1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Browser: Internet…

Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: slashwalker 26.02.13 - 15:18

    Gute Idee von MS den "Enhanced Protected Mode" standardmäßig zu deaktivieren. *kopfschüttel*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: powerman5000 26.02.13 - 15:35

    Ist das bei Firefox und Chrome etwa anders? Hauptsache Bill und SteveB fertig machen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: slashwalker 26.02.13 - 15:36

    Welche Features wären das denn bei FF & Chrome?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: F.A.M.C. 26.02.13 - 16:12

    Der Internet Explorer ist bereits standardmäßig sicherer als andere Browser. Mit dem "Enhanced Protected Mode" gibt's Fort Knox². =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: tillsanders 26.02.13 - 17:37

    An F.A.M.C.: Standardmäßig sicherer? Das war hoffentlich Sarkasmus. Das Ding ist löchrig wie ein schweizer Käse -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: TheUnichi 26.02.13 - 18:07

    tillsanders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An F.A.M.C.: Standardmäßig sicherer? Das war hoffentlich Sarkasmus. Das
    > Ding ist löchrig wie ein schweizer Käse -.-

    Quelle? Beweise? Irgendwas, was kein Blogeintrag von einem 12-jährigen Kid ist?

    Du hast gar keine Ahnung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: F.A.M.C. 27.02.13 - 09:21

    War leicht übertrieben, sicherheitsmäßig steht er den anderen auf jeden Fall nicht nach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: tillsanders 27.02.13 - 13:11

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tillsanders schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > An F.A.M.C.: Standardmäßig sicherer? Das war hoffentlich Sarkasmus. Das
    > > Ding ist löchrig wie ein schweizer Käse -.-
    >
    > Quelle? Beweise? Irgendwas, was kein Blogeintrag von einem 12-jährigen Kid
    > ist?
    Ich denke mal, du führst als Quellen "Fachlektüre" wie Computer Bild an? Ich denke die Heise-Jungs haben etwas mehr Ahnung: http://www.heise.de/security/meldung/Sicherheit-des-Internet-Explorer-hinterfragt-1721346.html
    > Du hast gar keine Ahnung

    Und du wirst direkt unverschämt. Ich werde auf weitere Kommentare nicht antworten, wenn du deine Ausdrucksweise nicht anpassen kannst ;)

    Gruß,
    Till

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Sicherheits-Feature standardmäßig deaktiviert? Echt, jetzt?

    Autor: redmord 27.02.13 - 13:44

    tillsanders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke mal, du führst als Quellen "Fachlektüre" wie Computer Bild an?
    > Ich denke die Heise-Jungs haben etwas mehr Ahnung: www.heise.de

    Sorry, aber da ist die Heise-Redaktion meiner Meinung nach den sehr schwer belegbaren Vermutungen eines Bloggers auf dem Leim gegangen, der glatt suggerieren will, dass Chrome und FF sicher seien.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  2. Telekom und BND angezeigt Es leakt sich was zusammen
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

Die Woche im Video: Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test
Die Woche im Video
Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test
  1. Die Woche im Video Tests, Tests, Tests
  2. Die Woche im Video Microsoft greift an, AMD kündigt an, BND-Affäre zieht an
  3. Die Woche im Video Microsofts Build, LGs neues Smartphone und viel Open Source

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Umfrage US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten
  2. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

  1. Aquos-Smartphones: Sharp bietet Zeitlupe mit 2.100 Bildern pro Sekunde
    Aquos-Smartphones
    Sharp bietet Zeitlupe mit 2.100 Bildern pro Sekunde

    Immer mehr Smartphones sind in der Lage, Filme in sehr langsamer Zeitlupe aufzunehmen - Sharp geht bei diesem Trend einen Schritt weiter: Einige der neuen Android-Smartphones des japanischen Herstellers können Aufnahmen mit 2.100 Bildern pro Sekunde wiedergeben.

  2. E-Sport: The International legt los
    E-Sport
    The International legt los

    Die ersten Qualifikationsspiele sind ausgetragen, das Preisgeld befindet sich auf Rekordkurs: Das von Valve ausgetragene The International kommt allmählich in die diesjährige heiße Phase.

  3. Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
    Digitaler Wandel
    "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"

    Stehen die Deutschen nur sauertöpfisch am Rand der digitalen Entwicklungen und mäkeln darüber? Sind sie ängstlich oder einfach nur klug? Wie müssen Daten geschützt werden - und genutzt? Was würde eine Zerschlagung von Google bringen? Vier Experten diskutieren über digitalen Wandel.


  1. 16:01

  2. 15:50

  3. 15:44

  4. 15:18

  5. 15:11

  6. 13:37

  7. 13:12

  8. 12:49