Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Alternativen zum…

Xabber

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xabber

    Autor: bodsch 14.11.12 - 12:24

    ... rockt und kann sogar OTR, was andere nur via Cash anbieten.
    Das und ein eigener Jabber-Server bringt genügend Sicherheit.
    Und da Android ohne einen Google-Account auch nicht nuztbar ist, abern quasi alle diese schon automatisch einen entsprechenden Account - kostenlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Xabber

    Autor: deutscher_michel 14.11.12 - 12:36

    Wieviel Prozent deines Adressbuchs hast du denn in xabber? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Xabber

    Autor: ryazor 14.11.12 - 12:38

    Das Problem bei Xabber ist, dass du nur erreichbar bist, wenn die Applikation ausgeführt ist, im Hintergrund läuft und eine konstante Verbindung zum XMPP-Server besteht. Es ist nicht möglich, eine Push-Nachricht zu erhalten, wie das bei Google-Talk oder WhatsApp der Fall ist.

    Somit verbraucht Xabber sehr viel mehr Datenvolumen durch Aufrechterhaltung der Verbindung und damit einhergehenden ständigen XML-Transfers, was wiederum den Akku ebenfalls stark beansprucht.

    Ansonsten ist Xabber als reiner XMPP-Client top!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Xabber

    Autor: ryazor 14.11.12 - 12:39

    Xabber ist ein normaler XMPP-Client. Du kannst problemlos deinen GTalk (was ja auch XMPP ist) Account hinzufügen und somit mit sehr vielen Android Usern chatten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Xabber

    Autor: deutscher_michel 14.11.12 - 12:44

    Das war aber gar nicht meine Frage.. in der Realität benutzt es halt fast niemand.. ich habe seit 7 Jahren nen Jabber Server laufen - ich weiss dass es ein tolles Produkt ist - aber es wird halt nur von ein paar einigermassen Technik affinen Leuten benutzt (zumindest ists in meinem Freundeskreis so) .. bei manchen kann man schon froh sein dass sie ihr iPhone einigermassen bedienen können.. "Protokoll..? - was soll dass denn sein?"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Xabber

    Autor: wintermut3 14.11.12 - 17:22

    Xabber kann OTR?
    Welches OS hast du den? Bei google play steht das die Funktion noch nicht integriert ist. Deshalb nutze ich persönlich gibberbot, welches mich persönlich noch nicht so überzeugt hat.

    Wurde die Funktion schon hinzugefügt und noch nicht bei googl play vermerkt? Ist ein Import von Schlüsseln möglich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: Unwichtig 14.11.12 - 17:26

    ich kann mit meinem Jabber-Account mit Leuten aus IRC, ICQ, MSN, Yahoo, GTalk, Facebook... chatten indem ich mich nur EINMAL an meinem Jabber-Server anmelde.

    http://de.wikipedia.org/wiki/XMPP-Transport

    Komisch, dass diese geniale Funktion so gut wie niemand kennt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: wintermut3 14.11.12 - 17:45

    Frage: Wo hast du dein Jabber Account? Ein ICQ-Transport suche ich schon ewig. Ich weiß, dass es das gibt, bin aber nie fündig geworden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: Unwichtig 14.11.12 - 19:12

    Ich habe kurzum meinen eigenen Jabber-Server aufgesetzt und mache die Transports da. Moechte halt mit einem Account von meiner Domain chatten. Das machts auch fuer die Leute einfacher, die mich adden wollen. So ist meine email-Adresse die selbe wie mein Jabber-Account.
    Ansonsten schau doch mal bei Swissjabber (http://www.swissjabber.ch/) rein. Das sollte alles koennen was Du moechtest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Xabber

    Autor: katzenpisse 14.11.12 - 19:34

    ryazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nicht möglich, eine
    > Push-Nachricht zu erhalten, wie das bei Google-Talk oder WhatsApp der Fall
    > ist.

    Ja, dieses ominöse Push...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: wintermut3 14.11.12 - 19:59

    Danke, aber ich habe mit psy keine Möglichkeit für ein Transport gefunden bei swissjabber. Selbes gilt für x anderen Jabber-Dienste die ich probiert habe.

    Habe bis heute noch kein wirklichen Transport gefunden. :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: stuempel 14.11.12 - 20:10

    wintermut3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke, aber ich habe mit psy keine Möglichkeit für ein Transport gefunden
    > bei swissjabber. Selbes gilt für x anderen Jabber-Dienste die ich probiert
    > habe.
    >
    > Habe bis heute noch kein wirklichen Transport gefunden. :(

    Transport wohin? Ich habe mit Gajim den Transport von jabber.scunc.net genutzt - dazu kannst du auch von Swissjabber oder woher auch immer kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: wintermut3 14.11.12 - 20:23

    ICQ - Jabber-Transport.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: stuempel 14.11.12 - 20:38

    Ja, wie gesagt - mit Gajim lässt sich das definitiv einrichten. Einloggen -> Dienste durchsuchen und erst einmal leere beim eigenen Server sehen. Als Server jabber.scunc.net eintragen, durchsuchen lassen, ICQ anklicken -> registrieren -> fertig. Die Kontakte sind dann auch noch da, wenn du dich mit deinem üblichen Client einloggst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Kennt hier niemand XMPP-Transports?

    Autor: wintermut3 14.11.12 - 20:48

    danke :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  2. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg oder Hallstadt
  4. GRAMMER AG, Amberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 134,99€
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Hello Games: No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
    Hello Games
    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

    Die Raumschiffe können vermutlich wie geplant abheben: Das Entwicklerstudio Hello Games muss keinen Rechtsstreit wegen der Algorithmen von No Man's Sky fürchten. Und Sony hat sich zur Notwendigkeit eines Plus-Abos geäußert.

  2. Master Key: Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel
    Master Key
    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

    Hacker haben "Safe Skies"-Schlösser geknackt, nachdem letztes Jahr bereits das Generalschlüsseldesign für alle "Travel Sentry"-Schlösser veröffentlicht wurde. Das zeigt vor allem, wie fragwürdig Generalschlüssel prinzipiell sind.

  3. 3D-Druck: Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren
    3D-Druck
    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

    Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat einen ungewöhnlichen Auftrag erhalten: Sie sollen anhand von Fingerabdrücken eines Mordopfers dessen Finger nachbilden, um sein Smartphone entsperren zu können. Bei einigen Geräten dürfte dies aber nicht funktionieren.


  1. 15:58

  2. 15:15

  3. 14:56

  4. 12:32

  5. 12:05

  6. 12:04

  7. 11:33

  8. 11:22