk1991 13.12.12 - 21:32

    Bietet Unitymedia nicht auch bereits seit längerem die Fritz!Box Cable 6360 an?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: Neuro-Chef 13.12.12 - 21:40

    Singular schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kommt aber auch auf die Anforderungen an. Nenne mir bitte ein
    > preiswertes Gerät, dass VDSL50 mit 19 Empfängern ( 4 davon Mediareceiver ),
    WLAN?! Benutze ich hier nicht, u.a. da >30 Router bei den Nachbarn.
    Ansonsten sind 19 Geräte ja nix^^

    > 4 Telefonen und einem Fax verwaltet, ohne ständig in die Knie zu gehen.
    > Meine FB 7390 macht das mühelos ;)
    Der Kackpunkt ist wirklich eher die Telefonie-Integration..

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: JP 13.12.12 - 21:42

    RønnySchmatzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fakt ist, dass sehr viele Leute anrufen, weil ihre heißgeliebte gerade erst
    > gekaufte FB nicht mehr synchronisiert, bootet oder die Telefone mit der
    > Kiste nicht mehr klingeln.

    Ich frage mich, wieviele bei einem Support anrufen, weil ihre FritzBox einwandfrei funktioniert? Also was ist diese Aussage schon wert? Selbst wenn 9 von 10 Anrufen Probleme mit einer FritzBox haben, sagt das nichts über die Qualität der FritzBoxen aus, da auch einfach nur durch die höhere Verbreitung zu mehr absoluten Problemen führen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: Neuro-Chef 13.12.12 - 21:43

    RønnySchmatzler schrieb:
    > Ich halte von dieser Hardware nichts. Sicher, es sind nicht unbedingt miese
    > Geräte wie beispielsweise die ollen TP-Link-Teile aus der Bucht, aber als
    > Krone der Schöpfung würde ich sie auch nicht bezeichnen wollen^^
    Bin auch kein Fritzbox-Fan (Konfiguration zu unübersichlich), aber was hast du gegen TP-Link?
    Habe hier 'nen 40¤ TL-WR1043ND, einmal kofiguriert und seitdem läuft er, keine Macken.

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: thomas001le 13.12.12 - 22:05

    Überlegene Hardware? *Hust*
    Ich hatte hier testweise eine Fritzbox 3370 gehabt und haben dann den Datendurchsatz zwischen NAS und PC via GBit-Ethernet gemessen....450mbit/s unidirektional....
    Mit exakt dem gleichen Setup (selbe Kabel, selbe Software) hat ein Netgear DGND3800B 970mbit/s geliefert.
    Gut, jetzt hab ich zwar einen Router mit einer Firmware zum weglaufen (ich meinte jetzt den Netgear ^^), dafür knickt die Hardware nicht ein wenn man mal ein paar Daten rumschieben will.

    PS: Ja ich hatte diese ganzen Energiesparoptionen bei der FB deaktiviert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: backdoor.trojan 13.12.12 - 22:06

    Also meine Favoriten sind zur Zeit ASUS Router o.O

    Hab nen RT-N56U, hat bis jetzt ca. schon 15 Updates bekommen, ab und zu Kernel und Software Updates (zB neue samba Version) oder auch einfach mal komplett neue Features, zB LTE Support über USB-Modems und unterstützung von externen Festplatten >2TB.
    Nette Funktionen sind zB Wake-On-Lan Unterstützung, Samba, Mediaserver (inkl. iTunes Support), FTP Server, Druckerserver (mit LPR und ASUS eigenem Tool), Download Master (HTTP-, FTP-, Magnet-, ed2k-, Torrent- oder NZB Support, Downloads werden auf externer Festplatte gespeichert).
    Das letzte Update hat eine komplett neue Oberfläche mitgeliefert und die Firmware heißt nun AsusWRT.
    Und ganz besonders nett: Telnet Support mit busybox und optware durch ipkg, das heißt es lässt sich alles installieren, was es für MIPS Prozessoren so gibt, der kreativität sind also keine Grenzen gesetzt, wobei die Leistung von 500MHz und 128MB Ram doch begrenzt sind :D

