Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computer History Museum…

Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: pica 15.02.13 - 11:52

    falls nicht, würde mich sehr interessieren, wie die Transformation in eine andere Programmiersprache umgesetzt wurde.

    Im Voraus vielen Dank,
    pica

  2. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: volkskamera 15.02.13 - 12:23

    Wann war Photoshop in Pascal programmiert? Das muss aber vor dem Krieg gewesen sein:

    http://www.mycplus.com/featured-articles/top-10-applications-written-in-c-cplusplus/

    Adobe Systems

    All major applications of adobe systems are developed in C++ programming language. These applications include Photoshop & ImageReady, Illustrator and Adobe Premier.


    Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der Laufzeit sicher Amok laufen.

  3. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: blizzy 15.02.13 - 12:25

    > Wann war Photoshop in Pascal programmiert? Das muss aber vor dem Krieg
    > gewesen sein:

    Artikel nicht gelesen?

  4. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: sevenseos 15.02.13 - 12:38

    blizzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Artikel nicht gelesen?

    Spaß nicht verstanden?

  5. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: irata 15.02.13 - 13:00

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > Laufzeit sicher Amok laufen.

    Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die Laufzeit so schrecklich sein?
    Vor allem auf gängiger Hardware?

    Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den Kürzeren ziehen ;-)

  6. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: quadronom 15.02.13 - 13:28

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    >
    > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die
    > Laufzeit so schrecklich sein?
    > Vor allem auf gängiger Hardware?
    >
    > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den Kürzeren
    > ziehen ;-)

    Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar, jetzt hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...

    Zurück zum THEMA!
    WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    Infos anyone?

    %0|%0

  7. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: volkskamera 15.02.13 - 14:29

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irata schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > volkskamera schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    > >
    > > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die
    > > Laufzeit so schrecklich sein?
    > > Vor allem auf gängiger Hardware?
    > >
    > > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den Kürzeren
    > > ziehen ;-)
    >
    > Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar, jetzt
    > hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...
    >
    > Zurück zum THEMA!
    > WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    > Infos anyone?

    http://www.adobe.com/aboutadobe/contact.html?promoid=JOPDO

  8. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: quadronom 15.02.13 - 14:47

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quadronom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > irata schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > volkskamera schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts der
    > > > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    > > >
    > > > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll die
    > > > Laufzeit so schrecklich sein?
    > > > Vor allem auf gängiger Hardware?
    > > >
    > > > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den
    > Kürzeren
    > > > ziehen ;-)
    > >
    > > Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar,
    > jetzt
    > > hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...
    > >
    > > Zurück zum THEMA!
    > > WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    > > Infos anyone?
    >
    > www.adobe.com

    Das war 'n Witz, ne?

    Dann halt anders gefragt an die Experten hier: Wie meistert man softwaretechnisch einen Umstieg von Pascal zu C++? Gerade bei einer so großen Software. Schreibt man einfach das ganze Programm von Grund auf neu und modeliert es quasi nach, oder schaut man sich den originalen Quelltext an und fragt sich, wie würde man das in C++ schreiben?

    %0|%0

  9. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: volkskamera 15.02.13 - 15:03

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > quadronom schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > irata schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > volkskamera schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Wenn es in Pascal geschrieben wäre, würden die Nutzer angesichts
    > der
    > > > > > Laufzeit sicher Amok laufen.
    > > > >
    > > > > Pascal, Object Pascal/Delphi, C## - und bei welcher Variante soll
    > die
    > > > > Laufzeit so schrecklich sein?
    > > > > Vor allem auf gängiger Hardware?
    > > > >
    > > > > Auf der Hardware der 1970er würden moderne Sprachen sowieso den
    > > Kürzeren
    > > > > ziehen ;-)
    > > >
    > > > Na aber doch auch nur, weil die wenigsten noch anständig coden. Klar,
    > > jetzt
    > > > hat man die Ressourcen, aber manch einer übertreibt es dann doch...
    > > >
    > > > Zurück zum THEMA!
    > > > WANN und vor allem WIE ist denn der Umstieg tatsächlich gelaufen?
    > > > Infos anyone?
    > >
    > > www.adobe.com
    >
    > Das war 'n Witz, ne?
    >
    > Dann halt anders gefragt an die Experten hier: Wie meistert man
    > softwaretechnisch einen Umstieg von Pascal zu C++? Gerade bei einer so
    > großen Software. Schreibt man einfach das ganze Programm von Grund auf neu
    > und modeliert es quasi nach, oder schaut man sich den originalen Quelltext
    > an und fragt sich, wie würde man das in C++ schreiben?

    http://www.igfd.org/?q=how+to+convert+a+project+from+pascal+to+C%2B%2B

  10. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: quadronom 15.02.13 - 15:12

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.igfd.org

    Na da hat wohl jemand den Sinn eines Forums nicht verstanden...
    Danke für den Link, der meine Frage ausgezeichnet NICHT beantwortet hat.

    Klar kann den Quark in einen Konverter hauen. Aber dem Ergebnis würde ich nicht trauen. Davon abgesehen bliebe dann ja die Frage, wann die Umstellung erfolgt ist und dementsprechend, ob es zu der Zeit überhaupt leistungsfähige Konverter gab.
    Außerdem, ein bisschen Assembler steckte auch noch mit drin, was passierte mit dem Teil?

    %0|%0

  11. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.02.13 - 15:54

    Wenn du es nicht weißt, dann gib doch keine Antwort.

  12. Re: Ist Photoshop immer noch in Pascal kodiert,

    Autor: das sushi 15.02.13 - 16:06

    man kann ja durchaus c++ code und pascal code zusammen zu einem fertigen produkt linken, so wird das wahrscheinlich gelaufen sein, und dann wurden teile, nach und nach neu geschrieben, dann wenn es unbedingt sein musste, ich würde mich nicht wundern wenn immer noch teile als pascal existieren, und zwar dann wenn bis heute keine notwendigkeit bestanden hat entsprechende code-stücke anzufassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01