1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Applikationen
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Lightspark 0.5.1: Freier Flash…

Zeitverschwendung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeitverschwendung

    Autor scrumm3r 26.09.11 - 09:21

    So viel kreatives Potential, dass nutzlos an eine "freie" Flash-Version vergeudet wird. Die Leute sollten sich lieber an richtiger Software versuchen. Durch eine Reimplementierung eines falschen Konzeptes lernt man nämlich vermutlich nichts gutes ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zeitverschwendung

    Autor rolf_kah 26.09.11 - 09:38

    Genau, in der Zeit könnte man zum Beispiel lernen, wann 'das' und wann 'dass' stehen muss....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Zeitverschwendung

    Autor scrumm3r 26.09.11 - 09:52

    Hast du auch was inhaltliches beizutragen, und nicht nur heiße Luft?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Zeitverschwendung

    Autor Benjamin_L 26.09.11 - 10:43

    Ich sehe das prinzipiell auch so wie du, aber der/die Entwickler wollen halt gerade das machen, da nimmt man ja kein Potential weg. Lass sie basteln, wenn es als bald überflüssiges Projekt endet, dann ist es eben so, aber in der Zwischenzeit kann man so das proprietäre Flash Plugin ersetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Zeitverschwendung

    Autor kmork 26.09.11 - 11:33

    Jupp, bin froh, dass sich Menschen dafür begeistern können - mir wäre es auch zu blöd. Aber so schnell sehe ich Flash nicht sterben, da gibt es zu viele Anbieter, die sich was darauf einbilden, das man darüber gestreamte Videos nicht herunterladen könnte (bzw. Rechteverwalter, die darauf bestehen).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Zeitverschwendung

    Autor redex 26.09.11 - 11:34

    Und so lange sie dabei was lernen ist es mit sicherheit keine verschwendete Zeit...

    Das erlangte Wissen lässt sich meisstens später gut für neue Dinge wieder verwenden sobald einer von ihnen ne gute Idee für ein besseres Projekt hat (daran mangelt es ja meisstens) :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Zeitverschwendung

    Autor scrumm3r 26.09.11 - 11:41

    Wobei ich ja gerade die Qualität des Erlernte anzweifeln möchte. U.U. lernt man beim Reimplementieren von Flash nur wie man es nicht machen sollte. Die Effizienz dieses Gedöns lässt das doch stark vermuten ...

    Aber hoffen wir mal das beste und die Jungs sind schlau genug, konzeptionelle Fehler zu erkenne und wirklich was daraus zu lernen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Zeitverschwendung

    Autor Trockenobst 26.09.11 - 13:28

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich ja gerade die Qualität des Erlernte anzweifeln möchte. U.U. lernt
    > man beim Reimplementieren von Flash nur wie man es nicht machen sollte. Die
    > Effizienz dieses Gedöns lässt das doch stark vermuten ...

    Man lernt eine Spec in der Praxis umzusetzen und neue Wege zu gehen.

    In diesem Zusammenhang finde ich das Projekt in einer "Puren" GPL Umgebung,
    wo man nach der "krassen Lehre" keine closed Projekte haben will, schon ok.

    Es gibt sicherlich sinnvollere Sachen, aber der Zug ist in der OpenSource-
    Community selten bestiegen, geschweige denn lange gefahren worden.

    Für die ernsten schwierigen Probleme wird man als Entwickler irgendwie
    bezahlt. Meistens sehr gut. Wenn nicht, dann will man doch lieber Spass/Fame.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


  1. Quartalsbericht: Facebook macht erneut Rekordgewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht erneut Rekordgewinn

    Facebook wächst weiter und macht sehr hohen Gewinn. "Wir sind einige langfristige Wetten auf die Zukunft eingegangen", so Zuckerberg zu den Übernahmen von Whatsapp und Oculus VR.

  2. Quartalszahlen: Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern
    Quartalszahlen
    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

    Apple hat Gewinn und Umsatz gesteigert. Die Analysten hatten Stagnation und einen Umsatzrückgang erwartet. Konzernchef Tim Cook kündigte mal wieder die Einführung mehrerer neuer Produkte und Dienste an, ohne Fakten zu nennen.

  3. IBM Power8: Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht
    IBM Power8
    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

    IBM hat seine ersten Power8-Systeme vorgestellt. Mit vierstelligen US-Dollar-Preisen will das Unternehmen eine Alternative zu Intel-Rechnern anbieten. Zunächst kommen die sogenannten Scale-Out-Systeme auf den Markt, und über Openpower werden auch andere Hersteller Systeme anbieten.


  1. 00:01

  2. 22:58

  3. 19:11

  4. 18:09

  5. 18:00

  6. 17:42

  7. 17:29

  8. 17:19