Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dateipacker: Winzip 17…

wenn programme das können was andere besser machen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenn programme das können was andere besser machen....

    Autor: WhiteLion 16.11.12 - 08:41

    ich persönlich finde es schade das man sich nicht auf die kernaufgaben des programmes konzentriert, sondern mehr oder weniger funktionen reinquetscht die andere programme seit langem gut erledigen. meiner meinung nach sollte man lieber die kompressionsverfahren optimieren anstelle jetzt noch auf der cloudwelle mitsurfen zu wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Da kann man nicht viel optimieren, ...

    Autor: fratze123 16.11.12 - 11:34

    wenn man abwärtskompatibel bleiben will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: wenn programme das können was andere besser machen....

    Autor: Bouncy 16.11.12 - 13:10

    Die Kompression von normalen ZIPs ist aber schlicht "fertig", sie ist im Rahmen des Standards schon lange perfektioniert. Aber von einem fertigen Programm kann ein Hersteller ja nicht leben, also was bleibt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: wenn programme das können was andere besser machen....

    Autor: brusch 18.11.12 - 00:57

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., also was bleibt?

    Zum Bsp. die Grafikprozessoren zu benutzen, um die Geschwindigkeit zu steigern.
    Siehe Artikel. Was es bringt, bleibt zu testen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  2. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Axanar: Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme
    Axanar
    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

    Edel das Föderationsmitglied, unziemlichem Tun abhold - und nicht kommerziell: Das Filmunternehmen Paramount/CBS hat wie angekündigt Regeln für Fanfilme aus dem Star-Trek-Universum herausgegeben. Sie enthalten formale wie inhaltliche Vorgaben.

  2. FTTH/FTTB: Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten
    FTTH/FTTB
    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

    Es lässt sich viel Geld sparen beim Bau von Fiber-To-The-Home-Netzen. Das ergab eine Studie und Expertenbefragung mit ausbauenden Unternehmen. Doch kurzfristig wird der Netzbetreiber nicht reich.

  3. Botnet: Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit
    Botnet
    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

    Locky ist zurück. Vor wenigen Wochen war mit dem zugehörigen Botnetz auch die Infrastruktur der Ransomware verschwunden. Die Kriminellen haben der Ransomware zudem neue Funktionen zur Verschleierung hinzugefügt.


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31