Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Alternativen zum…

Meine OMA.....!!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine OMA.....!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.12 - 14:33

    "Es gibt eine nahezu unüberschaubare Anzahl an Alternativen für den Instant Messenger"

    Das stimmt.... und genau DAS ist ja das Problem. ITler untereinander kommunizieren
    seit Jahren mit den unterschiedlichsten Messengern.... aber eben nur untereinander...
    Meine OMA z.B. jetzt noch MultiMessenger oder GTalk oder sonst was beizubringen
    ist wohl nahezu unmöglich .... alternativ könnt ihr meine Oma auch als einen Offline-Menschen oder Computerfremden-Person bezeichnen ....
    (Ich meine nicht wirklich meine Oma)

    WhatsApp hat eines geschafft..... viele Nutzer auf die Plattform zu bringen die einfach
    untereinander kommunizieren können .... siehe Facebook.

    Was habe ich früher vom Himmel gebetet... Nutzt ICQ, nutzt GTalk nutzt dies nutzt das...

    Nu haben sie alle WhatsApp.... gut .... und ich kann mit allen kostenlos "SMSen"
    Kein Schwein wird zu einer hier genannten "Alternative" wechseln ...
    außer die 5 ITler .... das wird allerdings niemanden interessieren....


    Fazit: Alle bleiben bei WhatsApp und hoffen das der Hersteller die Lücken schließt
    (siehe Windows, Firefox, Facebook etc.... überall das gleiche)

    Das einzige was passieren könnte ist, dass den Nutzern der 1¤/Jahr zu teuer wird....
    Dann haben alternativen evtl. ne Chance....

  2. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: G. Schmacksmuster 14.11.12 - 14:39

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WhatsApp hat eines geschafft..... viele Nutzer auf die Plattform zu bringen
    > die einfach
    > untereinander kommunizieren können .... siehe Facebook.

    Und das verstehen viele hier einfach nicht. Die wollen am liebsten für jede denkbare Funktion ein eigenes Programm, natürlich mit seperatem Account, Pseudonymen usw.
    Denn warum einfach, wenns auch kompliziert geht? "Das geht doch auch mit XY" liest man dann immer...

  3. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: Cherubim 14.11.12 - 14:56

    Deine "Punkt"-Taste prellt!

  4. Amen

    Autor: DekenFrost 14.11.12 - 15:08

    Du das predige ich schon seit Jahren wenn es um Facebook geht .. ist genau das gleiche :)

    Aber lass doch die "IT Profis" unter sich diskutieren warum die app schrott ist .. davon völlig unbeeindruckt werden es weiterhin tausende Leute nutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 15:08 durch DekenFrost.

  5. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: Lord Gamma 14.11.12 - 16:28

    Die meisten Omas, die ich kenne, haben keine Probleme, Videotelefonie über Skype zu nutzen. Einziger Vorteil von WhatsApp ist das freche Scannen des Adressbuchs und das damit verbundene automatische Verknüpfen von Freund und Feind. Das könnten Skype und andere mit Sicherheit auch, trauen sich aber offensichtlich nicht.

  6. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: matok 14.11.12 - 16:55

    G. Schmacksmuster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn warum einfach, wenns auch kompliziert geht?

    Erzähl mal Sebastian Vettel, wie blöd er ist, dass er mit einem Formel 1 Wagen fährt, obwohl ein 7er BMW sich viel leichter fährt. Ungefähr so:
    "Ey Basti. Was geht'n mit dir? Wieso fährsten so'ne komplizierte Formel 1 Kiste, wenn's auch einfach geht?"

    Also nur mal, um die Sinnhaftigkeit dieser Aussage zu illustrieren. Einfachheit ist lediglich eine Anforderung. Und nur weil viele nur diese eine Anforderung an eine Kommunikationssoftware haben, gilt das nicht für alle. Ich habe auch nichts, gegen einfach Software, aber nur, wenn sie auch meine sonstigen Anforderungen erfüllt, ansonsten ist sie nämlich raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 17:00 durch matok.

  7. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: wmayer 14.11.12 - 17:02

    Also eine meiner Anforderungen ist, dass auch andere die Software nutzen.
    Denn was nutzt mir ein tolles System aber ich kann trotzdem mit niemanden kommunizieren.

  8. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: Lord Gamma 14.11.12 - 17:05

    Skype hat aber mehr Nutzer als WhatsApp. Der "Nachteil" von Skype in Bezug auf WhatsApp ist, dass sie noch nicht die Adressbücher der Nutzer durchleuchten, um Leute automatisch zu verknüpfen.

  9. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: G. Schmacksmuster 14.11.12 - 17:06

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erzähl mal Sebastian Vettel, wie blöd er ist, dass er mit einem Formel 1
    > Wagen fährt, obwohl ein 7er BMW sich viel leichter fährt. Ungefähr so:
    > "Ey Basti. Was geht'n mit dir? Wieso fährsten so'ne komplizierte Formel 1
    > Kiste, wenn's auch einfach geht?"


