Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Evasi0n: Jailbreak für iOS 6.1…

Leider noch ein Update nötig..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider noch ein Update nötig..

    Autor: ElZar 05.02.13 - 09:51

    Nach der Installation von den ersten Apps aus Cydia (nur der Jailbreak ohne öffnen von Cydia soll keine Probleme verursachen) lässt sich die Wetter-App nicht mehr starten, bzw sie hängt sich sofort auf. Denke aber das wird schnell gelöst werden..

    Endlich wieder nen JB! Es sind zwar nur ein paar kleine aber dafür entscheidende Tweaks die wirklich sinnvoll sind, aber Apple interessiert das wohl nicht. ich denke es wäre nicht so schwer eine Funktion einzuführen mit der man die Apps frei anordnen kann, ohne daß die anderen Apps automatisch nachrücken, oder ein Schnellzurgiffsmenü wie SBSettings... Wenn man dann noch unerwünschte Apps ausblenden könnte (wie zb das Zeittungskiosk oder Itunes) dann wäre ein JB eig. garnimmer nötig, aber so: ein hoch auf den Jailbreak!

    ____________________________________________________________________
    "Welcome back. Our next guest has been teaching the world to cook for over twenty years, but apparently my wife hasn't been listening."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Leider noch ein Update nötig..

    Autor: crackhawk 05.02.13 - 10:15

    Das mit der Wetterapp kann ich bestätigen, jetzt bin ich froh dass es nicht nur mich betrifft ;) Apple hat schon einige dinge aus dem Cydia Store umgesetzt. Hoffentlich passiert das auch, wie du sagst mit SBSettings, bzw. NCSettings, welches ich persönlich besser finde. Auch könnten bedenkenlos einige Einstellungen von Springtomize 2 in das iOS Einstellungsmenü übernommen werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Leider noch ein Update nötig..

    Autor: velo 05.02.13 - 10:47

    Die Frage, die ich mir stelle ist, ob die Cydia Apps schon alle iOS 6 unterstützen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Leider noch ein Update nötig..

    Autor: ElZar 05.02.13 - 10:55

    zumindest gridlock tut es noch nicht.

    ____________________________________________________________________
    "Welcome back. Our next guest has been teaching the world to cook for over twenty years, but apparently my wife hasn't been listening."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Eh­nin­gen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Die Woche im Video: Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig
    Die Woche im Video
    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

    Golem.de-Wochenrückblick AMDs neue Radeon-Karte punktet im Test ebenso wie ZTEs neues Top-Smartphone mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Und Preisbewusste haben noch einen Monat Zeit, kostenlos auf Windows 10 umzusteigen. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  3. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.


  1. 09:02

  2. 20:04

  3. 17:04

  4. 16:53

  5. 16:22

  6. 14:58

  7. 14:33

  8. 14:22