Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jakob Nielsen: Designexperte…

Die Strategie der unterschiedlichen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:21

    GUIs ist ja nicht schlecht. Linux lebt ja schon seit jaren damit, das man zwischen unterschiedlichen Desktopmanagern auswählen kann.
    Fakt ist aber, das der Anwender ohne Probleme zwischen den GUIs wechseln können und nicht Kopfstände vollführen muss, damit er an _sein_ bedienkonzept kommt.
    Eine einfache Abfrage, ob GUI A oder GUI B bevor man sich einloggt und gut ist.
    Seit jetzt fast 20(?) Jahren hat sich der Desktop so wie er besteht entwickelt. Da ist die Kacheloptik von WIN8 ein zu radikaler Schnitt, als das Menschen ihn sich aufzwingen lassen wollen. Das bei WIN8 auch der "Classic-Desktop" vorhanden ist schön aber zu versteckt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:24

    Zu versteckt? Das ist die erste Kachel! Da muss man nur drauf klicken, fertig ist der Lack. Ich kenne keinen, den das überfordern würde ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:33

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu versteckt? Das ist die erste Kachel!

    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht!
    Da nun schon drei Personen mich gefragt haben, wie man den zum Classicdesktop bei WIN8 wechselt, habe ich dieses Aussage getätigt. Wobei ich sagen muss, das ich mit WIN7/Ubuntu(Gnomeshell) unterwegs bin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: LH 20.11.12 - 13:34

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da nun schon drei Personen mich gefragt haben...

    Das kann ein Hinweis auf ein Problem in Windows 8 sein. Oder...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:37

    Layer 8 ist hier das Problem, nicht Windows 8 :-)

    Ich wiederhole: Die erste Kachel! Die, die das Wallpaper des Desktops anzeigt! Die, wo "Desktop" draufsteht! :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:41

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zenker_bln schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da nun schon drei Personen mich gefragt haben...
    >
    > Das kann ein Hinweis auf ein Problem in Windows 8 sein. Oder...


    Nicht unbedingt. Es scheint aber ein Problem mit dem auffinden des "Auswalschalters" zu sein/zu geben.

    Ich kann nur davon reden, was ich in auf den begrabbelbaren Kaufhausaustellern kennengelernt habe. Und da ist mir die Kacheloptik viel zu überfrachtet mit Informationen, während andere wichtige Dinge viel zu versteckt sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.12 13:43 durch zenker_bln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: r3verend 20.11.12 - 13:42

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Layer 8 ist hier das Problem, nicht Windows 8 :-)
    >
    > Ich wiederhole: Die erste Kachel! Die, die das Wallpaper des Desktops
    > anzeigt! Die, wo "Desktop" draufsteht! :-D

    Ich weiß nicht... das klingt verdächtig..
    Da könnte sich ja nun wirklich alles drunter verbergen z.B. eine Eiskremfabrik oder Minesweeper.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: G. Schmacksmuster 20.11.12 - 13:44

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht unbedingt. Es scheint aber ein Problem mit dem auffinden des
    > "Auswalschalters" zu sein/zu geben.


    Da könnte man sich aber auch nur noch an den Kopf fassen und sich fragen, die diese Leute es bisher geschafft haben Windows zu bedienen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: zenker_bln 20.11.12 - 13:47

    G. Schmacksmuster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und sich fragen,
    > die diese Leute es bisher geschafft haben Windows zu bedienen.

    Berechtigte Frage aber kaum zu beantworten! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:48

    Einfach die Position des Startbuttons und die Mauswege zu den Programmen auswendig gelernt :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: whatTHEfuck 20.11.12 - 13:49

    es geht auch einfacher: Shortcuts lernen. Windowstaste +D öffnet den Desktop. Einfacher gehts wirklich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:53

    "Welche von den Tasten ist denn hier die Windows-Taste???"

    "Hier sind zwei Windows-Tasten!!!"

    "Was ich soll die gleichzeitig drücken???"

