1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iWork: Apple aktualisiert Pages…

Basiskompatibilität zu Word immer noch nicht gegeben

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Basiskompatibilität zu Word immer noch nicht gegeben

    Autor: MickIT 05.12.12 - 09:58

    Leider zerstört Pages auch nach dem Update die einfachsten Formatierungen wie Tabellen oder Kopfzeilen und Fußnoten, so daß eine simple Textbearbeitung auf dem iPad von Word-Dokumenten nicht möglich ist - das Programm Office2 HD funktioniert dagegen einigermaßen gut, auch mit Dokumenten im Änderungsmodus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Basiskompatibilität zu Word immer noch nicht gegeben

    Autor: iNotes4You 06.12.12 - 10:00

    Was die Kompatibilität angeht, ist es doch nicht anders als bei anderen Anwendungen (z. B. Microsoft Access und FileMaker oder DATEV- und Addison-Software). Man muss sich eben entscheiden, womit man arbeitet. Immerhin bietet Apple überhaupt einen Export an, den man dann in seltenen Fällen mal verwenden kann. Microsoft hat diese Möglichkeit nicht.
    Als iOS-Alternative bietet sich DocsToGo an, wenn man nach wie vor bei Microsofts Dateiformaten bleiben will.
    Was man aber nicht vergessen sollte ist, dass wir hier von Anwendungen für Smartphones und Tablets sprechen!
    Ich sehe aber immer noch keinen relevanten Grund, warum zwischen den Dateiformaten gewechselt werden muss.
    Soll jemand anderes ein Pages-Dokument erhalten, kann man es doch als PDF versenden.
    Zur Kollaboration mit anderen könnte man GoogleDocs verwenden. Es gibt also genügend Alternativen, um Kompatibilitätsprobleme zu verhindern.

    Thomas an old newfangled nerd blogging
    about the usage of Apple's iOS-Devices

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  2. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz
  3. Umfrage E-Personalausweis im Internet kaum genutzt

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

  1. Telefonie und Internet: Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin
    Telefonie und Internet
    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

    In Berlin liegt eine DSL-Störung bei O2 vor. Bereits am Samstagabend meldeten Twitter-Nutzer auch einen Ausfall ihrer Internet- und Telefonanschlüsse von O2 und 1und1.

  2. Telltale: Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht
    Telltale
    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

    Telltale hat während der Minecon 2015 erste Details zu Minecraft: Story Mode bekanntgegeben. Außerdem gibt es einen Trailer zu der interaktiven Geschichte, deren erste Episode noch in diesem Jahr erscheinen soll.

  3. Geheimdienst: NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
    Geheimdienst
    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

    Nicht nur Staatschefin Dilma Rousseff: Laut Wikileaks soll der US-Geheimdienst NSA auch hohe Regierungsmitglieder Brasiliens systematisch ausspioniert haben. Rousseff bleibt gelassen.


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33