Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computer History Museum…

Lines of sind eine unsinnige Einheit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lines of sind eine unsinnige Einheit

    Autor: spambox 15.02.13 - 11:19

    Der Wiki Artikel bestätigt das.

    Die eindeutige Zählweise hat man mit Bytes of Code without Comments.
    (Bocwoc)

    Das ist zwar auch sprachabhängig. Das Ergebnis ist aber genauer, als bei allen Varianten von Lines of code.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Die Einheit an sich ist nicht unsinnig

    Autor: pica 15.02.13 - 12:21

    unsinnig ist -- meiner Erfahrung nach -- zumeist die Interpretation.

    Gruß,
    pica

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Einheit an sich ist nicht unsinnig

    Autor: irata 15.02.13 - 12:56

    pica schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unsinnig ist -- meiner Erfahrung nach -- zumeist die Interpretation.

    Und was wäre die sinnige Interpretation von beispielsweise 10 Millionen Leerzeilen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Einheit an sich ist nicht unsinnig

    Autor: pica 15.02.13 - 13:08

    je nach Kodierung 10 oder 20 MByte.

    Spaß beiseite, interessanter finde ich es wenn einer ein paar Zeilen lex & yacc Kode schreibt, aber die Zeilen zählt, die die Generatoren ausgeben.

    Gruß,
    pica

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die Einheit an sich ist nicht unsinnig

    Autor: renegade334 15.02.13 - 20:14

    Kann man auch anders sehen. Ich erlebe manchmal, dass ich etwas weniger brauche, damit mein Code mehr kann.

    Puh, die einzige valide Qualitätsmessmethode ist einfach "WTF/Minute", umgangssprachlich, habe ich mal in einem Buch gelesen.

    Bei einigen Sachen scheitert bei mir daran, dass ich mit dem Herunterladen von Abhängigkeiten Schwierigkeiten bekomme. Okay ich gib zu das sind keine Teile wo ich was dran geändert habe. Um paar Beispiele aufzusetzen, gings mit ODE4J noch einfach. Bei JBullet (bei Jinngine ähnlich) kam ich mit dem Googeln einfach nicht nach. Okay es gibt Maven etc. Aber wenn eine Abhängigkeit mal nicht mehr existiert, kann man damit nix mehr anfangen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 20:18 durch renegade334.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  2. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. Informatiker / Datenbankadministrator (m/w) Oracle
    Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, Ebern
  4. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. NEU: Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. VTX3D Radeon R9 280X Boost Edition V3, 3072 MB GDDR5
    179,90€
  3. TIPP: Logitech G710+ Mechanical Gaming Keyboard
    mit Gutschein GC15G710 nur 77€ statt 99€ (Preisvergleich ab 104,95€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Die Woche im Video: Diskettenhaufen und heiße Teilchen
    Die Woche im Video
    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben uns diese Woche bei der Installation von Windows 95 angeschrien und in Erinnerungen geschwelgt. Und Neues gab's auch, zum Beispiel Fortschritte bei der Kernfusion. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Frankfurt: Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn
    Frankfurt
    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

    In der U-Bahn in Frankfurt arbeiten die Konkurrenten Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica beim Netzausbau zusammen. Auch Verstärker und Antennen in den Stationen und Tunneln nutzt man gemeinsam.

  3. 3D-Varius: Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker
    3D-Varius
    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

    Diese Geige sieht nicht nur unkonventionell aus, sie wurde auch auf unkonventionelle Weise hergestellt: Laurent Bernadac hat sie von einem 3D-Drucker aufbauen lassen. Vorbild war ein klassisches Instrument.


  1. 09:02

  2. 19:06

  3. 18:17

  4. 17:16

  5. 16:36

  6. 15:27

  7. 15:24

  8. 14:38