1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jakob Nielsen: Designexperte…

Jetzt wollten sie etwas wirklich Neues machen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt wollten sie etwas wirklich Neues machen...

    Autor: Charles Marlow 20.11.12 - 13:20

    und haben es komplett vergeigt.

    Warum macht man auch keine offene Beta-Phase, bei der man - ausnahmsweise - auch mal auf die Leute hört?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jetzt wollten sie etwas wirklich Neues machen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 13:25

    Machen sie doch. Sie nennen es halt nur nicht Beta, dafür kostet das Upgrade am Anfang nur 50 Euro :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jetzt wollten sie etwas wirklich Neues machen...

    Autor: LH 20.11.12 - 13:32

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum macht man auch keine offene Beta-Phase, bei der man - ausnahmsweise -
    > auch mal auf die Leute hört?

    Es gab eine lange offene Beta, schon vergessen? Und sie haben auf die Leute gehört, es gab durchaus wichtige Anpassungen.
    Aber die Entscheidung für Metro und dessen Bedienkonzept stand schon fest. So etwas ändert man auch in einer Beta nicht mehr. Wenn dann in einer Alpha.

    Aber schon mal versucht Millionen Leuten eine Alpha-Version zu geben? Viele glauben,das jede Software sofort stabil ist. Hätten sie eine unfertige Version vorab herausgegeben, wäre die Reaktion vernichtend gewesen, und hätte auch noch der Finalen Version geschadet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jetzt wollten sie etwas wirklich Neues machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.12 - 04:55

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber schon mal versucht Millionen Leuten eine Alpha-Version zu geben? Viele
    > glauben,das jede Software sofort stabil ist. Hätten sie eine unfertige
    > Version vorab herausgegeben, wäre die Reaktion vernichtend gewesen, und
    > hätte auch noch der Finalen Version geschadet.

    Dafür brauchte Microsoft wirklich keine Alpha. Die finale Version schadet sich schon genug, mit sich selbst. ;o) Die Verkaufszahlen sprechen Bände. Aber, dass sind ja nur die Hardware-Anbieter schuld!

    Das ich mir vor ca. 5 Wochen ne Windows 8 Pro gekauft habe, für läppische 30 Euro, diese installiert und im produktiven Umfeld bis Gestern genutzt habe, doch dann gefrustet von dem sterilen Desktop, von den blöden Metro-APPs, dank eines Images wieder auf Windows 7 AUFGESTIEGEN bin, so wird es nicht nur mir ergangen sein.

    Wie viele Versionen von Windows 8 auch immer verkauft werden... Genutzt wird es garantiert nicht von der gleichen Menge an Nutzern!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jetzt wollten sie etwas wirklich Neues machen...

    Autor: a user 21.11.12 - 10:47

    und neu ist es auch nicht, und wie üblich: von microsoft ebenfalls nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

  1. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler durchsuchten sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten entkamen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform blieb online.

  2. Android 4.4.2: Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt
    Android 4.4.2
    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

    Nach langem Warten erhalten Nutzer von Motorolas Razr HD jetzt Android 4.4.2 für ihr Smartphone. Weiter warten müssen hingegen Besitzer von Mororolas Intel-basiertem Smartphone Razr i.

  3. Galaxy Note 4: 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
    Galaxy Note 4
    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

    Samsung soll von seinem neuen Galaxy Note 4 innerhalb eines Monats 4,5 Millionen Geräte verkauft haben. Das sind 500.000 Smartphones weniger als noch beim Galaxy Note 3, allerdings ist das neue Modell bisher auch nur in Südkorea und China erhältlich gewesen.


  1. 19:59

  2. 15:19

  3. 13:47

  4. 13:08

  5. 12:11

  6. 01:52

  7. 17:43

  8. 17:36