Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jakob Nielsen: Designexperte…

Die Strategie der unterschiedlichen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:21

    GUIs ist ja nicht schlecht. Linux lebt ja schon seit jaren damit, das man zwischen unterschiedlichen Desktopmanagern auswählen kann.
    Fakt ist aber, das der Anwender ohne Probleme zwischen den GUIs wechseln können und nicht Kopfstände vollführen muss, damit er an _sein_ bedienkonzept kommt.
    Eine einfache Abfrage, ob GUI A oder GUI B bevor man sich einloggt und gut ist.
    Seit jetzt fast 20(?) Jahren hat sich der Desktop so wie er besteht entwickelt. Da ist die Kacheloptik von WIN8 ein zu radikaler Schnitt, als das Menschen ihn sich aufzwingen lassen wollen. Das bei WIN8 auch der "Classic-Desktop" vorhanden ist schön aber zu versteckt!

  2. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:24

    Zu versteckt? Das ist die erste Kachel! Da muss man nur drauf klicken, fertig ist der Lack. Ich kenne keinen, den das überfordern würde ;-)

  3. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:33

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu versteckt? Das ist die erste Kachel!

    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht!
    Da nun schon drei Personen mich gefragt haben, wie man den zum Classicdesktop bei WIN8 wechselt, habe ich dieses Aussage getätigt. Wobei ich sagen muss, das ich mit WIN7/Ubuntu(Gnomeshell) unterwegs bin.

  4. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: LH 20.11.12 - 13:34

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da nun schon drei Personen mich gefragt haben...

    Das kann ein Hinweis auf ein Problem in Windows 8 sein. Oder...

  5. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:37

    Layer 8 ist hier das Problem, nicht Windows 8 :-)

    Ich wiederhole: Die erste Kachel! Die, die das Wallpaper des Desktops anzeigt! Die, wo "Desktop" draufsteht! :-D

  6. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:41

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zenker_bln schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da nun schon drei Personen mich gefragt haben...
    >
    > Das kann ein Hinweis auf ein Problem in Windows 8 sein. Oder...


    Nicht unbedingt. Es scheint aber ein Problem mit dem auffinden des "Auswalschalters" zu sein/zu geben.

    Ich kann nur davon reden, was ich in auf den begrabbelbaren Kaufhausaustellern kennengelernt habe. Und da ist mir die Kacheloptik viel zu überfrachtet mit Informationen, während andere wichtige Dinge viel zu versteckt sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.12 13:43 durch zenker_bln.

  7. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: r3verend 20.11.12 - 13:42

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Layer 8 ist hier das Problem, nicht Windows 8 :-)
    >
    > Ich wiederhole: Die erste Kachel! Die, die das Wallpaper des Desktops
    > anzeigt! Die, wo "Desktop" draufsteht! :-D

    Ich weiß nicht... das klingt verdächtig..
    Da könnte sich ja nun wirklich alles drunter verbergen z.B. eine Eiskremfabrik oder Minesweeper.

  8. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: G. Schmacksmuster 20.11.12 - 13:44

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht unbedingt. Es scheint aber ein Problem mit dem auffinden des
    > "Auswalschalters" zu sein/zu geben.


    Da könnte man sich aber auch nur noch an den Kopf fassen und sich fragen, die diese Leute es bisher geschafft haben Windows zu bedienen.

  9. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:47

    G. Schmacksmuster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und sich fragen,
    > die diese Leute es bisher geschafft haben Windows zu bedienen.

    Berechtigte Frage aber kaum zu beantworten! ;-)

  10. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:48

    Einfach die Position des Startbuttons und die Mauswege zu den Programmen auswendig gelernt :-)

  11. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: whatTHEfuck 20.11.12 - 13:49

    es geht auch einfacher: Shortcuts lernen. Windowstaste +D öffnet den Desktop. Einfacher gehts wirklich nicht.

  12. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:53

    "Welche von den Tasten ist denn hier die Windows-Taste???"

    "Hier sind zwei Windows-Tasten!!!"

    "Was ich soll die gleichzeitig drücken???"

    "Ich komm so aber nicht an die Taste mit dem + !!!"

    "Großes oder kleines D???"

