1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creative Cloud: Adobe stellt…

Creative Cloud: Adobe stellt Creative Suite ein

Cloud statt Suite, so lässt sich zusammenfassen, was Adobe am Montagabend angekündigt hat: Die Creative Suite wird eingestellt, auf die aktuelle Version CS6 wird keine CS7 folgen. Stattdessen gibt es ein Abomodell.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mieten, nein danke! 1

    kneifmann | 22.07.13 17:13 22.07.13 17:13

  2. Ich versteh die Aufregung nicht...   (Seiten: 1 2 ) 39

    Funkx | 06.05.13 22:41 18.05.13 01:04

  3. Properitäre Software → ihr müsst die Kröte schlucken   (Seiten: 1 2 3 ) 44

    Klau3 | 06.05.13 21:57 13.05.13 01:35

  4. Ein wenig Hilfe, um die Aufregung zu verstehen... 1

    raischub | 10.05.13 16:53 10.05.13 16:53

  5. Gut, Adobe   (Seiten: 1 2 ) 21

    nr69 | 06.05.13 22:16 10.05.13 16:46

  6. Gut dann brauche ich keine neue Version mehr kaufen. 5

    Kernschmelze | 07.05.13 05:49 08.05.13 11:34

  7. Von MS abgeschaut. aber Ehrlich traut jemand Software in der Cloud? 3

    likely | 07.05.13 04:40 07.05.13 22:41

  8. Dumm, Dreist, oder doch Genial?!   (Seiten: 1 2 ) 28

    quadronom | 06.05.13 22:22 07.05.13 22:14

  9. Vollkommener Schwachsinn 4

    Rosch | 07.05.13 08:40 07.05.13 21:10

  10. Aufschwung für OpenSource?   (Seiten: 1 2 ) 22

    Himmerlarschundzwirn | 06.05.13 22:23 07.05.13 19:26

  11. Zwangsjacke zu Ende gedacht ... 8

    alfredkueng | 07.05.13 11:58 07.05.13 19:10

  12. Raubritter-Tum 6

    Merlin1 | 07.05.13 12:47 07.05.13 18:31

  13. Fehlende Konkurrenz 3

    strauch | 07.05.13 09:00 07.05.13 15:29

  14. Telekom drosselt. Cloud Adeau 11

    likely | 07.05.13 04:48 07.05.13 12:35

  15. nachvollziehbar... 2

    DiSto | 07.05.13 09:41 07.05.13 10:52

  16. Soll ich mich jetzt Freuen... 12

    Lu | 06.05.13 21:40 07.05.13 09:11

  17. niemand hat da was kopiert 2

    Fortunato | 07.05.13 07:00 07.05.13 07:52

  18. Unternehmensdaten in der Cloud 2

    elgooG | 07.05.13 07:22 07.05.13 07:49

  19. CS6 Master / CC 6

    E404 | 06.05.13 21:51 07.05.13 01:22

  20. Und was ist mit Lightroom? Wird es das weiter normal zu kaufen geben? 2

    DrWatson | 06.05.13 22:07 06.05.13 23:31

  21. Telekomkunden werden sich ab 2016 freuen 1

    AshkanVilla | 06.05.13 23:21 06.05.13 23:21

  22. Was ist mit Zweitinstallationen 3

    dabbes | 06.05.13 23:11 06.05.13 23:18

  23. Zu früh 1

    Wave | 06.05.13 22:37 06.05.13 22:37

  24. "Warten auf neue Funktionen ist so was von gestern" 1

    Zebbelin | 06.05.13 22:14 06.05.13 22:14

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  2. Kreditech Deutsches Startup bekommt 40 Millionen US-Dollar
  3. Internetunternehmen Startup-Zentrum Factory in Berlin eröffnet

Golem pur: Golem.de startet werbefreies Abomodell
Golem pur
Golem.de startet werbefreies Abomodell
  1. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

  1. Age of Wonders 3: Erweiterung Golden Realms mit Halblingen
    Age of Wonders 3
    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

    Neue Upgrades für Städte, das Volk der Halblinge, über 20 neue Einheiten und mehr kündigen Triumph Studios in Golden Realms an, der ersten Erweiterung für Age of Wonders 3.

  2. Programmierschnittstelle: Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64
    Programmierschnittstelle
    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Nur vier Monate nach Cuda 6.0 hat Nvidia Version 6.5 veröffentlicht. Die Schnittstelle läuft nun auch in Entwicklungsumgebungen für 64-bittige ARM-SoCs wie dem Tegra K1 Denver und soll auf allen Plattformen mehr Leistung bei doppelter Genauigkeit bringen.

  3. Laufzeitumgebung: Teile von Unity werden quelloffen
    Laufzeitumgebung
    Teile von Unity werden quelloffen

    Neue Shader, ein überarbeitetes UI-System und offengelegte Komponenten kündigt der Hersteller der Entwicklungsumgebung Unity an. Außerdem gibt es Kooperationen mit Intel, Google und Samsung.


  1. 17:51

  2. 17:02

  3. 16:51

  4. 16:44

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 13:19