Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jakob Nielsen: Designexperte…
  6. Thema

ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: Uschi12 20.11.12 - 16:41

    Glückwunsch, auch du hast nichtmal den Text von Nielsen gelesen, aber urteilst darüber.

  2. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: a user 20.11.12 - 16:43

    ja unter windows muss man sine programme noch selbst ordnen und kategorisieren. da sind andere betriebssystem schon teils seit > 10 jahren weiter ;)

  3. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: Mimus Polyglottos 20.11.12 - 17:28

    nagato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh den blinden Hass gegen das Design von Windows 8 nicht.
    > Microsoft hält sich größtenteils an die "Design Principles" und an die
    > mentalen Modelle der Benutzer (Erwartungshaltung gegenüber des verwendeten
    > Programms). Alles funktioniert exakt so, wie man es von dem System
    > erwartet.
    [...]
    > Wer dem System eine Chance über das bloße kurze Hinschauen hinaus gibt und
    > nicht einfach auf den "Hey, das ist neu, ich mag das nicht"- Zug
    > aufspringt, wird dort wesentliche und vor allem gelungene Neuerungen
    > finden.

    Ich finde, dass der Artikel von Nielsen nicht von "blindem Hass" geprägt ist (ganz im Gegenteil) und der Aussage "Alles funktioniert exakt so, wie man es erwartet" direkt widerspricht.

    Gelungene Neuerungen taugen leider nichts, wenn man wesentliche Funktionen des neuen Systems aufgrund von schlechter Usability einfach nicht verwendet (Charms etc.).

  4. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: a user 20.11.12 - 17:55

    nagato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh den blinden Hass gegen das Design von Windows 8 nicht.
    ich auhc nciiht. aber was hat das mit den diskussionen hier zu tun oder gar der news?

    > Microsoft hält sich größtenteils an die "Design Principles"
    sagt wer? und welche design principles meinst du genau?
    > und an die
    > mentalen Modelle der Benutzer (Erwartungshaltung gegenüber des verwendeten
    > Programms).
    sagt wieder wer? bei den vielen kritiken kann das ja mal gar nicht stimmen. oder meinst du die leute kritisieren win8 weil es ihren erwatungen entspricht?

    > Alles funktioniert exakt so, wie man es von dem System
    > erwartet.
    vieleicht wie DU es erwartest. für die leute in der studie, für die vielen kritiker offensichtlich nicht.

    > Ich möchte nicht alles Schönreden.
    nein, aber alle blind-reden...

  5. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: violator 20.11.12 - 18:17

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du von allen Programmen, die Du alle Jubeljahre mal brauchst die Namen
    > auswendig weisst Glückwunsch.


    Warum muss man Programme, die man nur alle paar Jahre nutzt in ein Startmenü packen und es so nur weiter aufblähen? Da guck ich lieber in meinen Programme-Ordner und starte es so, wenns ja eh nur so unwichtig ist.

  6. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: violator 20.11.12 - 18:22

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vieleicht wie DU es erwartest. für die leute in der studie, für die vielen
    > kritiker offensichtlich nicht.


    Genau das ist aber das Problem. Für die meisten soll Win8 scheinbar genau wie Win7 funktionieren. Auch wenn Dinge verbessert wurden, die vorher unlogisch waren oder komplett neue Konzepte eingebaut wurden.


    Ich versteh jedenfalls das Geheule nicht, hab letztens erst Win8 auf nem Netbook mit Touchpad (!) ohne Maus benutzt und hab absolut keine Probleme mit der Bedienung gehabt. O_o

  7. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: violator 20.11.12 - 18:29

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das ist mir sehr wohl bekannt. Macht es ein klein wenig besser, ist
    > aber wieder mit unnötigen Mauswegen verbunden. Warum kann ich z.B. auf dem
    > Metro-Screen nur horizontal einteilen und nicht auch vertikal? Warum kann
    > ich keine Ordner anlegen, in denen ich selten gebrauchte Programme
    > zusammenfasse? Das sind nur ein paar ganz konkrete Kritikpunkte die mir
    > spontan einfallen.


    Mach dir doch ne Verknüpfung zu nem Ordner im Explorer in Metro. Was anderes war das alte Startmenü ja auch nicht... Und wieso muss man selten genutzte Programme überhaupt in ein Startmenü packen?

  8. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: a user 20.11.12 - 18:34

    hast du eigentlich gelesen, was nielsen kritisiert? ich habe nicht so das gefühl.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  2. über MEDICI & SPRECHER AG, Hamburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. GKC Dr. Öttl & Partner - Dairy and Food Consulting AG, Landshut bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  2. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.

  3. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.


  1. 18:10

  2. 16:36

  3. 15:04

  4. 14:38

  5. 14:31

  6. 14:14

  7. 13:38

  8. 13:00