Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Alternativen zum…

Einer für alle. Nicht die Masse spalten.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einer für alle. Nicht die Masse spalten.

    Autor: Shago 14.11.12 - 15:21

    Warum kann Google+ Facebook nicht ohne weiteres den Rang ablaufen? Genau! Weil Facebook etwas besitzt, dass Google+ nicht einfach coden und als Feature einbauen kann.

    Einen Haufe Millionen von Nutzern. Ich bin froh, dass bei WhatsApp so gut wie jeder vertreten ist und ich ärgere mich jetzt schon darüber, wenn ich in Zukunft höre, dass eine Anzahl von Freunden dein einen Nachrichtendienst nutzt, weil er sicherer ist.. und der Rest meiner Freunde nutzt noch den alten "unsicheren" müll.

    Die Konsequenz daraus? Ich muss zwei Mssger nutzen, mir merken, wo ich wen anschreiben kann, jedes mal fragen, und vieles mehr. Grrrrrml..

    Löst das Problem doch mal. Greift gemeinsam auf eine Datenbank zu oder ähnliches. Lösungen werden sich sicherlich dafür finden.

  2. Re: Einer für alle. Nicht die Masse spalten.

    Autor: Martin F. 14.11.12 - 22:29

    Shago schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum kann Google+ Facebook nicht ohne weiteres den Rang ablaufen? Genau!
    > Weil Facebook etwas besitzt, dass Google+ nicht einfach coden und als
    > Feature einbauen kann.
    >
    > Einen Haufe Millionen von Nutzern. Ich bin froh, dass bei WhatsApp so gut
    > wie jeder vertreten ist und ich ärgere mich jetzt schon darüber, wenn ich
    > in Zukunft höre, dass eine Anzahl von Freunden dein einen Nachrichtendienst
    > nutzt, weil er sicherer ist.. und der Rest meiner Freunde nutzt noch den
    > alten "unsicheren" müll.
    >
    > Die Konsequenz daraus? Ich muss zwei Mssger nutzen, mir merken, wo ich wen
    > anschreiben kann, jedes mal fragen, und vieles mehr. Grrrrrml..
    >
    > Löst das Problem doch mal. Greift gemeinsam auf eine Datenbank zu oder
    > ähnliches. Lösungen werden sich sicherlich dafür finden.

    Man könnte XMPP erschaffen …

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Studioline Photostudios GmbH, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 4 für 4,99€, Battlefield Hardline 4,99€, Battlefront 19,99€, Mirrors Edge...
  2. 39,27€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

  1. Zertifizierungsstelle: Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus
    Zertifizierungsstelle
    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus

    Eine ganze Reihe von Vorfällen bringt die Zertifizierungsstelle Wosign in Erklärungsnot. Verschiedene Sicherheitslücken ermöglichten die unberechtigte Ausstellung von HTTPS-Zertifikaten. Die Zertifizierungsstelle Startcom wurde unterdessen offenbar vom Wosign-Gründer übernommen.

  2. Logitech M330 und M220: Silent-Mäuse für Lautstärkeempfindliche
    Logitech M330 und M220
    Silent-Mäuse für Lautstärkeempfindliche

    Ifa 2016 Normalerweise sind es zu laute Tastaturen, über die sich Kollegen beschweren. Insbesondere bei Personen, die sich beim Tippen so richtig ins Zeug legen. Für Logitech gibt es noch eine Quelle für unnötige Störgeräusche: Mausklicks.

  3. Virb Ultra 30: Garmins neue Actionkamera reagiert auf Sprachkommandos
    Virb Ultra 30
    Garmins neue Actionkamera reagiert auf Sprachkommandos

    Mit der Virb Ultra 30 hat Garmin eine neue Actionkamera vorgestellt, die nicht nur stabilisierte Videos in 4K aufnimmt, sondern auch mit Sprachkommandos zu bedienen ist. Außerdem verfügt die Kamera neben GPS über eine Reihe weiterer Sensoren.


  1. 16:05

  2. 15:48

  3. 15:34

  4. 14:40

  5. 14:25

  6. 14:03

  7. 14:00

  8. 13:40