Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Alternativen zum…

Anforderungen eines WA Nutzers

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anforderungen eines WA Nutzers

    Autor: matok 14.11.12 - 14:07

    Die Anforderungen des durchschnittlichen WA Nutzers an einen Messenger dürften sein:
    - es kostet nichts
    - möglichst viele Leute nutzen es
    - selbst eine Kartoffel kann den Messenger installieren und bedienen
    - man kann damit Nachrichten und Multimediakram übertragen

    Und nichts aber auch gar nichts weiter. Die Sachen erfüllt WA und deshalb gibt es für den durchschnittlichen WA Benutzer überhaupt keinen Grund, zu wechseln, selbst wenn er - unwahrscheinlicherweise - informiert genug über die technischen Unzulänglichkeiten von WA ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Anforderungen eines WA Nutzers

    Autor: irgendwersonst 14.11.12 - 16:17

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anforderungen des durchschnittlichen WA Nutzers an einen Messenger
    > dürften sein:
    > - es kostet nichts
    > - möglichst viele Leute nutzen es
    > - selbst eine Kartoffel kann den Messenger installieren und bedienen
    > - man kann damit Nachrichten und Multimediakram übertragen
    >
    > Und nichts aber auch gar nichts weiter. Die Sachen erfüllt WA und deshalb
    > gibt es für den durchschnittlichen WA Benutzer überhaupt keinen Grund, zu
    > wechseln, selbst wenn er - unwahrscheinlicherweise - informiert genug über
    > die technischen Unzulänglichkeiten von WA ist.

    Demnach würde WA schon an "es kostet nichts" scheitern, denn es kostet für iOS sofort und für Android gibt es eine jährliche Gebühr nach dem 1. Jahr.

    Dennoch ist WA gerade in Deutschland sehr beliebt, was zum Großteil daran liegt, daß die Nutzer keine Alternativen kennen. Deswegen ein Danke an Golem an dieser Stelle etwas auf die zahlreichen Alternativen einzugehen.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Anforderungen eines WA Nutzers

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.12 - 16:25

    Das mit der Gebühr bei Android glaube ich erst, wenn ich mal zahlen muss. Bisher hat es sich kostenfrei verlängert.

    //Noch ein Monat und zwei Tage dann läuft die Testphase mal wieder ab.. ich bin gespannt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 16:29 durch rawrawraw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Anforderungen eines WA Nutzers

    Autor: matok 14.11.12 - 16:27

    irgendwersonst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demnach würde WA schon an "es kostet nichts" scheitern, denn es kostet für
    > iOS sofort und für Android gibt es eine jährliche Gebühr nach dem 1. Jahr.

    Wie es bei iOS ist, weiß ich nicht. Aber ich habe noch von keinem Androidnutzer gehört, dass er seit Jahren jemals etwas dafür bezahlt hat. Es ist aber davon auszugehen, dass der Dienst zumindest teilweise kostenpflichtig werden wird oder mit Werbung zugeplastert wird. Ich bin gespannt, was dann passiert.

    > Dennoch ist WA gerade in Deutschland sehr beliebt, was zum Großteil daran
    > liegt, daß die Nutzer keine Alternativen kennen. Deswegen ein Danke an
    > Golem an dieser Stelle etwas auf die zahlreichen Alternativen einzugehen.

    Naja, ich weiß nicht. Ich denke nicht, dass jemand, der diesen Artikel hier liest, auf wirklich neue Informationen gestoßen ist. Wer sich für Alternativen interessiert, findet sie. Wer keine Alternativen kennt, interessiert sich auch nicht dafür.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Anforderungen eines WA Nutzers

    Autor: irgendwersonst 14.11.12 - 18:23

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irgendwersonst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Demnach würde WA schon an "es kostet nichts" scheitern, denn es kostet
    > für
    > > iOS sofort und für Android gibt es eine jährliche Gebühr nach dem 1.
    > Jahr.
    >
    > Wie es bei iOS ist, weiß ich nicht. Aber ich habe noch von keinem
    > Androidnutzer gehört, dass er seit Jahren jemals etwas dafür bezahlt hat.
    > Es ist aber davon auszugehen, dass der Dienst zumindest teilweise
    > kostenpflichtig werden wird oder mit Werbung zugeplastert wird. Ich bin
    > gespannt, was dann passiert.
    >
    > > Dennoch ist WA gerade in Deutschland sehr beliebt, was zum Großteil
    > daran
    > > liegt, daß die Nutzer keine Alternativen kennen. Deswegen ein Danke an
    > > Golem an dieser Stelle etwas auf die zahlreichen Alternativen
    > einzugehen.
    >
    > Naja, ich weiß nicht. Ich denke nicht, dass jemand, der diesen Artikel hier
    > liest, auf wirklich neue Informationen gestoßen ist. Wer sich für
    > Alternativen interessiert, findet sie. Wer keine Alternativen kennt,
    > interessiert sich auch nicht dafür.

    Also wenn im Playstore bei WA drinsteht, daß es nach dem 1. Jahr kostenpflichtig ist, sollte man schon davon ausgehen, daß das auch passieren wird.
    Einige haben in den Kommentaren auch schon gepostet, daß sie bezahlt haben.
    Unter iOS hat WA einen Preis den man sofort zu zahlen hat.
    Aus einigen Kommentaren wird auch deutlich, daß Alternativen nicht bekannt waren und nun evtl. einige davon ausprobiert werden.

    Es ist wie mit vielen iPhone Nutzern, die das iPhone als alternativlos betrachten und dann erschrocken sind, daß Android tatsächlich eine Alternative ist.

    Ich denke im Artikel wurden ausreichend Alternativen genannt, so daß sich jeder aussuchen kann was er braucht. Die Alternativen sind ja auch nicht zwingend besser, aber auch nicht zwingend schlechter.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  2. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Entwicklungsingenieur Digitale Schaltungen (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  4. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: GOG-EA-Sale
    (u. a. Dungeon Keeper 2 für 2,19€, Simcity 4 Deluxe 7,39€, Theme Park 2,19€ oder alle 41...
  2. NEU: Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. NEU: Publisher-Sale bei EA
    (u. a. Star Wars Battlefront 29,99€, Battlefield 4 9,99€, Battlefield Hardline 9,99€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04