Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein COA: Windows 8 versteckt…

Einiges falsch.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einiges falsch.

    Autor: Valdyn 27.11.12 - 12:53

    Ich fürchte, daß hier einiges falsch dargestellt wurde:

    Es gibt seit Vista zwei Aktivierungsmöglichkeiten (für Volumenlizenzen noch eine dritte):
    Aktivierung über einen individuellen Retail-Key, der bisher auf dem Computer klebte und der jetzt bei Windows 8 fehlt,
    und OEM-Keys die zusätzlich noch eine Lizenz im BIOS (SLIC genannt) und ein installiertes Zertifikat benötigen (auf Recovery-DVDs als *.xrm-ms Datei zu finden).
    Dieser OEM-Schlüssel wird mit Keyfinder ausgelesen, kein irgendwie gearteter Product-Key aus dem BIOS, auch bei vorinstalliertem Vista/7 ist es solch ein Schlüssel der gefunden wird und nicht der aufgeklebte COA-Schlüssel.

    Wenn man aber einen Computer mit vorinstalliertem Windows gekauft hat ist die Lizenz im BIOS vorhanden und man kann ein sauberes Windows nach der Installation folgendermaßen aktivieren:

    %SYSTEMROOT%\system32\slmgr.vbs /ilc XRM-MS-Datei
    %SYSTEMROOT%\system32\slmgr.vbs /ipk OEM-Schlüssel



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 12:55 durch Valdyn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Einiges falsch.

    Autor: osh 27.11.12 - 13:15

    In Windows 8 ist das nicht mehr so. Die OEM-Schlüssel gibt's in der Form nicht mehr.

    http://www.tomshardware.com/news/Windows-8-OEM-OA-3.0-Piracy-Genuine-Microsoft,16636.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Einiges falsch.

    Autor: Valdyn 27.11.12 - 14:04

    Das heißt, der ausgelesene Schlüssel ist wirklich individuell und kein OEM-Key?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Einiges falsch.

    Autor: Wulfie 27.11.12 - 15:11

    Valdyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, der ausgelesene Schlüssel ist wirklich individuell und kein
    > OEM-Key?

    genau. Anders als bei Win7/Vista muss bei Win8 auch jeder OEM-Rechner einen individuellen Key haben und auch registriert/aktiviert werden. Der ist dann ahlt im BIOS hinterlegt und wird von Win8 bei der Installation automatisch ausgelesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Einiges falsch.

    Autor: smueller 27.11.12 - 15:29

    also wird ein bios-oem-key-cleaner-tool wohl unumgänglich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in beim Deutschen Literaturarchiv
    Deutsche Schillergesellschaft e.V. Deutsches Literaturarchiv Marbach, Marbach
  2. IT-Administrator (m/w)
    Lawo GmbH, Wiesbaden
  3. Entwicklungsingenieur Ethernet (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  4. Head of HR Automation & Innovation (m/w)
    Deutsche Telekom AG, Bonn

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Importmechanismus: Apple greift Evernote frontal an
    Importmechanismus
    Apple greift Evernote frontal an

    Im kommenden OS X 10.11.4 wird die Notizen-App von Apple in der Lage sein, die Daten von Evernote zu importieren. So kann der Anwender komplett von Evernote auf Apples Lösung umsteigen.

  2. Logistik: Amazon will die komplette Lieferkette beherrschen
    Logistik
    Amazon will die komplette Lieferkette beherrschen

    Amazon könnte DHL und UPS Konkurrenz machen, wenn das Unternehmen eigene Lkws, Flugzeuge und Schiffe für den Warentransport einsetzt. Amazons Lieferanten sollen künftig per App die Amazon-Lastwagen direkt zum Abtransport bestellen können.

  3. Patent: Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen
    Patent
    Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen

    Google will mit einem autonom fahrenden Lkw Waren an Kunden ausliefern. Der Lieferwagen mit Computer am Steuer ist mit abgeschlossenen Fächern ausgestattet, aus denen der Kunde die Pakete entnehmen kann.


  1. 07:43

  2. 07:27

  3. 07:15

  4. 18:25

  5. 17:27

  6. 17:24

  7. 17:14

  8. 16:51