1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehlendes Update: Apple zieht…

@golem: Es heißt nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X" (seit dem Berglöwen)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Es heißt nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X" (seit dem Berglöwen)

    Autor: CodeMagnus 20.11.12 - 12:49

    Nur mal so als Anmerkung - auch für die Zukunft. ;-)

    > http://www.apple.com/osx/
    > http://de.wikipedia.org/wiki/Mac_OS_X#OS_X_10.8_.28Mountain_Lion.29

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: @golem: Es heißt nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X" (seit dem Berglöwen)

    Autor: whatTHEfuck 20.11.12 - 13:12

    .. und trotzdem heißt die HD noch immer Macintosh HD. Ob nun Mac im Namen oder nicht, besser wird es dadurch auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: @golem: Es heißt nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X" (seit dem Berglöwen)

    Autor: gollumm 20.11.12 - 13:47

    whatTHEfuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. und trotzdem heißt die HD noch immer Macintosh HD. Ob nun Mac im Namen
    > oder nicht, besser wird es dadurch auch nicht.

    Wieso? Das ist die HD Deines Macs und dort installierst Du OS X ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: @golem: Es heißt nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X" (seit dem Berglöwen)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 15:33

    Wirklich? Und IBM hat noch keine Klage wegen der Verwechslungsgefahr eingereicht? :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: @golem: Es heißt nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X" (seit dem Berglöwen)

    Autor: Sander Cohen 20.11.12 - 15:41

    Wieso? OS/2 Warp oder was?^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: @golem: Es heißt nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X" (seit dem Berglöwen)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 15:49

    Na dachte jetzt schon. Ich mein OS/2 und OS X... Wenn der Kunde da nicht aufpasst, hat er ruckzuck das falsche in der Hand. Wie beim iGalaxy halt :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

  1. Apple: Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget
    Apple
    Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget

    Apple hat iTunes 12.1 veröffentlicht. Die neue Software bietet unter OS X ein Widget für die Mitteilungszentrale. So kann die Medienwiedergabe von dort aus gesteuert und sogar Musik gekauft werden.

  2. Datenschutz: Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion
    Datenschutz
    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

    Microsoft hat von Outlook eine Version für iOS und Android vorgestellt. Doch wichtige Funktionen der Desktop-Version fehlen. Der Mailverkehr, die Kalenderdaten und Attachments werden dabei über Microsofts Server geleitet.

  3. Quartalsbericht: Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark
    Quartalsbericht
    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

    Googles Geschäft mit Suchmaschinenwerbung kann nicht unaufhörlich weiter wachsen. Das belegen die Ergebnisse, die der US-Konzern heute nach Börsenschluss vorgelegt hat.


  1. 07:18

  2. 23:51

  3. 23:15

  4. 22:40

  5. 22:28

  6. 22:08

  7. 17:59

  8. 17:41