Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac OS X: Apple schlägt App…

Gibt doch das Launchpad..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt doch das Launchpad..

    Autor: .ldap 27.11.12 - 09:13

    ..wieso sollte das (vor allem in naher Zukunft) geändert werden. Völliger Quatsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gibt doch das Launchpad..

    Autor: Spratz 27.11.12 - 09:24

    Versteh ich auch nicht wirklich... Das führt das Dock als Sammlung der Favoriten unter den Apps irgendwie ad absurdum.

    Vielleicht soll die eigentliche Neuerung sein, dass es sortierbar ist. Mein Launchpad sortiert sich auf jeden Fall regelmäßig eigenständig neu. Ziemlich nervig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gibt doch das Launchpad..

    Autor: .ldap 27.11.12 - 22:27

    Spratz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht soll die eigentliche Neuerung sein, dass es sortierbar ist. Mein
    > Launchpad sortiert sich auf jeden Fall regelmäßig eigenständig neu.
    > Ziemlich nervig!

    Das kann ich verstehen! Merkwürdiger Bug.. dadrüber hab ich noch nie etwas gelesen. Scheint nicht so häufig vor zu kommen? Meins funktioniert wie es soll.

    Seit dem Launchpad sind meine Dock-Icons sogar noch weniger geworden. Vorher habe ich schon viel über das Spotlight geöffnet oder über den App Ordner im Dock (Der jetzt verschwunden ist). Dabei habe ich als Lion kam immer gesagt "brauch ich nicht, weil benutz ich sowieso nicht". Mittlerweile ist Launchpad doch häufig in Benutzung. gerade beim gemütlich Surfen per Geste öffnen oder schließen.

    Man gewöhnt sich an alles, genau wie an Mission Control.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  2. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart
  3. Software-Projektleiter/in Connected Gateway
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT-Administrator und IT-Supporter (m/w)
    AOK-Bundesverband, Berlin

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. NEU: PS4 mit 50€ Rabatt bestellen
    Gutschein-Code: PS4KONSOLE
  2. NEU: LittleBigPlanet 3 - PlayStation 4
    19,00€
  3. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Galaxy J5: Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro
    Galaxy J5
    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

    In Kürze wird Samsung das Smartphone Galaxy J5 ankündigen. Es hat eine etwas bessere Ausstattung als Motorolas neues Moto G, kostet aber weniger.

  2. Galliumnitrid: Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt
    Galliumnitrid
    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

    Bessere Halbleiter für Leistungselektronik: Immer mehr Transistoren nutzen Galliumnitrid statt Silizium. Das ermöglicht kompaktere und effizientere Netzteile für Smartphones oder Elektroautos bis hin zu Supercomputern. Das kleinste Notebook-Netzteil stammt vom MIT.

  3. Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
    Luftschiff
    Zeppeline für die Zukunft

    Die Ära der Zeppeline liegt fast 80 Jahre zurück. Ihre Zeit schien vorbei, doch jetzt werden sie wieder gebaut. Und zwar keine Retrofluggeräte, sondern moderne Maschinen, die sogar in der Raumfahrt eingesetzt werden sollen.


  1. 13:14

  2. 13:07

  3. 12:03

  4. 11:42

  5. 11:38

  6. 11:15

  7. 10:47

  8. 10:35