1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Browser: Chrome-24-Beta…

Bei jeder neuen Chromium-Version....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei jeder neuen Chromium-Version....

    Autor: Flasher 09.11.12 - 10:32

    ....wird versprochen, dass der Browser um x % schneller wird. Mittlerweile sollten sich Webseiten bei mir innerhalb weniger ms aufbauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bei jeder neuen Chromium-Version....

    Autor: volkskamera 09.11.12 - 10:44

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....wird versprochen, dass der Browser um x % schneller wird. Mittlerweile
    > sollten sich Webseiten bei mir innerhalb weniger ms aufbauen.
    Ab Version 48 werden Seiten schon geladen sein, bevor man überhaupt dran denkt, diese zu öffnen.

    Ich sehe schon die Meldung auf Golem:

    "Chrome Beta 48 liest die Gedanken des Computernutzers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bei jeder neuen Chromium-Version....

    Autor: Andreas_L 09.11.12 - 10:47

    Im Artikel ist die Rede vom "vergangenen Jahr", das ist weit mehr als eine Version. Außerdem ist oben rechts im Artikel eine Grafik, in der man sieht, dass 26% nicht im Verhältnis zur letzten Version steht, sondern zu einer viel Älteren. Aber gegen Server- und Internetverbindungsgeschwindigkeit kann auch Chrome nicht viel machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bei jeder neuen Chromium-Version....

    Autor: NobodzZ 09.11.12 - 12:09

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ....wird versprochen, dass der Browser um x % schneller wird.
    > Mittlerweile
    > > sollten sich Webseiten bei mir innerhalb weniger ms aufbauen.
    > Ab Version 48 werden Seiten schon geladen sein, bevor man überhaupt dran
    > denkt, diese zu öffnen.
    >
    > Ich sehe schon die Meldung auf Golem:
    >
    > "Chrome Beta 48 liest die Gedanken des Computernutzers"
    Ironie des Tages...
    ... das macht er bereits schon. Google nennt das Prerendering, im Hintergrund werden Seiten geladen, noch bevor der User diese anklickt. Z.B. bei Suchergebnissen wohl die ersteren Treffer etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Aria: Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen
    Aria
    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

    Die Smartwatch mit einem Fingerschnippen steuern: Aria ist ein Zusatzgerät, mit dem einige Smartwatches und andere mobile Geräte per Gestensteuerung bedient werden können.

  2. Funktechnik: Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto
    Funktechnik
    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

    Daimler will seine Autos vernetzen, der Hardware-Hersteller Qualcomm hat die nötige Technik. Außerdem wollen die beiden bei Elektroautos zusammenarbeiten.

  3. Projekt Astoria: Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk
    Projekt Astoria
    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

    Berechnung statt Zufall: Das Projekt Astoria soll es Schnüfflern künftig schwerer machen, Nutzer im Tor-Netzwerk zu identifizieren. Ein neuer Algorithmus soll die sicherste Route durch das Anonymisierungsnetzwerk berechnen, statt diese dem Zufall zu überlassen.


  1. 13:40

  2. 12:15

  3. 11:28

  4. 11:11

  5. 10:25

  6. 21:43

  7. 14:05

  8. 12:45