    Vorher hatte ich eine TP-Link Router, jedoch ohne USB Ports, mir waren die wichtig, damit ich einen Drucker übers Netzwerk ansteuern konnte. TP-Link finde ich auch sehr gut, Empfang und Geschwindigkeit für den Preis ist wirklich einmalig. Auch läuft dd-wrt auf soweit ich weiß allen Modellen von TP-Link und auch OpenWRT, was sehr viel Anpassungsmöglichkeiten bietet, genau wie bei ASUS Routern mit aktueller Firmware.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: BLi8819 13.12.12 - 22:20

    Was soll Unitymedia dagegen haben?
    Einfach ein anderen Router anschließen und fertig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: x2k 13.12.12 - 22:41

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll Unitymedia dagegen haben?
    > Einfach ein anderen Router anschließen und fertig.

    Ein E2000 von linksys tut hier gute dienste der untersrützt die nötigen protokolle hat ausreichend rechenleistung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: msdong71 13.12.12 - 22:42

    Mit 970Mbit? Ahh ich sag mal verdammt nah am technischen Maximum, von der falschen Seite ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: flow77 13.12.12 - 23:03

    Könnte vielleicht daran liegen dass die Fritzboxen so verbreitet sind und deswegen sich so viele Leute im Support melden?

    Die FB Reihe ist ein wirklich solides Stück Hardware, die Funktionsvielfalt bedeutet natürlich auch jede Menge Arbeit für den Support. Softwarefehler sind da natürlich nicht auszuschließlich, schließlich muss eine FB ja auch in jeder Konfiguration zuverlässig arbeiten. Das ist eindeutig ein Kunststück.

    Die Telekom setzt mittlerweile auch auf FB als Router, ich glaube kaum dass die das machen wegen der Computerbild, oder weil Freunde gesagt haben dass die toll sind.

    RønnySchmatzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich arbeite im technischen Support und habe das Gefühl, dass 11 von 10
    > Kunden sich nur eine Fritzbox kaufen, weil mal in der Computerbild stand,
    > dass die toll ist oder der Freund eines Freundes gesagt hat, dass die toll
    > ist.
    >
    > Fakt ist, dass sehr viele Leute anrufen, weil ihre heißgeliebte gerade erst
    > gekaufte FB nicht mehr synchronisiert, bootet oder die Telefone mit der
    > Kiste nicht mehr klingeln.
    >
    > Zudem kosten die Teile Unmengen an Geld und bieten weniger Funktionen als
    > z.B. ein recht günstiger D-Link-Router mit der dd-wrt-Firmware.
    >
    > Ich halte von dieser Hardware nichts. Sicher, es sind nicht unbedingt miese
    > Geräte wie beispielsweise die ollen TP-Link-Teile aus der Bucht, aber als
    > Krone der Schöpfung würde ich sie auch nicht bezeichnen wollen^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: rene.kertscher 13.12.12 - 23:29

    ...wenn 1und1 oder tcom etc. die FBs mit den anschlüssen verbreitet dann landen die kisten in privathaushalten bei kunden die nicht unbedingt etwas von wpa, dslam oder voip wissen. der endkunde will die paar kabel zusammenstecken und dann muss (..spätestens nach einem anruf bei der hotline...) das "internet laufen" und zwar inkl. wlan, telefonie, mediaserver usw.

    man kann von avm oder der hardware halten was man will aber die anforderungen der zielgruppe werden scheinbar gut erfüllt und damit haben diese kisten eine berechtigung..basta.

    was noch dazukommt: es funktioniert einfach! ich habe gerade meine fb per online-update auf die aktuelle version gehoben und anschließend hat auch das fritzfon sein update (atomatisch) bekommen, neustart, fertig, läuft!

    natürlich gibt es für firmen andere, professionelle(re) hardware die ganz andere sachen können und wo auch die anforderungen andere sind, aber auch einen ganz anderen kostenpunkt besitzen :-)

    jeder der sich mit der materie auskennt und genügend zeit/lust/ahnung hat kann natürlich auch openwrt etc. auf die hardware seiner wahl nageln und soweit anpassen bis es passt...hat dann aber eventuell ein supportproblem wenn die kiste nicht das tut was man erwartet.. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: SkyNX 14.12.12 - 00:06

    Eben, es gibt keine Alternativen von der sogenannten "Konkurrenz". Ich kenne kein Gerät welches ein (VDSL & Kabel) Modem, Telefonanlage (ISDN, Analog, DECT), Router, n-WLAN plus dem Featureset überhaupt kombiniert.

