1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-Hacking: Kein Jailbreak…

offenes os

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. offenes os

    Autor: RayPi 06.07.13 - 05:27

    Für die meisten Nutzer eines System ist es eben wichtiger ein offenes os zu haben als ein geschlossenes os. Deswegen gibt es das jailbreak.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: offenes os

    Autor: noquarter 06.07.13 - 08:14

    Wer sind diese meisten Nutzer und warum ist ein gehacktes System so wichtig? Den einzigen Vorteil den ich User sehe, man bekommt geklaute Apps die 1,50 DM im App Store kosten kostenlos und man betrügt mit Stolz die Entwickler der Apps. Als App Entwickler der von dem Verkauf von Software lebt, gibt es nichts schlimmeres..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.13 08:16 durch noquarter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: offenes os

    Autor: RastaWelt 06.07.13 - 08:58

    Schlimm genug das du denkst das man damit nur App Cracken kann. Das hat eigentlich gar nichts damit zutun denn das kann man auch ohne Jailbreak. Ich glaube nicht das es für App Entwickler so schlimm ist immerhin gibt es einige Apps im Appstore von Entwicklern die auch einen Jailbreak entwickelt haben. Zudem wurden durch Cydia Einkäufe im letzten Jahr über 5 Millionen dollar eingenommen

    Ein offenes System ist so wichtig weil es um die Freiheit der User geht. Jeder sollte selbst entscheiden können was er macht und sich nicht alles vorschreiben lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: offenes os

    Autor: noquarter 06.07.13 - 09:19

    Das ist eine Ausrede, da bin ich der festen Überzeugung. Man lädt sich Jailbreak auf sein Handy um Kostenpflichtige Apps zu bekommen, sonst nichts. Der App Store von Apple bietet Entwickler und User Vorteile. Über Cydia gibt es keinerlei Qalitätskontrolle, dort artet es genau so aus wie im Android Store. Du tauscht eine gefühlte Freiheit gegen Apps ein die evtl. ohne dein Wissen Deine Daten evtl an andere versende. Du hast null Konteolle was du installierst und die App evtl. anrichtet. Es gibt zuhauf manipulierte Apps in Cydia..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: offenes os

    Autor: miauwww 06.07.13 - 09:40

    RayPi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die meisten Nutzer eines System ist es eben wichtiger ein offenes os zu
    > haben als ein geschlossenes os. Deswegen gibt es das jailbreak.

    Weil iOS eben auch ein "jail" ist. Das ist einfach dämlich, dass ich ein teures Gerät kaufe, aber dann durch das Closed OS nicht frei über es verfügen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: offenes os

    Autor: 0xenwumme 06.07.13 - 10:03

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eine Ausrede, da bin ich der festen Überzeugung. Man lädt sich
    > Jailbreak auf sein Handy um Kostenpflichtige Apps zu bekommen, sonst
    > nichts.

    Scheisse, fast hätte ich angefangen, meinen Jailbreak vor Dir zu rechtfertigen. Aber nein, bleib ruhig weiter so'n Depp!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: offenes os

    Autor: kiss 06.07.13 - 10:40

    Auch mit Jailbreak ist IOS noch ein geschlossenes OS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: offenes os

    Autor: wmayer 06.07.13 - 11:05

    So offen wie Android wo Google trotzdem noch die Apps von deinem Gerät löschen kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: offenes os

    Autor: wmayer 06.07.13 - 11:06

    Wieso benötigst du denn einen Jailbreak?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: offenes os

    Autor: snook 06.07.13 - 12:13

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So offen wie Android wo Google trotzdem noch die Apps von deinem Gerät
    > löschen kann?

    Googles Android ist in Wahrheit nicht mal so "offen". Höchstens offen für Viren, aber sonst...

