1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Browser: Chrome 23 soll…

Do Not Track

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Do Not Track

    Autor Schnarchnase 07.11.12 - 09:43

    DNT hat 3 Stati:
    - Kein DNT-Header gesetzt: Der Nutzer hat sich weder dafür noch dagegen entschieden.
    - DNT-Header 0: Der Nutzer ist damit einverstanden getrackt zu werden.
    - DNT-Header 1: Der Nutzer möchte nicht getrackt werden.

    Microsoft eliminiert die erste Möglichkeit, daher ist die Kritik am IE 10 - meiner Meinung nach - berechtigt. Wenn man dem Nutzer helfen möchte, dann sollte man ihn einmalig beim ersten Start des Browsers nach seiner Meinung fragen und nicht irgendwas blindlings entscheiden.

    Kurz gesagt: Chrome und Firefox machen es richtig, der IE mal wieder falsch (wenn auch dieses mal zum Wohle des Nutzers).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Do Not Track

    Autor waswiewo 07.11.12 - 09:50

    Zum Wohle des Nutzers ist aber etwas kurzsichtig gedacht wie ich finde. Diverse Unternehmen haben schon angekündigt, Do Not Track nicht zu unterstützen, da Microsoft es mit dem IE 10 ohne Zutun des Nutzers aktiviert hat. In diesem Fall hat sich also nicht der Nutzer so entschieden sondern Microsoft. Da kann ich das Unbehagen div. Firmen durchaus verstehen. Ob das wirklich zum Wohle des Nutzers ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Do Not Track

    Autor F.A.M.C. 07.11.12 - 10:04

    Ich hätte DNT so oder so aktiviert. Die Unternehmen die DNT nicht unterstützen wollen, arbeiten nur damit, dass die meisten Menschen sich die Option gar nicht ansehen oder keine Kenntnis davon haben. Würde man die Menschen explizit danach fragen, würden die meisten DNT aktivieren.

    Ohne DNT-Header wird doch auch getrackt, oder? Da gibt's nur ein "Ja" oder "Nein".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Do Not Track

    Autor Remy 07.11.12 - 10:10

    >- Kein DNT-Header gesetzt: Der Nutzer hat sich weder dafür noch dagegen entschieden.
    >- DNT-Header 0: Der Nutzer ist damit einverstanden getrackt zu werden.

    kommt aber aufs selbe raus

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Do Not Track

    Autor nille02 07.11.12 - 10:59

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Wohle des Nutzers ist aber etwas kurzsichtig gedacht wie ich finde.
    > Diverse Unternehmen haben schon angekündigt, Do Not Track nicht zu
    > unterstützen, da Microsoft es mit dem IE 10 ohne Zutun des Nutzers
    > aktiviert hat.

    Wenn sie den DNT Header beim IE 10 Ignoreiren würden, OK. Aber ihn generell nicht zu unterstützen weil der IE ihn immer setzt, ist für mich nur ein Vorwand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Do Not Track

    Autor Jakelandiar 07.11.12 - 11:31

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Wohle des Nutzers ist aber etwas kurzsichtig gedacht wie ich finde.
    > Diverse Unternehmen haben schon angekündigt, Do Not Track nicht zu
    > unterstützen, da Microsoft es mit dem IE 10 ohne Zutun des Nutzers
    > aktiviert hat. In diesem Fall hat sich also nicht der Nutzer so entschieden
    > sondern Microsoft. Da kann ich das Unbehagen div. Firmen durchaus
    > verstehen. Ob das wirklich zum Wohle des Nutzers ist?

    Also eigentlich fragt Windows nach bei der Installation.
    Selber erst erlebt bei der Windows 8 Installation.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  1. Olloclip: Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus
    Olloclip
    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

    Von Olloclip gibt es nun Vorsatzlinsen für die Kameras des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus, die aus den Kameras ein Fisheye, ein Weitwinkelobjektiv und ein Makro machen. Sie werden vor die Front- oder Rückkamera gesetzt.

  2. 2Play Premium 200: Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro
    2Play Premium 200
    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

    Unitymedia KabelBW hat die Preise für seine lange angekündigten 200-MBit/s-Zugänge angekündigt. "Im nächsten Jahr schrauben wir die Geschwindigkeit unserer Anschlüsse weiter nach oben. Mittelfristig streben wir Transferraten im GBit-Bereich an", sagte der Firmenchef.

  3. Fabric: Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor
    Fabric
    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

    Mit Fabric hat Twitter erstmals ein eigenes Software Development Kit vorgestellt. Nebenbei könnte Twitter damit die Anmeldung per Passwort in Zukunft überflüssig machen.


  1. 07:59

  2. 07:57

  3. 07:55

  4. 07:27

  5. 00:45

  6. 20:52

  7. 19:50

  8. 19:46