    Meine 7390 macht keinerlei Probleme, die Zeiten von schrottigen D-Link, Netgear oder TP-Link Routern mit Firmware zum schreien sind vorbei - aber wer sich keine Fritzbox leisten kann oder will, der hat bei fehlenden Mitbewerbern halt nur das Meckern übrig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: VRzzz 14.12.12 - 00:18

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Telekom setzt mittlerweile auch auf FB als Router, ich glaube kaum dass
    > die das machen wegen der Computerbild, oder weil Freunde gesagt haben dass
    > die toll sind.

    Die Telekom setzt schon seit einiger Zeit ausschließlich auf Arcadyan. Die Vormodelle waren teilweise von AVM, den Speedport 920 konnte man sogar "fritzen", indem man irgendeine AVM Firmware aufspielte.

    > Ich sollte dich mal bei AVM melden, vielleicht können die ja herausfinden wer du
    > wirklich bist (welcher MA im Service du bist) und anschließend kannste Harzen. Fände > ich witzig. :)

    Was ist das denn für ne Tour... Jemand mag gewisse Produkte nicht, deswegen soll er gleich harzen (wenn dann hartzen)? Außerdem, was juckt es AVM, dass irgendein Hotline/First-Level Heini privat keine FBs mag, aber trotzdem seinen Job erledigt? Solange er nicht jedem seine Meinung am Telefon aufdrückt, ist es doch vollkommen ok? Was bist du für ein Lappen, jemanden gleich die Seuche an den Hals hetzen zu wollen...

    > Mir wäre neu das DD-WRT Telefonie unterstützt.

    Und da ist bei mir schon Schluss mit der Interesse. Habe schon vieles über die DD-WRT Sachen gelesen, wie viele Einstellungsmöglichkeiten etc. es gibt. Aber was nutzt mir das ganze, wenn ich einen S0 Bus brauche + funktionierender, kleiner Telefonanlage?
    Zur Zeit habe ich einen Speedport 921, das Ding hat 4x Lan, Dual-Band Wlan, Telefonanlage (Analog, ISDN und VoIP), Dect und das beste, lebenslange Garantie. Ich beziehe sie per Miete bei der Telekom für 4,50 oder so im Monat. Ich hätte prinzipiell schon Interesse an einer Fritzbox, da sie doch einiges mehr kann(vor allem Überwachung und nun auch diese neues Features, die im Artikel genannt werden), aber was bringt es mir, einer Fritzbox für 150-200¤ zu kaufen, die gerade mal so die Garantiezeit überlebt? Mir ist schonmal ne Fritzbox nach 2,5 Jahren abgeschmiert (7050), bzw das Wlan ist ausgefallen. Geld war weg. Die neuen Router sind auch eher ein Glücksspiel, ob das nun 2 oder 5 Jahre übersteht. Der Speedport hier schwächelt nun nach ca. 9 Monaten auch langsam am Wlan, ist nun nicht wirklich ein Qualitätsmerkmal, jedoch kann ich die ohne Probleme am Telefon austauschen (auch nach "Garantiezeit"). Konfig speichern, bei der neuen einfügen und es ist wie zuvor. Würde AVM etwas ähnliches bieten, würde ich wohl zuschlagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: thomas001le 14.12.12 - 00:30

    hmm? Also spontan mess ich zwar nur 940mbit/s, aber wieso sollte das falsch sein?

    $ iperf -s
    ------------------------------------------------------------
    Server listening on TCP port 5001
    TCP window size: 85.3 KByte (default)
    ------------------------------------------------------------
    [ 4] local 192.168.0.4 port 5001 connected with 192.168.0.2 port 53851
    [ ID] Interval Transfer Bandwidth
    [ 4] 0.0-10.0 sec 1.09 GBytes 940 Mbits/sec

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. nein Sherlock!?

    Autor: HerrMannelig 14.12.12 - 00:38

    beim technischen Support rufen Kunden an, deren Box nicht mehr geht? wow!