    Ein Jailbreak ist unsinnig, meiner Meinung nach. Ich hatte des öfteren ein Jailbreak drauf, hat mir aber nie etwas genützt. Es gab immer Sachen die mir nicht gepasst haben oder das System wurde beeinflusst... ich mache den Jailbreak nicht mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: offenes os

    Autor: Coding4Money 06.07.13 - 12:31

    Wenn man sich die Statistiken ansieht, dann stimmt diese Aussage nicht. Den meisten Usern ist es schlicht weg egal. Sie wollen einfach nur ein funktionierendes Smartphone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: offenes os

    Autor: zettifour 06.07.13 - 12:46

    kiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch mit Jailbreak ist IOS noch ein geschlossenes OS!

    Einen Jailbreak kann man mit einem gerootetem Androiden vergleichen. Apps können dann mit Root-Rechten laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: offenes os

    Autor: autores09 06.07.13 - 14:50

    > Ein Jailbreak ist unsinnig, meiner Meinung nach. Ich hatte des öfteren ein
    > Jailbreak drauf, hat mir aber nie etwas genützt. Es gab immer Sachen die
    > mir nicht gepasst haben oder das System wurde beeinflusst... ich mache den
    > Jailbreak nicht mehr.

    naja die ideen der jailbreak apps sind teilweise schon ziemlich gut. leider war aber auch die instabilität des systems ein hauptgrund wieder darauf zu verzichten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: offenes os

    Autor: DerAcoDa 06.07.13 - 14:51

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso benötigst du denn einen Jailbreak?


    Um einiges zu machen, zum Beispiel:
    - Veränderung der GUI,
    - Andere Standardapps festlegen (Browser, Mail etc...),
    - Komplett neue Funktionen durch Tweaks erhalten,
    - Funktionen neuerer Geräte auf ältere anwenden,
    - ...

    Ich kann die Liste ewig weiterführen. Wenn du dein iDevice jailbreakst hast du tausende Möglichkeiten was du damit anstellst, für das Herunterladen von gecrackten Apps muss im übrigens erst eine neue neue Quelle hinzugefügt werden bei der auch darauf hingewiesen wird, dass sie vermutlich illegale Inhalte o.Ä. liefert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: offenes os

    Autor: cry88 06.07.13 - 15:13

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So offen wie Android wo Google trotzdem noch die Apps von deinem Gerät
    > löschen kann?

    Das hat nichts mit Android zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: offenes os

    Autor: Milchkanne 06.07.13 - 16:30

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eine Ausrede, da bin ich der festen Überzeugung. Man lädt sich
    > Jailbreak auf sein Handy um Kostenpflichtige Apps zu bekommen, sonst
    > nichts. Der App Store von Apple bietet Entwickler und User Vorteile. Über
    > Cydia gibt es keinerlei Qalitätskontrolle, dort artet es genau so aus wie
    > im Android Store. Du tauscht eine gefühlte Freiheit gegen Apps ein die
    > evtl. ohne dein Wissen Deine Daten evtl an andere versende. Du hast null
    > Konteolle was du installierst und die App evtl. anrichtet. Es gibt zuhauf
    > manipulierte Apps in Cydia..

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: offenes os

    Autor: martinboett 06.07.13 - 18:13

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eine Ausrede, da bin ich der festen Überzeugung. Man lädt sich
    > Jailbreak auf sein Handy um Kostenpflichtige Apps zu bekommen, sonst
    > nichts.



    OH

    MEIN

    GOTT!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: offenes os

    Autor: martinboett 06.07.13 - 18:17

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...wie im Android Store. Du tauscht eine gefühlte Freiheit gegen Apps ein die
    > evtl. ohne dein Wissen Deine Daten evtl an andere versende. Du hast null
    > Konteolle was du installierst und die App evtl. anrichtet. Es gibt zuhauf
    > manipulierte Apps in Cydia..

    Hast du in deinem ganzen Leben schonmal eine Android App installiert?
    dann wüsstest du, dass dir jedesmal genau gezeigt wird, auf was die App zugriff hat bzw was sie nutzen darf (gps etc)

    Außerdem gibt es LBE security. mit root hat man damit die totale kontrolle über jede app und was sie darf!

    auf einem z.b. iphone hab ich das so noch nicht gesehen? da klicke ich auf installieren und das wars. facebook z.b. kann dann machen was es will (außer ortungsdienste...)