    Vettel fährt aber nur für sich selbst auf der Strecke rum. Genau wie die anderen Fahrer. Daher ists denen selbst überlassen womit sie das machen.

    Kommunikation bedeutet aber, dass mehrere Leute im Spiel sind und es nur funktioniert wenn alle dasselbe tun (können).

    Das ist so als wenn Vettel der einzige Formel 1 Fahrer der Welt wäre und alle anderen fahren stattdessen Geländerennen, für die sein Auto aber nicht kompatibel ist, obwohl es technisch viele Vorteile hat.

  10. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: violator 14.11.12 - 18:20

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erzähl mal Sebastian Vettel, wie blöd er ist, dass er mit einem Formel 1
    > Wagen fährt, obwohl ein 7er BMW sich viel leichter fährt.

    Der Formel 1 Wagen hat aber Vorteile gegenüber dem BMW.

    Welchen Vorteil hat denn ne SMS gegenüber Whatsapp? Oder welchen Vorteil hat XMPP?

    Und jetzt nicht auf der Sicherheitslücke rumreiten, sondern prinzipielle Vorteile aufzählen.

  11. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: matok 14.11.12 - 22:09

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Formel 1 Wagen hat aber Vorteile gegenüber dem BMW.
    >
    > Welchen Vorteil hat denn ne SMS gegenüber Whatsapp? Oder welchen Vorteil
    > hat XMPP?
    >
    > Und jetzt nicht auf der Sicherheitslücke rumreiten, sondern prinzipielle
    > Vorteile aufzählen.

    Nur weil Datenschutz und Privatssphäre für dich kein prinzipieller Vorteil sind, heißt das nicht, dass es für niemanden Vorteile sind. Ebenso wie beim Vettel Beispiel. Für viele hätte der Formel 1 Bolide keine Vorteile, sondern sogar Nachteile, weil sie andere Anforderungen an einen Wagen haben, z.B. dass er einen Kofferraum hat. Deshalb meinte ich, dass für die einen die Einfachheit einer Software vielleicht die einzige Anforderung ist. Andere Menschen haben andere Anforderungen und für die kommt WA vielleicht deshalb nicht in Frage, egal wie einfach es ist.
    Das nur zu dem dämlichen "Argument": "Warum einfach wenn's auch kompliziert geht." Wie gesagt, andere Menschen haben vielleicht mehr Anforderungen als Einfachheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 22:09 durch matok.

  12. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: LoopBack 15.11.12 - 00:23

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skype hat aber mehr Nutzer als WhatsApp. Der "Nachteil" von Skype in Bezug
    > auf WhatsApp ist, dass sie noch nicht die Adressbücher der Nutzer
    > durchleuchten, um Leute automatisch zu verknüpfen.

    WhatsApp durchleuchtet deine Adressbücher genauso. Oder noch schlimmer, weil auch die Handynummern von den Freunden unverschlüsselt durch die gegen geschickt werden...

  13. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.11.12 - 09:32

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Omas, die ich kenne, haben keine Probleme, Videotelefonie über
    > Skype zu nutzen.

    Und wer hat ihr Skype eingerichtet? Und wieviele ihrer Oma-Freunde
    haben auch Skype mit denen sie dann Skyped und über die neueste Entwicklung
    bei "Sturm der Liebe" zu tratschen?
    Richtig, keine... 1x die Woche mitm Enkel Skypen und gut ist..... (ich pauschalisiere mal)

    >wmayer 14.11.12 - 17:02
    >Also eine meiner Anforderungen ist, dass auch andere die Software nutzen.
    >Denn was nutzt mir ein tolles System aber ich kann trotzdem mit niemanden >kommunizieren.

    +1

    >Skype hat aber mehr Nutzer als WhatsApp. Der "Nachteil" von Skype in Bezug auf >WhatsApp ist, dass sie noch nicht die Adressbücher der Nutzer durchleuchten, um >Leute automatisch zu verknüpfen.

    Skype ist halt Uralt, man muss sich registrieren, bekommt n nick, muss den nick mit anderen teilen, waren bis der online ist und bestätigt hat ..blabla... tolle sache ....
    Bei WhatsApp geb ich meien Telefonnummer an und WA guckt dann automatisch
    wer aus meiner Telefonliste ebenfalls WA nutzt... damit wir kostenlos chatten können...
    Was ist jetzt wohl komfortabler?

    Ich mach meine Oma dann schonmal fit für IRC und btx weil für nerds die
    einzig wahren kommunikationsmittel sind...
    BTW: wußtet ihr das ICQ abgehört wird?

    Meine Oma "Photoshopt" übrigens besser als manch Fotograf wenn sie ihre Kalender bastelt, aber selbst sie versteht das es nichts bring mit einem nicht etablierten system zu arbeiten. Und Skype und Co. sind auf dem mobilen Sektor mal so gar nicht etabliert.

