1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Air and Macbook Pro…

Intel HD 4000

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel HD 4000

    Autor Rudi Rüssel 09.11.12 - 10:51

    Intel HD 4000 Grafik:
    Darüber will man auch nicht sprechen!

    Luxusartikel und diese "Integrierte Grafik-Lösung" passen irgendwie nicht zusammen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Intel HD 4000

    Autor Geistesgegenwart 09.11.12 - 11:02

    Rudi Rüssel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Intel HD 4000 Grafik:
    > Darüber will man auch nicht sprechen!
    >
    > Luxusartikel und diese "Integrierte Grafik-Lösung" passen irgendwie nicht
    > zusammen.

    Doch, nämlich dann wenn man davon ausgeht, dass kunden die sich diesen Luxusartikel kaufen, keine pubertierenden Hardcoregamer sind, sondern Menschen die das Macbook als Arbeitsgerät benutzen und lange Akkulaufzeit der Grafikleistung vorziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Intel HD 4000

    Autor keböb 09.11.12 - 11:05

    Weiss nicht was dein Problem ist.

    Sogar Videoschnitt (Final Cut Pro X) funktioniert schnell und flüssig auf meinem MacBook Air 13" (2012) mit HD4000.

    Zum gamen aktueller 3D-Titel ist es logischerweise nicht wirklich geeignet. Da muss man sich halt ein MacBook Pro mit Nvidia GPU holen. Aber z. B. "DSA: Satinavs Ketten" konnte ich auf dem Air problemlos spielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Intel HD 4000

    Autor keböb 09.11.12 - 11:05

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Intel HD 4000

    Autor flow77 09.11.12 - 11:10

    Ich benötige die Zusatzgrafik vielleicht 2-3x pro Woche aber dann bin ich wirklich froh dass ich nicht nur auf die hd4000 angewiesen bin.
    Das hat auch recht wenig mit Hardcoregamer zu tun, denn dafür wird das macbook einfach zu heiß und so schnell ist der Chip auch wieder nicht, gerade mit der Mega-Auflösung.

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rudi Rüssel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Intel HD 4000 Grafik:
    > > Darüber will man auch nicht sprechen!
    > >
    > > Luxusartikel und diese "Integrierte Grafik-Lösung" passen irgendwie
    > nicht
    > > zusammen.
    >
    > Doch, nämlich dann wenn man davon ausgeht, dass kunden die sich diesen
    > Luxusartikel kaufen, keine pubertierenden Hardcoregamer sind, sondern
    > Menschen die das Macbook als Arbeitsgerät benutzen und lange Akkulaufzeit
    > der Grafikleistung vorziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Intel HD 4000

    Autor Rudi Rüssel 09.11.12 - 12:30

    Ah jemad der sich ein Porsche mit Zweitakt-Otto kaufen würde!

    Komisch, einerseits den kompletten Rechner wegwerfen wenn der Akku verbraucht ist und andererseit einen auf Strom-Öko machen.

    Auch Lustig: Mach mal Photoshop (CS6 ) mit Retina -
    Stimmt - geht nicht. (Ausser man mag den Minecraft-Style)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Intel HD 4000

    Autor bstea 09.11.12 - 14:40

    Irgendwie verstörend, ein Bentley ist langsamer ein BMW.
    Komisch, man kann die Akku wechseln, einfach in den Store gehen und mal nachfragen.

    Mein Monkey Island II funktioniert auch nicht mit Windows 7, ich frag mal meinen Anwalt ob ich MS dafür verklagen kann.

    --
    "Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Intel HD 4000

    Autor flow77 09.11.12 - 17:33

    - Auf was bezieht sich bitte dein Vergleich? Integrierte Grafik ist gleich Zweitakter?!

    - Der Akku lässt sich austauschen, keiner muss hier irgend etwas wegwerfen. Und Macbooks landen wohl eher weniger auf dem Müll, der Werterhalt ist sehr hoch bei den Apple Geräten, die lassen sich folglich auch noch Jahre später sehr gut verkaufen.

    - Gerade für Photoshop braucht man viel Platz und folglich schaltet man die Skalierung einfach nach oben und plötzlich hat man eine riesige Auflösung und nicht mehr dass Problem mit der fehlenden Retina Anpassung.

    Rudi Rüssel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah jemad der sich ein Porsche mit Zweitakt-Otto kaufen würde!
    >
    > Komisch, einerseits den kompletten Rechner wegwerfen wenn der Akku
    > verbraucht ist und andererseit einen auf Strom-Öko machen.
    >
    > Auch Lustig: Mach mal Photoshop (CS6 ) mit Retina -
    > Stimmt - geht nicht. (Ausser man mag den Minecraft-Style)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

  1. Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
    Qubes OS angeschaut
    Abschottung bringt mehr Sicherheit

    Anwendungen wie der Browser laufen in Qubes OS in isolierten Containern. So soll die Sicherheit erhöht werden. Das Betriebssystem nutzt dabei die Virtualisierung.

  2. Die Verwandlung: Ein Roboter spielt Gregor Samsa
    Die Verwandlung
    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

    Kafka in der Android-Version: In einer aktuellen Inszenierung einer Erzählung verwandelt sich die Hauptfigur nicht in einen Käfer, sondern in einen Roboter. Den hat ein bekannter japanischer Robotiker gebaut.

  3. VDSL2-Nachfolgestandard: Deutsche Telekom testet G.fast weiter
    VDSL2-Nachfolgestandard
    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

    Die Tests des möglichen VDSL2-Nachfolgestandards G.fast bei der Deutschen Telekom gehen weiter. Anders als die Telekom Austria will der deutsche Konzern aber noch wenig dazu sagen.


  1. 12:12

  2. 12:01

  3. 11:50

  4. 11:38

  5. 11:32

  6. 11:17

  7. 11:08

  8. 10:24