Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jakob Nielsen: Designexperte…
  6. Thema

ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: Uschi12 20.11.12 - 16:41

    Glückwunsch, auch du hast nichtmal den Text von Nielsen gelesen, aber urteilst darüber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: a user 20.11.12 - 16:43

    ja unter windows muss man sine programme noch selbst ordnen und kategorisieren. da sind andere betriebssystem schon teils seit > 10 jahren weiter ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: Mimus Polyglottos 20.11.12 - 17:28

    nagato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh den blinden Hass gegen das Design von Windows 8 nicht.
    > Microsoft hält sich größtenteils an die "Design Principles" und an die
    > mentalen Modelle der Benutzer (Erwartungshaltung gegenüber des verwendeten
    > Programms). Alles funktioniert exakt so, wie man es von dem System
    > erwartet.
    [...]
    > Wer dem System eine Chance über das bloße kurze Hinschauen hinaus gibt und
    > nicht einfach auf den "Hey, das ist neu, ich mag das nicht"- Zug
    > aufspringt, wird dort wesentliche und vor allem gelungene Neuerungen
    > finden.

    Ich finde, dass der Artikel von Nielsen nicht von "blindem Hass" geprägt ist (ganz im Gegenteil) und der Aussage "Alles funktioniert exakt so, wie man es erwartet" direkt widerspricht.

    Gelungene Neuerungen taugen leider nichts, wenn man wesentliche Funktionen des neuen Systems aufgrund von schlechter Usability einfach nicht verwendet (Charms etc.).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: a user 20.11.12 - 17:55

    nagato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh den blinden Hass gegen das Design von Windows 8 nicht.
    ich auhc nciiht. aber was hat das mit den diskussionen hier zu tun oder gar der news?

    > Microsoft hält sich größtenteils an die "Design Principles"
    sagt wer? und welche design principles meinst du genau?
    > und an die
    > mentalen Modelle der Benutzer (Erwartungshaltung gegenüber des verwendeten
    > Programms).
    sagt wieder wer? bei den vielen kritiken kann das ja mal gar nicht stimmen. oder meinst du die leute kritisieren win8 weil es ihren erwatungen entspricht?

    > Alles funktioniert exakt so, wie man es von dem System
    > erwartet.
    vieleicht wie DU es erwartest. für die leute in der studie, für die vielen kritiker offensichtlich nicht.

    > Ich möchte nicht alles Schönreden.
    nein, aber alle blind-reden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: violator 20.11.12 - 18:17

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du von allen Programmen, die Du alle Jubeljahre mal brauchst die Namen
    > auswendig weisst Glückwunsch.


    Warum muss man Programme, die man nur alle paar Jahre nutzt in ein Startmenü packen und es so nur weiter aufblähen? Da guck ich lieber in meinen Programme-Ordner und starte es so, wenns ja eh nur so unwichtig ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: violator 20.11.12 - 18:22

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vieleicht wie DU es erwartest. für die leute in der studie, für die vielen
    > kritiker offensichtlich nicht.


    Genau das ist aber das Problem. Für die meisten soll Win8 scheinbar genau wie Win7 funktionieren. Auch wenn Dinge verbessert wurden, die vorher unlogisch waren oder komplett neue Konzepte eingebaut wurden.


    Ich versteh jedenfalls das Geheule nicht, hab letztens erst Win8 auf nem Netbook mit Touchpad (!) ohne Maus benutzt und hab absolut keine Probleme mit der Bedienung gehabt. O_o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: violator 20.11.12 - 18:29

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das ist mir sehr wohl bekannt. Macht es ein klein wenig besser, ist
    > aber wieder mit unnötigen Mauswegen verbunden. Warum kann ich z.B. auf dem
    > Metro-Screen nur horizontal einteilen und nicht auch vertikal? Warum kann
    > ich keine Ordner anlegen, in denen ich selten gebrauchte Programme
    > zusammenfasse? Das sind nur ein paar ganz konkrete Kritikpunkte die mir
    > spontan einfallen.


    Mach dir doch ne Verknüpfung zu nem Ordner im Explorer in Metro. Was anderes war das alte Startmenü ja auch nicht... Und wieso muss man selten genutzte Programme überhaupt in ein Startmenü packen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: ja, super verwirrend: das startmenü ist jetzt fullscreen...

    Autor: a user 20.11.12 - 18:34

    hast du eigentlich gelesen, was nielsen kritisiert? ich habe nicht so das gefühl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  2. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  3. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. GRATIS: Battlefield 4: Final Stand-DLC und Medal of Honor Pacific Assault

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Zcryptor: Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks
    Zcryptor
    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

    Microsoft warnt vor einer neuen Ransomware, die sich auch über USB-Sticks verbreitet. In einem Blogpost gibt das Unternehmen einige Tipps, um sich zu schützen. Etwa: "Besuche keine Pornoseiten, aktualisiere aber auf Windows 10".

  2. LTE-Nachfolger: Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab
    LTE-Nachfolger
    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

    Huawei hat eine erste Outdoor-Makrozelle und weitere Schlüsseltechnologien für 5G außerhalb von Forschungslabors getestet. Was demnächst bei der Standardisierung für 5G festgelegt wird, bleibt noch offen.

  3. Beam: Neues Modul für Raumstation klemmt
    Beam
    Neues Modul für Raumstation klemmt

    Der erste Versuch, das neue, entfaltbare Modul der ISS aufzudehnen, ist gescheitert. Die Nasa untersucht das weitere Vorgehen. Es ist Teil der ehrgeizigen Pläne von Bigelow Aerospace zum Bau einer eigenen Raumstation.


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08