    ---

    Und das war nur eine kleine Auswahl von doofen Fragen, die deine These widerlegen :-)

  13. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: whatTHEfuck 20.11.12 - 14:03

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das war nur eine kleine Auswahl von doofen Fragen, die deine These
    > widerlegen :-)

    für primaten, rentner oder lernbehinderte kann das schon mal schwierig sein, ich gehe hier von halbwegs intelligenten menschen aus. du scheinst dich mit randgruppen zu beschäftigen. die leute , welche solche fragen stellen, fragen wahrscheinlich auch, ob sie zuerst aus- oder einatmen sollen um luft zu bekommen.

  14. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 14:07

    whatTHEfuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das war nur eine kleine Auswahl von doofen Fragen, die deine These
    > > widerlegen :-)
    >
    > für primaten, rentner oder lernbehinderte kann das schon mal schwierig
    > sein, ich gehe hier von halbwegs intelligenten menschen aus.

    Nein, das ist Alltag :-) Zugegeben, nicht alle sind so, manche haben dafür aber einen Hochschulabschluss und stellen sich aus einer Art Technophobie heraus mehr oder minder absichtlich so blöd an.

    > die leute , welche solche fragen
    > stellen, fragen wahrscheinlich auch, ob sie zuerst aus- oder einatmen
    > sollen um luft zu bekommen.

    Und, wie würdest du diese Frage beantworten? ;-)

  15. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: whatTHEfuck 20.11.12 - 14:10

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > Und, wie würdest du diese Frage beantworten? ;-)

    garnicht, ich würde mir einen anderen job suchen. aber jedem das seine. kann ja keiner was dafür, dass du dich freiwillig mit solchen individuen abgibst.

  16. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: march 20.11.12 - 14:14

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Layer 8 ist hier das Problem, nicht Windows 8 :-)
    >
    > Ich wiederhole: Die erste Kachel! Die, die das Wallpaper des Desktops
    > anzeigt! Die, wo "Desktop" draufsteht! :-D

    Ich gestehe ... nr.4 kannte bisher nur windowstaste + d..
    Alles andere als intuitiv...

  17. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 14:14

    Ham wir bisschen schlecht geschlafen?

    Ich habe gesagt, nicht alle sind so. Aber es gibt einige solcher Anwender und mit denen muss man halt leben, wenn man den ansonsten sehr angenehmen Job macht.

    Und du hast mir übrigens immer noch nicht gesagt, ob man zuerst ein- oder ausatmen muss, um Luft zu bekommen.

  18. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: koflor 20.11.12 - 14:20

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Position des Startbuttons und die Mauswege zu den Programmen
    > auswendig gelernt :-)


    Danke dafür!!! LOL

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. PDV-Systeme GmbH, Goslar
  4. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants GmbH, Süd­deutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 69,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Rogue One VR Angespielt: "S-Flügel in Angriffsposition!"
Star Wars Rogue One VR Angespielt
"S-Flügel in Angriffsposition!"
  1. Electronic Arts Battlefield 1 läuft offenbar viel besser als Battlefield 4
  2. Battlefield 1 im Test Kaiserschlacht und Kriegstauben der Spitzenklasse
  3. Electronic Arts Battlefield 1 erscheint mit 16er-USK

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Bundesverwaltungsgericht: Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen
    Bundesverwaltungsgericht
    Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen

    Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts sind Firmen wie der Autoverleiher Sixt und der Discounter Netto verpflichtet, den umstrittenen Rundfunkbeitrag zu zahlen. Doch die Klage geht weiter.

  2. Zenbook 3 im Test: Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen
    Zenbook 3 im Test
    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

    Asus' Notebook ist ein wenig kleiner, ein kleines bisschen leichter und dennoch schneller als die Konkurrenz, die als Vorbild diente: Apples Macbook 12. In der Praxis zeigen sich Nachteile bei der Lüftersteuerung, interessante USB-Typ-C-Probleme und ein gutes Linux-System als Alternative.

  3. id Software: Update für Doom entfernt Denuvo
    id Software
    Update für Doom entfernt Denuvo

    Spieler im Deathmatch-Multiplayermodus von Doom können nun auch gegen Bots antreten, dazu kommen weitere Änderungen. Außerdem hat das Entwicklerstudio id Software den Anti-Tamper-Schutz Denuvo von der PC-Version des Egoshooters entfernt.


  1. 10:56

  2. 10:37

  3. 10:28

  4. 10:00

  5. 09:00

  6. 08:01

  7. 07:44

  8. 07:35