Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Externe Grafikkarte: Lucid will…

Bauernfang

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bauernfang

    Autor: Kondom 01.11.12 - 14:18

    Thunderbolt schafft max. 10Gbit/s, kann also maximal PCI-E 1x anbinden (5G/bit je Richtung). Da kann man keine gute Grafikleistung erwarten, wenn die meisten Grafikkarten doch PCI-E 16x brauchen. Da ist doch jede OnBoard-Grafik besser, wenn man bedenkt das Thunderbolt nur in MACs und High-End PC-Mainboards verbaut ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bauernfang

    Autor: al-bundy 01.11.12 - 16:13

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbolt schafft max. 10Gbit/s, kann also maximal PCI-E 1x anbinden
    > (5G/bit je Richtung).
    Falsch. Thunderbolt wird momentan mit PCI-E 2.0 angebunden.
    Denn:
    > Die Thunderbolt I/O Technologie bietet in einem Anschluss zwei Kanäle mit einem Durchsatz von
    > 10 Gbit/s in beide Richtungen. Klick
    Außerdem:
    > Die Thunderbolt-Schnittstelle erlaubt es, externe Systemerweiterungen und Peripheriegeräte mit bisher kaum realisierbaren
    > Datentransferraten anzubinden, nämlich mit bis zu 2 GByte/s. Das entspricht der Leistung von vier PCI-Express-Lanes der
    > zweiten Generation (PCIe 2.0 x4), bei denen die Bruttodatenrate jeder Lane 5 Gigatransfers pro Sekunde beträgt,
    > und zwar in beide Richtung gleichzeitig. Anders ausgedrückt: Ein Thunderbolt-Port führt zwei Vollduplex-Kanäle mit je 10 GBit/s,
    > also eine aggregierte Transferleistung von 40 GBit/s brutto. Klick

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kann man keine gute Grafikleistung erwarten, wenn
    > die meisten Grafikkarten doch PCI-E 16x brauchen.
    High-End sicher nicht, 3x besser als aktuelle interne Grafiklösungen anscheinend schon. Und es heisst x16.

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist doch jede OnBoard-Grafik besser,...
    Nein, siehe oben. Außerdem ist die OnBoard-Grafik auf die gleiche Weise mit dem PCI-Bus verbunden wie Thunderbolt.

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn man bedenkt das Thunderbolt nur in MACs und
    > High-End PC-Mainboards verbaut ist.
    Wenn schon dann Macs!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.12 16:16 durch al-bundy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bauernfang

    Autor: Drag_and_Drop 01.11.12 - 16:25

    http://tpucdn.com/reviews/AMD/HD_5870_PCI-Express_Scaling/images/tf2_1920_1200.gif
    (Leider ist wohl der Artikel dazu down oder weg)

    Also zumindestens da macht das nicht all zuviel aus. Ist mir persöhnlich aber auch wurscht. So kann man endlich für unterwegs eine Kompakte kleine Karte haben. GPU anwendungen starte ich Unterwegs allein wegen dem Akku nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.12 16:26 durch Drag_and_Drop.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bauernfang

    Autor: Korgano 01.11.12 - 17:03

    Was gibt es da zu diskutieren? Ist doch alles ein alter Hut, siehe Sony Vaio Z21 bzw Z23.

    Hier gibts sogar nen Golem-Artikel dazu:
    http://www.golem.de/news/sony-duennes-vaio-z-jetzt-mit-ivy-bridge-full-hd-display-und-lte-1205-91819.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.12 17:05 durch Korgano.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bauernfang

    Autor: Thaodan 01.11.12 - 17:52

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da ist doch jede OnBoard-Grafik besser,...
    > Nein, siehe oben. Außerdem ist die OnBoard-Grafik auf die gleiche Weise mit
    > dem PCI-Bus verbunden wie Thunderbolt.
    Oder ist eben in der CPU.
    > Kondom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wenn man bedenkt das Thunderbolt nur in MACs und
    > > High-End PC-Mainboards verbaut ist.
    > Wenn schon dann Macs!
    Der Mac ist kein Mac, er ist auch nur ein PC und hat mit dem Mac nichts zu tun.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bauernfang

    Autor: Kondom 02.11.12 - 13:53

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Thunderbolt-Schnittstelle erlaubt es, externe Systemerweiterungen und
    > Peripheriegeräte mit bisher kaum realisierbaren
    > > Datentransferraten anzubinden, nämlich mit bis zu 2 GByte/s. Das
    > entspricht der Leistung von vier PCI-Express-Lanes der
    > > zweiten Generation (PCIe 2.0 x4), bei denen die Bruttodatenrate jeder
    > Lane 5 Gigatransfers pro Sekunde beträgt,
    > > und zwar in beide Richtung gleichzeitig. Anders ausgedrückt: Ein
    > Thunderbolt-Port führt zwei Vollduplex-Kanäle mit je 10 GBit/s,
    > > also eine aggregierte Transferleistung von 40 GBit/s brutto. Klick

    Uhhh das schafft Thunderbolt halt PCI-E x4 ....das ändert nichts daran, dass gute Grafikkarten PCI-E x16 benötigen und Thunderbolt damit zu langsam für einen "Gaming-PC" ist.

    > High-End sicher nicht, 3x besser als aktuelle interne Grafiklösungen
    > anscheinend schon. Und es heisst x16.
    Tippfehler darfst du behalten, wer Tippfehler in einem Internetforum bemängelt hat keine Argumente vorzuweisen.

    >
    > Nein, siehe oben. Außerdem ist die OnBoard-Grafik auf die gleiche Weise mit
    > dem PCI-Bus verbunden wie Thunderbolt.
    Doch, denn OnBoard-Grafik ist meist per PCI-E x16 angebunden, nur der Speicher ist langsamer DDR3.

    >
    > Wenn schon dann Macs!
    Siehe oben, keine Argumente.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  2. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Für Werbezwecke: Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook
    Für Werbezwecke
    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

    Es war wohl nicht anders zu erwarten: Zwei Jahre nach der Übernahme durch Facebook muss Whatsapp alle Telefonnummern an den Mutterkonzern weiterreichen. Die Verknüpfung mit einem Nutzer funktioniert aber nicht immer.

  2. Domino's: Die Pizza kommt per Lieferdrohne
    Domino's
    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

    Luftbrücke zum Kunden: Die Schnellrestaurantkette Domino's Pizza will in Neuseeland künftig Pizzas mit unbemannten Lufttransportern zum Kunden bringen. Ein Feldversuch soll in Kürze starten.

  3. IT-Support: Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise
    IT-Support
    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

    Eigentlich sollte HP Enterprise sämtliche Endnutzergeräte der Nasa verwalten. Der Support ist aber offenbar so schlecht, dass die IT-Chefin der US-Raumfahrtbehörde mit einer beispiellosen Verzweiflungstat reagiert.


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45