Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein COA: Windows 8 versteckt…

Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: fuzzy 27.11.12 - 13:43

    Da ich gerade ein brandneues Gerät hier habe, kann ich einfach mal meine Erfahrungen damit schildern.
    Zunächst zur Auffrischung: Die verwendet die vom Hersteller (hier Lenovo) bereitgestellten Installationsquellen. Es landet also wieder die gesamte Crapware auf dem PC. Kann man somit vergessen.
    Einen Lizenzaufkleber gibt es in der Tat nicht mehr. Die Lizenz (hier Windows 8 "Home") im BIOS wird aber selbstverständlich auch vom Windows-Setup ausgelesen.
    Ich habe also einen USB-Stick mit FAT32 (wichtig für UEFI) formatiert, die Windows-8-ISO von MSDN AA drauf entpackt und konnte davon dann das Setup starten und Windows ohne Key-Abfrage o.ä. installieren.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: Tantalus 27.11.12 - 13:51

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen Lizenzaufkleber gibt es in der Tat nicht mehr. Die Lizenz (hier
    > Windows 8 "Home") im BIOS wird aber selbstverständlich auch vom
    > Windows-Setup ausgelesen.
    > Ich habe also einen USB-Stick mit FAT32 (wichtig für UEFI) formatiert, die
    > Windows-8-ISO von MSDN AA drauf entpackt und konnte davon dann das Setup
    > starten und Windows ohne Key-Abfrage o.ä. installieren.

    Das funktioniert offensichtlich aber nur, wenn der im BIOS hinterlegte Key auch zur zu installierenden Win8-Version passt. Willst Du z.B. auf Deinem Rechner Win8 Pro installieren, schaust Du in die Röhre.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: SoniX 27.11.12 - 14:07

    Bring den Mist wieder in den Laden zurück.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: smueller 27.11.12 - 14:14

    und wo krieg ich jetzt die win 8 home cd her?
    meine enterprise cd vom enterprise agreement wird wohl kaum funktionieren?!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: fuzzy 27.11.12 - 14:28

    Das funktioniert so leider nicht. Wenn man kaufen muss, dann muss man kaufen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: fuzzy 27.11.12 - 14:36

    Das ist natürlich korrekt. Ich habe es zwar nicht probiert, aber möglicherweise kann man den Pro-Key hinterher über "Anytime Upgrade" o.ä. verwerten.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: SoniX 27.11.12 - 14:39

    Wer zwingt dich denn unbedingt Windows 8 zu verwenden?

    Noch könnte man Windows 7 PCs kaufen ohne jegliches Secureboot und im BIOS hinterlegten Schlüsseln und Gängelung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: fuzzy 27.11.12 - 14:41

    Niemand. Da die Hersteller es mitliefern, bietet es sich aber an. Außerdem ist die Kiste eh nicht für mich.
    Und nein, bei Notebooks ist der Markt leider nicht ganz so einfach.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: SoniX 27.11.12 - 14:46

    http://geizhals.at/?cat=nb&sort=t&filter=+Liste+aktualisieren+&asuch=ultrabook&v=e&xf=26_Windows+7+Professional#xf_top

    Alleine 53 Ultrabook mit Windows 7 Pro. Mit Windows 7 Home nochmals 122 Modelle zur Wahl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: fuzzy 27.11.12 - 14:54

    Ich will kein Ultrabook. Die kosten erheblich zu viel.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: Nekornata 27.11.12 - 15:53

    @SoniX: Dinge wie Preis / Leistung, aktuelle Hardware oder andere Features sind heutzutage ja überbewertet, Hauptsache es hat ein bestimmtes OS (das was man am leichtesten wechseln kann) .......
    Hoffentlich bist du nicht im Beratungsbereich tätig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: Tantalus 27.11.12 - 16:05

    Nekornata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @SoniX: Dinge wie Preis / Leistung, aktuelle Hardware oder andere Features
    > sind heutzutage ja überbewertet, Hauptsache es hat ein bestimmtes OS (das
    > was man am leichtesten wechseln kann) .......
    > Hoffentlich bist du nicht im Beratungsbereich tätig.

    Wenn Du Kunden hast, die mit spezieller Software arbeiten, welche unter Win8 (noch) nicht supportet wird, ist das alles andere als überbewertet.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: motzerator 27.11.12 - 16:12

    SoniX schrieb:
    --------------------
    > Noch könnte man Windows 7 PCs kaufen ohne jegliches Secureboot
    > und im BIOS hinterlegten Schlüsseln und Gängelung.

    Zusätzlich gibt es bei Windows 7 als Dreingabe noch ein Startmenü,
    Aero Glass, Desktop Gadgets und eine klassische Bedienung.

    Da lohnt sich sogar der Kauf einer System Builder Edition von
    Windows 7!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: asic 27.11.12 - 16:17

    Leute die mit spezieller Software nur auf einem speziellen OS arbeiten können, werden bestimmt nicht über Keys oder OEM Lizenzen rumheulen.

    Da kann man auch rummeckern, dass diese spezielle Software eben nur auf einem speziellen OS läuft und nicht auch auf einer frischeren Version.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Meine Erfahrung damit: Key nicht mehr nötig

    Autor: Tantalus 27.11.12 - 16:29

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute die mit spezieller Software nur auf einem speziellen OS arbeiten
    > können, werden bestimmt nicht über Keys oder OEM Lizenzen rumheulen.

    Schau mal aus Deiner privaten kleinen Höhle hinaus in die Wirtschaftswelt, da wirst Du viele kleine Unternehmen finden, die einerseits auf spezielle Software angewiesen sind, andererseits aber ihre Rechner nicht im 1000er-Pack beim Großdistributor kaufen...

    > Da kann man auch rummeckern, dass diese spezielle Software eben nur auf
    > einem speziellen OS läuft und nicht auch auf einer frischeren Version.

    Welchen Teil von "noch" hast Du nicht verstanden?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Systemadministrator (m/w) für Applikationsbetrieb im IT-Backbone
    DELICom DPD GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  2. (Senior) IT Project Associate (m/w) IT-Management, Organisation and Governance
    ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker als Sharepoint-Experte (m/w)
    HOBART GmbH, Offenburg
  4. Softwareentwickler/in / Wirtschaftsinformatiker/in
    Semmel Concerts Entertainment GmbH, Berlin oder Bayreuth

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. VATM: Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz
    VATM
    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

    In einem dünn besiedelten Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern ist der Vectoring-Ausbau nicht einfach. Das exklusive Vectoring-Angebot der Deutschen Telekom halte nicht, was es verspricht, meint der Branchenverband VATM.

  2. Arkane Studios: Dishonored 2 erscheint im November 2016
    Arkane Studios
    Dishonored 2 erscheint im November 2016

    Ohne großen Vorlauf hat Bethesda den Erscheinungstermin von Dishonored 2 bekanntgegeben. In dem Action-Schleich-Rollenspiel steuert man wahlweise einen Leibwächter oder eine junge Kaiserin.

  3. OpenSSL-Update: Die Rückkehr des Padding-Orakels
    OpenSSL-Update
    Die Rückkehr des Padding-Orakels

    Die jüngste Version von OpenSSL behebt eine kritische Sicherheitslücke: eine Neuauflage des sogenannten Padding-Oracle-Angriffs. Mehrere ältere Bugs ermöglichen außerdem zusammen eine Memory-Corrpution-Lücke.


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46