Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computer History Museum…

Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: pica 15.02.13 - 11:52

    falls nicht, würde mich sehr interessieren, wie die Transformation in eine andere Programmiersprache umgesetzt wurde.

    Im Voraus vielen Dank,
    pica

  2. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: volkskamera 15.02.13 - 12:23

    Wann war Photoshop in Pascal programmiert? Das muss aber vor dem Krieg gewesen sein:

    http://www.mycplus.com/featured-articles/top-10-applications-written-in-c-cplusplus/

    Adobe Systems

    All major applications of adobe systems are developed in C++ programming language. These applications include Photoshop & ImageReady, Illustrator and Adobe Premier.


    Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der Laufzeit sicher Amok laufen.

  3. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: blizzy 15.02.13 - 12:25

    > Wann war Photoshop in Pascal programmiert? Das muss aber vor dem Krieg
    > gewesen sein:

    Artikel nicht gelesen?

  4. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: sevenseos 15.02.13 - 12:38

    blizzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Artikel nicht gelesen?

    Spaß nicht verstanden?

  5. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: irata 15.02.13 - 13:00

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > Laufzeit sicher Amok laufen.

    Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die Laufzeit so schrecklich sein?
    Vor allem auf gängiger Hardware?

    Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den Kürzeren ziehen ;-)

  6. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: quadronom 15.02.13 - 13:28

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    >
    > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die
    > Laufzeit so schrecklich sein?
    > Vor allem auf gängiger Hardware?
    >
    > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den Kürzeren
    > ziehen ;-)

    Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar, jetzt hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...

    Zurück zum THEMA!
    WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    Infos anyone?

    %0|%0

  7. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: volkskamera 15.02.13 - 14:29

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irata schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > volkskamera schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    > >
    > > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die
    > > Laufzeit so schrecklich sein?
    > > Vor allem auf gängiger Hardware?
    > >
    > > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den Kürzeren
    > > ziehen ;-)
    >
    > Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar, jetzt
    > hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...
    >
    > Zurück zum THEMA!
    > WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    > Infos anyone?

    http://www.adobe.com/aboutadobe/contact.html?promoid=JOPDO

  8. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: quadronom 15.02.13 - 14:47

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quadronom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > irata schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > volkskamera schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > > > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    > > >
    > > > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die
    > > > Laufzeit so schrecklich sein?
    > > > Vor allem auf gängiger Hardware?
    > > >
    > > > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den
    > Kürzeren
    > > > ziehen ;-)
    > >
    > > Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar,
    > jetzt
    > > hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...
    > >
    > > Zurück zum THEMA!
    > > WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    > > Infos anyone?
    >
    > www.adobe.com

    Das war 'n Witz, ne?

    Dann halt anders gefragt an die Experten hier: Wie meistert man softwaretechnisch einen Umstieg von Pascal zu C++? Gerade bei einer so großen Software. Schreibt man einfach das ganze Programm von Grund auf neu und modeliert es quasi nach, oder schaut man sich den originalen Quelltext an und fragt sich, wie würde man das in C++ schreiben?

    %0|%0

  9. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: volkskamera 15.02.13 - 15:03

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > quadronom schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > irata schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > volkskamera schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts
    > der
    > > > > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    > > > >
    > > > > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll
    > die
    > > > > Laufzeit so schrecklich sein?
    > > > > Vor allem auf gängiger Hardware?
    > > > >
    > > > > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den
    > > Kürzeren
    > > > > ziehen ;-)
    > > >
    > > > Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar,
    > > jetzt
    > > > hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...
    > > >
    > > > Zurück zum THEMA!
    > > > WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    > > > Infos anyone?
    > >
    > > www.adobe.com
    >
    > Das war 'n Witz, ne?
    >
    > Dann halt anders gefragt an die Experten hier: Wie meistert man
    > softwaretechnisch einen Umstieg von Pascal zu C++? Gerade bei einer so
    > großen Software. Schreibt man einfach das ganze Programm von Grund auf neu
    > und modeliert es quasi nach, oder schaut man sich den originalen Quelltext
    > an und fragt sich, wie würde man das in C++ schreiben?

    http://www.igfd.org/?q=how+to+convert+a+project+from+pascal+to+C%2B%2B

  10. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: quadronom 15.02.13 - 15:12

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.igfd.org

    Na da hat wohl jemand den Sinn eines Forums nicht verstanden...
    Danke für den Link, der meine Frage ausgezeichnet NICHT beantwortet hat.

    Klar kann den Quark in einen Konverter hauen. Aber dem Ergebnis würde ich nicht trauen. Davon abgesehen bliebe dann ja die Frage, wann die Umstellung erfolgt ist und dementsprechend, ob es zu der Zeit überhaupt leistungsfähige Konverter gab.
    Außerdem, ein bisschen Assembler steckte auch noch mit drin, was passierte mit dem Teil?

    %0|%0

  11. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.02.13 - 15:54

    Wenn du es nicht weißt, dann gib doch keine Antwort.

  12. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: das sushi 15.02.13 - 16:06

    man kann ja durchaus c++ code und pascal code zusammen zu einem fertigen produkt linken, so wird das wahrscheinlich gelaufen sein, und dann wurden teile, nach und nach neu geschrieben, dann wenn es unbedingt sein musste, ich würde mich nicht wundern wenn immer noch teile als pascal existieren, und zwar dann wenn bis heute keine notwendigkeit bestanden hat entsprechende code-stücke anzufassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1169,00€
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Petya-Variante: Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen
    Petya-Variante
    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

    Kurz vor dem Jahresende gibt es erneut eine größere Ransomware-Kampagne in Deutschland. Kriminelle verschicken mit Goldeneye professionell aussehende Bewerbungen an Personalabteilungen - und nutzen möglicherweise Informationen des Arbeitsamtes.

  2. Sony: Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft
    Sony
    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

    Den letzten Schub brachte der Black Friday: Sony hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft - inklusive Pro-Modell. Auch die Zahl der insgesamt für die Plattform verkauften Games ist beeindruckend.

  3. Weltraumroboter: Ein R2D2 für Satelliten
    Weltraumroboter
    Ein R2D2 für Satelliten

    Die Nasa will mit Restore-L einen Satelliten mit Roboterarmen testen, um damit andere Satelliten zu reparieren und aufzutanken. Das erste Ziel ist ein alter Erdbeobachtungssatellit. Möglicherweise verfolgt die Nasa damit aber nicht nur zivile Absichten.


  1. 17:04

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:54

  5. 15:50

  6. 15:40

  7. 15:34

  8. 14:43