Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 7 im Test: Bunte Farben und…

ohne jailbreak..no thanks!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: slead 18.09.13 - 19:13

    nur ein jailbroken iPhone ist ein gutes iPhone und nutzbar...
    Daher werde ich wohl noch warten...sieht aber sehr LSD (wände schmelzen) aus ;-)

  2. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: Sander Cohen 18.09.13 - 19:22

    Wozu? Jailbreak's bringen in der Regel mehr Probleme als Nutzen! Zudem mit iOS 7 sowieso viele der Jailbreak-Gründe wegfallen dürften...

  3. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: stuckkky 18.09.13 - 19:27

    Ich benutze iOS nun seit der 6. Beta und wenn man sich erst einmal an das Design gewöhnt, dann will man gar nicht erst wieder auf iOS 6 wechseln.
    Die Bedienung ist so unglaublich weich und benutzerfreundlich, dass man fast gar nicht aufhören möchte an dem iDevice herumzuspielen. :-)

  4. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: crackhawk 18.09.13 - 19:31

    Der Jailbreak ist in meinen Augen immer unwichtiger geworden, es gibt wirklich nette dinge, wie z.b. Bluetooth Dateiübertragung (Celeste 2) und diverse Tweaks für das Notification Center. Leider (auch wenn das viele nicht wahrhaben wollen) Verlangsamt ein Jailbreak das iPhone etwas, bei den neuen Geräten dürfte das kaum auffallen, aber bei meinem 4er merke ich das deutlich. Früher hab ich mich viel mit diesem Thema beschäftigt, mittlerweile hab ich dazu schlichtweg keine Lust mehr. Ich werde mir trotzdem iOS7 installieren und ersteinmal von einem Jailbreak absehen.

  5. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: LEOXD 18.09.13 - 20:10

    In anderen Worten ist iOS7 das erste iOS, dass vernünftig legal funktioniert?

  6. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: Sander Cohen 18.09.13 - 20:18

    Wieso das Erste? Vernünftig laufen sie in der Regel immer legal, wer dran rumfrickelt hatte zumeist auch mit Problemen zu kämpfen...

  7. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.13 - 20:20

    Mit noch anderen Worten, was hat denn auf iOS 6 nicht funktioniert? Kein anderes mobile os lief nach meiner Erfahrung besser. Habe ein Galaxy und ein iPhone da wir in der Firma für beide Geräte entwickeln.

  8. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: slead 18.09.13 - 21:28

    für mich ist es ohne jailbreak sinnfrei
    so tweaks und apps wie:
    iFile, iProtect, CallLogPro, GPS BTStack, SBSettings (obwohl das vielleicht nicht), Activator, biteSMS (sorry aber die normale SMS app ist doch einfach nur arm), AnyAttach und die zwei ganz wichtigesn sachen sind Safari Download Manager und PwnTunes...

    daher, werde ich warten.
    kein mobiles OS ist perfekt...aber mit einen jailbreak ist es nahezu ;-)

  9. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: martinboett 19.09.13 - 02:02

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu? Jailbreak's bringen in der Regel mehr Probleme als Nutzen!


    ja ne is klar

  10. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: KTVStudio 19.09.13 - 05:50

    Um die Lautstärke zu erhöhen, diese kriminelle EU verbietet auch wirklich alles ohne darüber nachzudenken, es gibt auch Leute die mit hochohmigen Kopfhörern Musik hören wollen und was zu laut ist, entscheide immer noch ich...

  11. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: AlxM 19.09.13 - 08:05

    KTVStudio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um die Lautstärke zu erhöhen, diese kriminelle EU verbietet auch wirklich
    > alles ohne darüber nachzudenken, es gibt auch Leute die mit hochohmigen
    > Kopfhörern Musik hören wollen und was zu laut ist, entscheide immer noch
    > ich...


    hmmm.. komisch.. dann liegt es wohl an der schlechten Qualität der Kopfhörer dann wenn ich im Bus/Bahn die Muzik höre die eine, sich in 4 Meter Entfernung befindende Person, mit Kopfhörer hört ...Ich glaube, wir dürfen hier einig sein dass über "zu laut" zu entscheiden steht einem absolut frei, solange er die andere damit nicht stört.

  12. Re: ohne jailbreak..no thanks!

    Autor: KTVStudio 19.09.13 - 08:11

    Im Gegenteil, siehe folgenden Text:

    "Typische Hörer für mobile Geräte haben dabei eine Impedanz von 16 bis etwa 80 Ohm – je nach Hersteller und Modell. Für HiFi-Anlagen optimierte Kopfhörer (meist ohrumschließende Modelle) hingegen kommen mit 250 bis 600 Ohm daher. Die meisten Kopfhörerverstärker an HiFi-Komponenten (meist auch an denen von TV-Geräten) kommen mit der höheren Impedanz problemlos klar, weil sie im Gegensatz zu den mobilen Endgeräten eine bis zu zehnmal höhere Maximalspannung ausgeben können und dürfen. Ein Walkman, Camcorder oder Notebook allerdings wird solchen Modellen aber nur klägliche Pegel entlocken. Also: Soll der Hörer an einem Mobilgerät ausreichend laut sein, auf eine niedrige Impedanz, am besten unter 32 Ohm achten!"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15 (Bestpreis laut Preisvergleich)
  2. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€ statt 71,70€)
  3. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Visualisierungsprogramm: Microsoft bringt Visio für iOS
    Visualisierungsprogramm
    Microsoft bringt Visio für iOS

    Microsoft hat sein Visualisierungsprogramm Viso auf die iOS-Plattform portiert. Zunächst erscheint der Visio Viewer nur für das iPad, später soll eine iPhone-Version folgen.

  2. Auftragsfertiger: TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab
    Auftragsfertiger
    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

    Für kommende Fertigungsverfahren: Die TSMC will in Taiwan ein neues Halbleiterwerk für die 5-nm- und 3-nm-Fertigung bauen. Die ersten Chips sollen frühestens 2022 vom Band laufen.

  3. Frontier Developments: Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4
    Frontier Developments
    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

    Frontier Developments - das Entwicklerstudio von Games- und IT-Pionier David Braben - kündigt eine Umsetzung des Weltraumspiels Elite Dangerous für die Playstation 4 an. Die Bedienung soll stark auf das Touchpad des Controllers von Sony ausgelegt sein.


  1. 08:00

  2. 07:43

  3. 07:28

  4. 07:15

  5. 18:02

  6. 16:46

  7. 16:39

  8. 16:14