Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue: Windows, Windows Server…

Früher nannte man das Service Pack

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher nannte man das Service Pack

    Autor: motzerator 08.02.13 - 14:42

    Von Microsoft Blue hat man nicht viel zu erwarten, die Entwicklung daran wurde viel zu früh begonnen, als das man bereits Konsequenzen aus dem Metro Desaster ziehen könnte. Damit wird man frühestens mit dem nächsten Service Pack nach Windows Blue rechnen können.

    Microsoft hat übrigens schon früher in gewissen Abständen seine Produkte verbessert, nur nannte man sowas damals Service Pack.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Früher nannte man das Service Pack

    Autor: wmayer 08.02.13 - 14:45

    "Metro" ist grandios, es wäre ein Desaster würde es wieder entfernt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Früher nannte man das Service Pack

    Autor: nmSteven 09.02.13 - 09:28

    Ich geh auf Metro "Desaster" mal nicht ein denn die Mehrheit der Kunden die es nutzen mögen es. Viele sind aber scheu vor veränderungen.

    Microsoft verbessert die Produkte nicht nur man geht davon aus (Achtung: auch dies sind nur hören sagen Gerüchte), dass Microsoft von den BigBang Veröffentlichungen vollständig abgehen möchte somit sollen die Kunden langsam an neue Funktionen gewöhnt werden die Schrittweise die alten vollständig entfernen.

    Daher ist davon auszugehen, dass Windows 9 nicht in drei Jahren erscheinen wird und das der Unterschied von Windows 9 zu der dann aktuellen Windows 8 Version gering ausfallen dürfte ebenso wie der Preis.

    Diese Entwicklung ist absolut positiv dadurch gebe es eine solche Ablehnung gegen neue Funktionen nämlich nicht mehr...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler (m/w) C++
    init AG, Karlsruhe
  2. Anwendungsentwickler (m/w) Lebensversicherung Mainframe
    die Bayerische IT GmbH, München
  3. Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Technischen Support
    HUTH Elektronik Systeme GmbH, Troisdorf-Spich
  4. SAP Basisadministrator (m/w) - Senior
    Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

Ubuntu on Windows im Test: Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
Ubuntu on Windows im Test
Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
  1. Windows 10 Suche erlaubt keine anderen Browser und Suchmaschinen mehr
  2. Subsystem für Linux Microsoft entschlackt den Kernel für Ubuntu on Windows
  3. Windows 10 Neue Insider-Preview verbessert Stift-Unterstützung

  1. Neural Processing Engine: Qualcomm bringt Deep-Learning-SDK für Snapdragon 820
    Neural Processing Engine
    Qualcomm bringt Deep-Learning-SDK für Snapdragon 820

    Erst trainieren, dann optimieren: Die Snapdragon Neural Processing Engine für Qualcomms Snapdragon 820 bringt Deep Learning lokal auf das Smartphone. Welche IP-Blöcke das Software Development Kit anspricht, bleibt den Entwicklern überlassen.

  2. Kindle Oasis im Test: Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
    Kindle Oasis im Test
    Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell

    Der Kindle Oasis schafft's nicht allein: Amazons neuer E-Book-Reader der Oberklasse ist zwar besonders leicht und dünn. Aber dadurch ist er so schwach, dass er einen dicken, schweren Partner braucht.

  3. Link: Schließe mit Display soll Armbanduhren smart machen
    Link
    Schließe mit Display soll Armbanduhren smart machen

    Das Projekt Link will aus klassischen Armbanduhren Smartwatches machen - dank einer Ersatzschließe mit Display: Diese soll an der Innenseite des Handgelenks als zusätzliche Smartwatch dienen. Das Projekt sucht jetzt per Crowdfunding Unterstützer.


  1. 12:40

  2. 12:04

  3. 12:02

  4. 12:01

  5. 11:54

  6. 11:32

  7. 10:59

  8. 10:52