1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Franziska Fiegler: Microsoft…

Microsoft behauptet, Google lese stets Mails mit...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft behauptet, Google lese stets Mails mit...

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.12 - 10:00

    Ich hatte gerade ein interessantes "Verkaufsgespräch" via Microsoft Chat ... und Google als möglichen Konkurrenten einer Cloud-Lösung für Mail - und Kalenderfunktionen genannt. Da kam dann sofort vom Microsoft-Mirarbeiter der Hinweis drauf, daß Google ja gesetzeswidrig Mails mitlesen würde, zwecks Adword-Auswertung...

    So langsam wirds interessant ... Microsoft denunziert Konkurrenten ... haben die das nötig???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Microsoft behauptet, Google lese stets Mails mit...

    Autor: derKlaus 25.10.12 - 16:13

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte gerade ein interessantes "Verkaufsgespräch" via Microsoft Chat
    > ... und Google als möglichen Konkurrenten einer Cloud-Lösung für Mail - und
    > Kalenderfunktionen genannt. Da kam dann sofort vom Microsoft-Mirarbeiter
    > der Hinweis drauf, daß Google ja gesetzeswidrig Mails mitlesen würde,
    > zwecks Adword-Auswertung...
    > So langsam wirds interessant ... Microsoft denunziert Konkurrenten ...
    > haben die das nötig???

    Eigentlich sehe ich da keine Notwendigkeit, dass MS sowas macht. Vielleicht ein übereifriger Sales Agent. Mich irritiert dass das über Chat stattgefunden hat. Zumindest Skype oder irgendwas Telepresence-mäßiges hätte ich da schon erwartet.

    Da Google im Businessmarkt ja stark hieindrückt und laut eigener Aussage auch ISO 27001 zertifiziert ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die das Risiko eingehen. Wohlgemerkt im Unternehmensumfeld. Warum auch? Google lässt sich die Web Apps ja bezahlen. Da wären die ziemlich dämlich sowas zusätzlich für die Werbeeinnahmen zu machen. Und gerade in Deutschland ist das ja ein heikles Thema, insbesondere für Unternehmen. Und ich weiss aus ähnlichen Gesprächen bei uns, dass Google die deutschen Datenschutzauflagen bei Web Apps for business erfüllen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Microsoft behauptet, Google lese stets Mails mit...

    Autor: Ben Dover 25.10.12 - 16:44

    Doch die Mails werden analysiert, das ist auch die einzige werbedaten Quelle die man meines Wissens nach nicht austellen kann. Ich Frage mich durch welche Mails ich bei Gmail Werbung für Tatort Reinigung bekomme o.O

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Test Woolfe: Rotkäppchen schwingt die Axt
    Test Woolfe
    Rotkäppchen schwingt die Axt

    Kein großer böser Wolf, sondern ein fieser kaltherziger Tyrann ist der Hauptgegner von Rotkäppchen in Woolfe - The Redhood Diaries. Folgerichtig greift die junge Dame in dem Indiespiel nicht nur beherzt zu den Waffen, sondern hat sich auch bei Assassin's Creed einiges an Beweglichkeit abgeschaut.

  2. Palinopsia Bug: Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen
    Palinopsia Bug
    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

    Aus dem VRAM einiger Grafikkarten lassen sich Bilder des Desktops eines Rechners auslesen. Das funktioniert selbst nach einem Neustart. So lassen sich auch Fensterinhalte anzeigen.

  3. Die Woche im Video: Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
    Die Woche im Video
    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben in dieser Woche gleich zwei Topsmartphones getestet, über Autos debattiert, die sich selbstständig ans Tempolimit halten - und gebastelt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 15:03

  2. 10:55

  3. 09:02

  4. 17:09

  5. 15:52

  6. 15:22

  7. 14:24

  8. 14:00