1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue: Windows, Windows Server…

Früher nannte man das Service Pack

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher nannte man das Service Pack

    Autor motzerator 08.02.13 - 14:42

    Von Microsoft Blue hat man nicht viel zu erwarten, die Entwicklung daran wurde viel zu früh begonnen, als das man bereits Konsequenzen aus dem Metro Desaster ziehen könnte. Damit wird man frühestens mit dem nächsten Service Pack nach Windows Blue rechnen können.

    Microsoft hat übrigens schon früher in gewissen Abständen seine Produkte verbessert, nur nannte man sowas damals Service Pack.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Früher nannte man das Service Pack

    Autor wmayer 08.02.13 - 14:45

    "Metro" ist grandios, es wäre ein Desaster würde es wieder entfernt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Früher nannte man das Service Pack

    Autor nmSteven 09.02.13 - 09:28

    Ich geh auf Metro "Desaster" mal nicht ein denn die Mehrheit der Kunden die es nutzen mögen es. Viele sind aber scheu vor veränderungen.

    Microsoft verbessert die Produkte nicht nur man geht davon aus (Achtung: auch dies sind nur hören sagen Gerüchte), dass Microsoft von den BigBang Veröffentlichungen vollständig abgehen möchte somit sollen die Kunden langsam an neue Funktionen gewöhnt werden die Schrittweise die alten vollständig entfernen.

    Daher ist davon auszugehen, dass Windows 9 nicht in drei Jahren erscheinen wird und das der Unterschied von Windows 9 zu der dann aktuellen Windows 8 Version gering ausfallen dürfte ebenso wie der Preis.

    Diese Entwicklung ist absolut positiv dadurch gebe es eine solche Ablehnung gegen neue Funktionen nämlich nicht mehr...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  1. Urteil: Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen
    Urteil
    Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

    Kim Dotcom hat in letzter Instanz gegen die Hollywood-Studios verloren. Er muss seine Millionen nun offenlegen.

  2. Globalfoundries übernimmt: IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust
    Globalfoundries übernimmt
    IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust

    Für viel Geld geht IBMs Prozessorabteilung rund um die Power-Architektur an Globalfoundries - das heißt aber nicht, dass die ehemalige AMD-Tochter viel bezahlen muss, denn die Kosten trägt vorerst vor allem IBM. Dies hat das Unternehmen nun bestätigt.

  3. Halo The Master Chief Collection: Kapazität einer Blu-ray überschritten
    Halo The Master Chief Collection
    Kapazität einer Blu-ray überschritten

    Die Spielesammlung Halo The Master Chief Collection soll am Tag ihrer Veröffentlichung ein 20 GByte großes Update erhalten, da laut Entwickler 343 Industries alle Daten zusammen 65 GByte belegen - zu viel für eine Blu-ray.


  1. 14:25

  2. 13:58

  3. 13:25

  4. 12:55

  5. 12:43

  6. 12:25

  7. 12:07

  8. 12:06