1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Aboversion von Office…

Gute und günstige Alternative: Softmaker Office

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute und günstige Alternative: Softmaker Office

    Autor: Hamburg5 30.01.13 - 15:13

    Ich kann es ehrlich gesagt nicht verstehen, warum jemand 99 Euro pro Jahr für die MIETE eines Office-Pakets zahlt oder 139 Euro für den Kauf der günstigsten Variante - die auf eine! private! Lizenz und auf einen bestimmten PC! beschränkt ist. Wechsel des PCs heißt also nochmal kaufen.

    Ich nutze seit Längerem SoftMaker Office 2012 Professional, das hat mich um die 40 Euro gekostet in der Upgrade-Version und ist weit besser ausgestattet als die dreimal so teure Minimalversion ("Home & Student") von Microsoft, sogar besser ausgestattet als die fast nochmal doppelt so teure "Home & Business-Version".

    Das SoftMaker Office kommt aber mit drei Lizenzen und nicht nur einer, und ist nicht nur viel schneller und übersichtlicher als Microsoft Office, sondern auch kompatibel - ich kann meine ganzen alten Microsoft-Dateien 1:1 lesen und mit SoftMaker in doc(x), xls(x) und ppt(x) speichern, so dass meine Kollegen mit Microsoft wiederum all meine Dateien 1:1 lesen können.

    Es gibt auch noch andere Alternativen zu Microsoft, ich finde nach langem Rumprobieren, das ist die Beste von allen. Bin überzeugt davon, dass immer mehr Menschen auf den Trichter kommen, dass man das teure, überladene Microsoft Office heutzutage nicht mehr braucht, höchstens noch als Dateiformat-Standard - und den beherrschen alle Alternativen ja auch, SoftMaker sogar als einzige 1:1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gute und günstige Alternative: Softmaker Office

    Autor: cloudius 30.01.13 - 15:41

    Pivot-Tabelle hamwernich, steht seit 20 Jahren auf der Wunschliste.

    Fall erledigt, leider!

    Der einzige Vorteil von SoftMaker Office: man kommt günstig(er) an drei eM Client-Lizenzen als direkt über den Hersteller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 15:42 durch cloudius.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

  1. Wirtschaftsminister: NRW will 100 Millionen Euro in Breitbandausbau stecken
    Wirtschaftsminister
    NRW will 100 Millionen Euro in Breitbandausbau stecken

    Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin rechnet mit rund 100 Millionen Euro aus der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen im Mai. "Die werden wir eins zu eins durchleiten für das Thema Breitbandausbau", sagt er.

  2. Word, Excel, Powerpoint: Microsoft veröffentlicht neue Office-Apps für Android
    Word, Excel, Powerpoint
    Microsoft veröffentlicht neue Office-Apps für Android

    Mit Word, Excel und Powerpoint sind jetzt Microsofts Office-Programme neu für Android erschienen. Auch ohne kostenpflichtiges Abo können Dateien bearbeitet werden. Smartphone-Nutzer und Tablets mit Intel-Chip gehen allerdings zunächst noch leer aus.

  3. 3D-Filme im Flugzeug: Gear VR fliegt in Qantas' A380 mit
    3D-Filme im Flugzeug
    Gear VR fliegt in Qantas' A380 mit

    In der Lounge oder auf dem Flug nach Australien den Hobbit in 3D auf dem Gear VR anschauen? Das klappt ab März 2015 in der ersten Klasse im A380. Hierzu kooperiert die Fluggesellschaft Qantas mit Samsung.


  1. 17:59

  2. 17:41

  3. 17:36

  4. 17:25

  5. 17:01

  6. 16:18

  7. 16:13

  8. 16:07