    // recht hsat du, dass im playstore viel schrott ist. im appstore aber auch...ichj muss zugeben, dass ich viele ios apps besser umgesetzt finde als android. aber das sind halt die entwicklter oder verschiedene display-auflösungen unter den handys



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.13 18:24 durch martinboett.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: offenes os

    Autor: martinboett 06.07.13 - 18:22

    DerAcoDa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso benötigst du denn einen Jailbreak?
    >
    > Um einiges zu machen, zum Beispiel:
    > - Veränderung der GUI,
    > - Andere Standardapps festlegen (Browser, Mail etc...),
    > - Komplett neue Funktionen durch Tweaks erhalten,
    > - Funktionen neuerer Geräte auf ältere anwenden,
    > - ...
    >
    > Ich kann die Liste ewig weiterführen. Wenn du dein iDevice jailbreakst hast
    > du tausende Möglichkeiten was du damit anstellst, für das Herunterladen von
    > gecrackten Apps muss im übrigens erst eine neue neue Quelle hinzugefügt
    > werden bei der auch darauf hingewiesen wird, dass sie vermutlich illegale
    > Inhalte o.Ä. liefert.

    - downloadmanager
    - dateien dann zwischen apps untereinander nutzen
    - sbsettings
    - activator - z.b. taschenlampe duch doppel powerbutton drücken - gold wert!
    - unbeschränkt viele apps in einem ordner
    - alle apps im task switcher mit einem klick beenden und so direkt freien arbeitsspeicher haben - und nicht 888 mal aufs rote minus klicken
    - notifiaction center erweitern mit schnelleinstellungen, widgets, wecker, ALLES

    das sind nur ein paar vorteile fpr eine bessere und vielfältigere nutzung...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: offenes os

    Autor: Oldschooler 06.07.13 - 18:57

    RayPi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die meisten Nutzer eines System ist es eben wichtiger ein offenes os zu
    > haben als ein geschlossenes os. Deswegen gibt es das jailbreak.

    Falsch! Es geht nur ums Geld, nichts anderes... die meisten Nutzer haben gar keine Ahnung was ein offenes OS ist und welche echten Vorteile es bietet. Dem großen Teil der Jailbreak-Nutzer geht es nur darum, etwas kostenlos zu erhalten (typische Geiz-Ist-geil-Mentalität). Für die Leute, die gerne rumfrickeln, ist die Anpassung ihrer GUI wichtig, dies ist jedoch ein sehr geringer Anteil. Der einzige andere Grund sind die Locks von den Netzanbietern, die es einem nicht erlauben eine andere SIM-Karte zu verwenden, für mich vor ein paar Jahren der einzige Grund einen Jailbreak zu verwenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

  1. Teardown: Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
    Teardown
    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

    Wer beim neuen Nexus 6 selber Hand anlegen will, muss sich keine Gedanken über verklebte Bauteile machen: Das Google-Smartphone lässt sich verhältnismäßig leicht auseinandernehmen. Ein gesprungenes Display-Glas könnte trotzdem teuer werden.

  2. Pinc VR: Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6
    Pinc VR
    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

    Schutzhülle und Head Mounted Display in einem: Pinc VR für das iPhone 6 erschafft virtuelle Realitäten, die mit den Fingern bedient werden - ein Ring macht's möglich.

  3. Linux-Distribution: Less ist ein mögliches Einfallstor
    Linux-Distribution
    Less ist ein mögliches Einfallstor

    Das Tool Less wird unter Linux oft benutzt, um in Verbindung mit anderen Tools etwa Dateien zu öffnen. Damit würden viele Fehler und Sicherheitslücken provoziert, meint ein profilierter Hacker.


  1. 17:00

  2. 16:17

  3. 15:56

  4. 15:35

  5. 14:00

  6. 13:21

  7. 13:17

  8. 12:55