1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue: Windows, Windows Server…

Früher nannte man das Service Pack

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher nannte man das Service Pack

    Autor motzerator 08.02.13 - 14:42

    Von Microsoft Blue hat man nicht viel zu erwarten, die Entwicklung daran wurde viel zu früh begonnen, als das man bereits Konsequenzen aus dem Metro Desaster ziehen könnte. Damit wird man frühestens mit dem nächsten Service Pack nach Windows Blue rechnen können.

    Microsoft hat übrigens schon früher in gewissen Abständen seine Produkte verbessert, nur nannte man sowas damals Service Pack.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Früher nannte man das Service Pack

    Autor wmayer 08.02.13 - 14:45

    "Metro" ist grandios, es wäre ein Desaster würde es wieder entfernt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Früher nannte man das Service Pack

    Autor nmSteven 09.02.13 - 09:28

    Ich geh auf Metro "Desaster" mal nicht ein denn die Mehrheit der Kunden die es nutzen mögen es. Viele sind aber scheu vor veränderungen.

    Microsoft verbessert die Produkte nicht nur man geht davon aus (Achtung: auch dies sind nur hören sagen Gerüchte), dass Microsoft von den BigBang Veröffentlichungen vollständig abgehen möchte somit sollen die Kunden langsam an neue Funktionen gewöhnt werden die Schrittweise die alten vollständig entfernen.

    Daher ist davon auszugehen, dass Windows 9 nicht in drei Jahren erscheinen wird und das der Unterschied von Windows 9 zu der dann aktuellen Windows 8 Version gering ausfallen dürfte ebenso wie der Preis.

    Diese Entwicklung ist absolut positiv dadurch gebe es eine solche Ablehnung gegen neue Funktionen nämlich nicht mehr...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Photokina 2014: Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
Photokina 2014
Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  1. Sony, Panasonic, JVC Hightech-Unternehmen auf der Suche nach sich selbst
  2. Olympus Pen E-PL7 Systemkamera für Selfies

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  1. Cryptophone: Verschlüsselung nicht für jedermann
    Cryptophone
    Verschlüsselung nicht für jedermann

    Die App von GSMK und der Telekom verschlüsselt Telefonate und Textnachrichten. Die gleiche Technik kommt im wesentlich teureren Cryptophone der Firma zum Einsatz. Wird das überhaupt benötigt?

  2. Apple: iPhone 6 teuer zu reparieren
    Apple
    iPhone 6 teuer zu reparieren

    Wer die Reparatur eines defekten iPhone 6 oder iPhone 6 Plus selbst bezahlen muss, weil kein Garantiefall vorliegt, muss tief in die Tasche greifen. Nur bei einem defekten Display ist der Preis günstiger als beim 5S.

  3. Minikamera Ai-Ball: Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei
    Minikamera Ai-Ball
    Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    Photokina 2014 Ai-Ball ist eine Miniüberwachungskamera, die über das Smartphone oder einen Computer gesteuert wird. Sie ist 3 cm groß und wiegt 100 Gramm.


  1. 12:06

  2. 12:02

  3. 12:01

  4. 11:51

  5. 11:41

  6. 11:30

  7. 10:52

  8. 10:42