    Also ich nutze seit 10 Jahren Fritzboxen und hatte noch nie Probleme.
    Teuer? Keine Ahnung, hab die Dinger immer kostenlos bekommen. Klar zahl ich die über die Internetgebühren mit, aber wo anders bekommt man Speedport Router...

    DLink? Ja, genau ^^

    Dass man von einem Gerät irgendwann nicht mehr viel hält, weil man Ständig mit leuten konfrontiert ist, die Probleme damit haben ist normal, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: StefanGrossmann 14.12.12 - 05:37

    Die Vermietung von Geräten ist für mich ein Dejavu.
    Die alten grünen Post Telefone mit Wählscheibe konnte man auch nur mieten.
    Mein Opa ist vor 2 Jahren verstorben und letzten kam ein Brief das die Miete noch fällig ist für das Ding und niemand hat ne Ahnung wo das Gerät ist.
    Natürlich kam die TK da entgegen aber genau sowas wird bei dieser Aktion auch passieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: Vradash 14.12.12 - 07:44

    Webcruise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. ein deutsches Unternehmen, welches es drauf hat seit Ewigkeiten
    > überlegene HW zu bauen.

    Dieser Satz bereitet mir große Schmerzen.
    Überlegene Hardware? Dann erzähl mir mal warum mir, bevor ich mir was anderes gekauft habe, vier geliehene 7170 der T-Com nach wenigen Monaten abgeraucht* (!) sind oder warum ich mit einem externen Modem bessere Verbindungen (mit besser meine ich höheren Datendurchsatz) kriege als mit dem Modem der FB...

    Ich sage nicht dass AVM-Geräte per se schlecht sind, aber das Gelbe vom Ei sind sie auch nicht...

    *Ist übrigens ein bekanntes Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Unnötigt gehypte Hardware

    Autor: 0xDEADC0DE 14.12.12 - 08:04

    RønnySchmatzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fritzboxen mögen zu den besseren Plastikbombern gehören, mehr sind sie aber
    > auch nicht. Und es wird kaum ein Bedienfehler sein, wenn die Fritzbox mit
    > den Standardeinstellungen nicht mehr synct, und das Problem habe ich sehr
    > häufig an der Strippe.

    Plastikbomber? Aus was soll ein Gerät dieser Art sonst sein? Teueres, aber total nutzloses Alu-Gehäuse? Bambus-Kasten? Immer diese albernen Vorurteile, nur weil was aus Plastik ist, muss es ja schlechter sein als was aus nicht Plastik... Und wenn die in der "Standardeinstellung" nicht mehr synct, dann liegt das höchst wahrscheinlich am Provider. Viele haben halt keine Ahnung und wenn für 5 Minuten mal das Netz ausfällt, wird gleich hektisch der Stecker tausendmal gezogen und wieder reingesteckt, das Netztteil fast durch Rein-Raus-Gestochere gekillt und dann ruft man Leute wie dich an, die noch weniger Ahnung haben um ein Problem, das sich von selbst löst erst so richtig zum Problem zu machen. Da wird dann die Konfiguration geändert, Passwörter falsch eingegeben und AVM verbal zum Teufel gejagt. Oft ist auch nur der Spliter defekt... aber nein, es muss an der Fritz!Box liegen.

    Und btw: Meine 7050, 7170 und 7390 liefen bzw laufen ohne Probleme. Da ich somit über 6 Jahre Erfahrung habe, und auch schon oft genug Support leisten durfte, weiß ich wenigstens wovon ich schreibe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."

  2. Anonymisierung: Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar
    Anonymisierung
    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

    Das soziale Netzwerk Facebook hat jetzt eine Adresse im Tor-Netzwerk. Darüber sollen sich Nutzer auch anonymisiert anmelden können. Das klappt bei unserem ersten Versuch noch nicht richtig.

  3. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft wird eine kleinere Version der Xbox One vorstellen, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Die Arbeiten an diesem Chip sind seitens AMD abgeschlossen.


  1. 17:58

  2. 17:56

  3. 15:04

  4. 14:57

  5. 14:02

  6. 13:38

  7. 13:14

  8. 12:04