Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iCloud: Outbank-Entwickler…

Outbank?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Outbank?!

    Autor: linuxuser1 08.02.13 - 11:29

    Waren das nicht die, die das Passwort im Klartext in die Logfiles geschrieben haben? Ausgerechnet die wollen sich über Datensicherheit mokieren? Haha :D

    Edit: Ja, die sind das http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Outbank-2-mit-Passwort-Leck-1786837.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 11:32 durch linuxuser1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Outbank?!

    Autor: Peter Brülls 08.02.13 - 11:37

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waren das nicht die, die das Passwort im Klartext in die Logfiles
    > geschrieben haben? Ausgerechnet die wollen sich über Datensicherheit
    > mokieren?

    Das sie an der Stelle nicht. Sie kritisieren die Verläßlichkeit des Dienstes.

    Das nicht ganz zu unrecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Outbank?!

    Autor: Replay 08.02.13 - 11:51

    Stimmt. Ich nutze keine Cloud-Dienste, aber bei meinem iOS-Zeugs hätte ich es verwendet, um die Bilder auf den Geräten zu synchronisieren. Pustekuchen, nix da. Es hat nicht um die Burg funktioniert. Warum weiß niemand so richtig.

    Habe ich ein Bild auf irgendeinem Gerät dem Photostream hinzugefügt, tat sich auf den anderen Geräten und auf dem PC nichts. Witzigerweise funktionierte es, wenn ich ein Bild löschte. Ja, das wurde dann auf den anderen Geräten (inkl. PC) auch entfernt.

    Mir ist so ein Zirkus zu dumm, ich erwarte von solchen Dingen, daß sie funktionieren, ohne Rumtricksen zu müssen. Ich erledige das einfach wieder auf die althergebrachte Tour. Mit einem extra dafür eingerichteten IMAP-Mailkonto. An dieses Konto schicke ich die Bilder, sodaß sie darüber automatisch auf den anderen Geräten auch auftauchen.

    Das Problem mit dem Photostream (dessen Funktionsumfang per se für'n Eimer ist) ist nicht die einzige Schwachstelle von iCloud.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Outbank?!

    Autor: Peter Brülls 08.02.13 - 12:24

    Witzigerweise ist PhotoStream das, was bei mir ausnehmen gut funktioniert.

    Alles taucht auf auf, sobald das Gerät im W/LAN war, Löschen klappt auch, Streams freigeben an andere ebenfalls.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Outbank?!

    Autor: Amin Negm 08.02.13 - 15:27

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Witzigerweise ist PhotoStream das, was bei mir ausnehmen gut funktioniert.
    >
    > Alles taucht auf auf, sobald das Gerät im W/LAN war, Löschen klappt auch,
    > Streams freigeben an andere ebenfalls.

    Glaubst du mir jetzt, dass Clouding bei den meisten problemlos funktioniert und bei manchen aus völlig unerfindlichen Gründen nicht? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Outbank?!

    Autor: Peter Brülls 08.02.13 - 15:39

    Amin Negm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Witzigerweise ist PhotoStream das, was bei mir ausnehmen gut
    > funktioniert.
    > >
    > >
    > > Alles taucht auf auf, sobald das Gerät im W/LAN war, Löschen klappt
    > auch,
    > > Streams freigeben an andere ebenfalls.
    >
    > Glaubst du mir jetzt, dass Clouding bei den meisten problemlos funktioniert
    > und bei manchen aus völlig unerfindlichen Gründen nicht? ;-)

    Oh, das glaube ich durchaus. Ich habe nur weiterhin ernste Zweifel am Ausmass des Anteils, der durch Apple verursacht wird.

    Dazu habe - verzeih mir - zu viele Apps und Anwendungen gesehen, die trotz dutzender Compilerwarnings in die Produktion gingen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Outbank?!

    Autor: Amin Negm 08.02.13 - 15:59

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amin Negm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Brülls schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Witzigerweise ist PhotoStream das, was bei mir ausnehmen gut
    > > funktioniert.
    > > >
    > > >
    > > > Alles taucht auf auf, sobald das Gerät im W/LAN war, Löschen klappt
    > > auch,
    > > > Streams freigeben an andere ebenfalls.
    > >
    > > Glaubst du mir jetzt, dass Clouding bei den meisten problemlos
    > funktioniert
    > > und bei manchen aus völlig unerfindlichen Gründen nicht? ;-)
    >
    > Oh, das glaube ich durchaus. Ich habe nur weiterhin ernste Zweifel am
    > Ausmass des Anteils, der durch Apple verursacht wird.
    >
    > Dazu habe - verzeih mir - zu viele Apps und Anwendungen gesehen, die
    > trotz dutzender Compilerwarnings in die Produktion gingen.

    Ich verspreche dir, dass ich keine Zeile Code jemals in die Produktion gehen ließ, die eine Warning verursacht. ;-)

    Nein, es ist immer möglich, dass noch ein Bug in unserem Code ist. Klar. Wer kann das jemals ausschließen!? Aber derzeit sieht es wirklich nicht danach aus. Die Möglichkeiten, das festzustellen, sind aber auch außerordentlich rar, weil es nicht einmal anständige Fehlermeldungen gibt,

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Produktsoftware-Entwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. Datenbank- und Business-Intelligence-Admini- stratoren (m/w)
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart oder Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  3. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Hyperloop: HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
    Hyperloop
    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

    Aus dem Marvel Comic in die Röhre: Das Projekt Hyperloop Transportation Technologies will seine Kapseln aus einem Verbundwerkstoff bauen. Fans von Captain America dürfte der Name bekannt vorkommen.

  2. Smartwatches: Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser
    Smartwatches
    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

    Pebble ist wieder aktiv und bringt zwei neue Smartwatches auf Kickstarter. Die Pebble 2 und die Pebble Time 2 sind mit Pulsmessern ausgerüstet und schließen damit gegenüber der Konkurrenz auf.

  3. Kickstarter: Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler
    Kickstarter
    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

    Pebble bietet mit dem Pebble Core eine neue Hardware an, die erstmals keine Smartwatch ist, sondern als Fitnesstracker genutzt werden kann. Sie wird auch nicht am Handgelenk getragen, sondern beispielsweise an der Kleidung oder am Schlüsselbund, und beinhaltet einen GPS-Empfänger.


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45