  14. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: Coding4Money 15.11.12 - 09:52

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > G. Schmacksmuster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Denn warum einfach, wenns auch kompliziert geht?
    >
    > Erzähl mal Sebastian Vettel, wie blöd er ist, dass er mit einem Formel 1
    > Wagen fährt, obwohl ein 7er BMW sich viel leichter fährt. Ungefähr so:
    > "Ey Basti. Was geht'n mit dir? Wieso fährsten so'ne komplizierte Formel 1
    > Kiste, wenn's auch einfach geht?"

    Vettel wäre auch schön blöd, wenn er seinen Formel 1-Wagen im normalen Straßenverkehr nutzen würde.

  15. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: neocron 15.11.12 - 10:06

    Du solltest stolz auf diesen "beitrag" sein ...

  16. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: G. Schmacksmuster 15.11.12 - 10:27

    Die Primäranforderung an ein Kommunikationsmittel ist aber, dass man damit Leute erreichen kann. Und zwar in der Praxis, nicht in der Theorie. Daher wird eben hauptsächlich das System genommen, das sich halt aus welchen Gründen auch immer durchsetzt. Funktionen und Privatsphäre sind da einfach nur zweite Wahl.

    Wenn einer XMPP nutzen will ist das ja ok, dann darf der sich aber nicht beschweren, wenn er fast keine Kontakte hat, weil 99% der Menschen was anderes nutzen.

  17. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: Moe479 15.11.12 - 11:04

    die einzige wirklich gute lösung ist über den gesetzgeber zu agieren, es muss ein paragraph zum fernabsatzgesetz oder ähnlichem her der es einfach klar regelt:

    'Die elektronische Kommunikation zwischen Nutzern eines systems, oder Nutzer von verbunden elektronischen Sytemen', letzendlich aber nur bis zum Verlassen des elektronischen weges (ebriefe), muss ausreichend gesichert werden, duch mindestens eine der folgend beschriebene Techniken oder weitgehend klar als besser eingestufte Techniken über den gesammten elktronischen Kommunikationsweg:

    (zwar ein wenig doppelt gemoppelt, aber so hält es besser)

    <füge hier die best möglichen in regelmäßigen abständen aktualisierten Kompromisse ein>



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 11:11 durch Moe479.

  18. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: matok 15.11.12 - 14:37

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vettel wäre auch schön blöd, wenn er seinen Formel 1-Wagen im normalen
    > Straßenverkehr nutzen würde.

    Vettel wäre auch schön blöd, wenn er mit dem einfach zu handelnden 7er BMW ein Formel 1 Rennen fahren würde.

  19. Re: Meine OMA.....!!!

    Autor: matok 15.11.12 - 14:45

    G. Schmacksmuster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Primäranforderung an ein Kommunikationsmittel ist aber, dass man damit
    > Leute erreichen kann. Und zwar in der Praxis, nicht in der Theorie. Daher
    > wird eben hauptsächlich das System genommen, das sich halt aus welchen
    > Gründen auch immer durchsetzt. Funktionen und Privatsphäre sind da einfach
    > nur zweite Wahl.

    Ob Funktionen und Privatssphäre zweite Wahl sind, liegt im Auge des Betrachters. Den meisten ist es offenbar egal, was ich auch nicht als problematisch ansehe, weil jeder selbst ja Wahlfreiheit hat, da es ja tausend andere Kommunikationswege gibt, speziell auf einem Smartphone.

    > Wenn einer XMPP nutzen will ist das ja ok, dann darf der sich aber nicht
    > beschweren, wenn er fast keine Kontakte hat, weil 99% der Menschen was
    > anderes nutzen.

    Ich beschwere mich nicht darüber, dass meine Kontaktmöglichkeiten per XMPP eingeschränkt sind. Das ist eben so. Wer mich erreichen will und wen ich erreichen will, den erreiche ich dann eben per Mail, SMS, Telefon. WA ist alles andere als eine Grundvoraussetzung, um mit anderen Leuten zu kommunizieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Daimler AG, Fellbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 29,99€
  3. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Spielebranche: Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016
    Spielebranche
    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

    Nur einen Tag nach der offiziellen Veröffentlichung gewinnt das Strategiespiel Shadow Tactics in der Hauptkategorie beim Deutschen Entwicklerpreis 2016. Ebenfalls gut gelaufen ist es für das Adventure Silence und das VR-Spiel The Climb.

  2. Erotik-Abo-Falle: Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?
    Erotik-Abo-Falle
    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

    Netzbetreiber und Provider sollen den Betrug mit WAP-Billing vielleicht billigend in Kauf nehmen, sagt ein Staatssekretär des Bundesjustizministeriums. Ein Grund: Weil sie daran mitverdienten.

  3. Final Fantasy 15: Square Enix will die Story patchen
    Final Fantasy 15
    Square Enix will die Story patchen

    Mit neuen Szenen soll die Handlung von Final Fantasy 15 verständlicher werden. Neben diesen Änderungen soll es kostenlose Updates für Kapitel 13 und weitere Bosskämpfe geben.


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54