    "Ich komm so aber nicht an die Taste mit dem + !!!"

    "Großes oder kleines D???"

    ---

    Und das war nur eine kleine Auswahl von doofen Fragen, die deine These widerlegen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: whatTHEfuck 20.11.12 - 14:03

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das war nur eine kleine Auswahl von doofen Fragen, die deine These
    > widerlegen :-)

    für primaten, rentner oder lernbehinderte kann das schon mal schwierig sein, ich gehe hier von halbwegs intelligenten menschen aus. du scheinst dich mit randgruppen zu beschäftigen. die leute , welche solche fragen stellen, fragen wahrscheinlich auch, ob sie zuerst aus- oder einatmen sollen um luft zu bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 14:07

    whatTHEfuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das war nur eine kleine Auswahl von doofen Fragen, die deine These
    > > widerlegen :-)
    >
    > für primaten, rentner oder lernbehinderte kann das schon mal schwierig
    > sein, ich gehe hier von halbwegs intelligenten menschen aus.

    Nein, das ist Alltag :-) Zugegeben, nicht alle sind so, manche haben dafür aber einen Hochschulabschluss und stellen sich aus einer Art Technophobie heraus mehr oder minder absichtlich so blöd an.

    > die leute , welche solche fragen
    > stellen, fragen wahrscheinlich auch, ob sie zuerst aus- oder einatmen
    > sollen um luft zu bekommen.

    Und, wie würdest du diese Frage beantworten? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: whatTHEfuck 20.11.12 - 14:10

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > Und, wie würdest du diese Frage beantworten? ;-)

    garnicht, ich würde mir einen anderen job suchen. aber jedem das seine. kann ja keiner was dafür, dass du dich freiwillig mit solchen individuen abgibst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: march 20.11.12 - 14:14

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Layer 8 ist hier das Problem, nicht Windows 8 :-)
    >
    > Ich wiederhole: Die erste Kachel! Die, die das Wallpaper des Desktops
    > anzeigt! Die, wo "Desktop" draufsteht! :-D

    Ich gestehe ... nr.4 kannte bisher nur windowstaste + d..
    Alles andere als intuitiv...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 14:14

    Ham wir bisschen schlecht geschlafen?

    Ich habe gesagt, nicht alle sind so. Aber es gibt einige solcher Anwender und mit denen muss man halt leben, wenn man den ansonsten sehr angenehmen Job macht.

    Und du hast mir übrigens immer noch nicht gesagt, ob man zuerst ein- oder ausatmen muss, um Luft zu bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Die Strategie der unterschiedlichen...

    Autor: koflor 20.11.12 - 14:20

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Position des Startbuttons und die Mauswege zu den Programmen
    > auswendig gelernt :-)


    Danke dafür!!! LOL

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Intergraph PP&M Deutschland GmbH, Dortmund
  2. SoftwareONE Deutschland GmbH, deutschlandweit
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen
Jetzt Abo abschließen >

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Ausfall: Störung im Netz von Netcologne
    Ausfall
    Störung im Netz von Netcologne

    2016 entwickelt sich zum Jahr der Störungen im Festnetz und Mobilfunk: Diesmal hat es Netcologne getroffen. Störungsursache ist ein Defekt an einem Übertragungsknoten.

  2. Cinema 3D: Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille
    Cinema 3D
    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

    Wer Filme schaut, kennt das Problem: Bedingt durch unterschiedliche Sitzplätze sind Bild und 3D-Darstellung für jeden Zuschauer etwas anders. Ein neues Display des MIT ändert das; obendrein sind keine 3D-Brillen notwendig, womit die Idee für Kinos interessant ist.

  3. AVM: Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel
    AVM
    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

    Routerhersteller wie AVM, Devolo und Lancom wollen auch Zugang zu den bislang weitestgehend abgeschotteten Kabel- und Glasfasernetzen. Ihr Herstellerverbund fordert die Veröffentlichung von Schnittstellenspezifikationen.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28