Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Deutschland: Bye-bye…

Irgendwie sehr merkwürdig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: dabbes 08.07.13 - 17:36

    MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.

    Das sollte doch jedem zu denken geben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: ichbinhierzumflamen 08.07.13 - 17:39

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.
    >
    > Das sollte doch jedem zu denken geben.

    ... sagte Mr. Linux, sorry aber, was haben sie da verbrochen und was sollte es jedem zu denken geben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: theonlyone 08.07.13 - 17:53

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.
    > >
    > > Das sollte doch jedem zu denken geben.
    >
    > ... sagte Mr. Linux, sorry aber, was haben sie da verbrochen und was sollte
    > es jedem zu denken geben?

    Naja Vista war ziemlich schlecht, Windows 7 hat das Ruder rumgerissen.

    Windows 8 hat auch einige Macken (macht aber auch einiges richtig, was weniger mit der Oberfläche zu tun hat) ; aber machen ja auch einige der fehlgriffe in der neuen Update Version wieder richtig (also das Startmenu z.b. ganz ehrlich, das muss zumindest als "option" angeboten werden, solche Brüche darf man eben nicht machen).



    Was sie "verbrochen" haben ist eben den Kunden mit XP ziemlich zufrieden zu stellen, Vista hatte eben gar keinen sinnvollen Verkaufsgrund, dafür war das ganze viel zu unperformant und erst recht auf "laptops" war die 64 bit Architektur mit den hohen Ram anforderungen von Vista ja katastrophal (man bedenke 2gb ram in so einem laptop, der dann mit 64 bit und Vista laufen soll, das ging einfach nicht, die waren grausig).


    Windows 7 könnte sich im Prinzip auch lange halten, aber Windows 8 ist nicht auf dem gleichen "fail" level wie Vista und es gibt ja wirklich einen kaufgrund für Touch Tablets etc. (was Vista einfach nicht hatte, das war einfach "überall" müll verglichen mit XP).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: violator 08.07.13 - 19:44

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.
    >
    > Das sollte doch jedem zu denken geben.


    Dann war z.b. der VW Käfer auch scheisse, weil VW den gefeiert hat, als der letzte vom Band gelaufen ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: Switchblade 08.07.13 - 21:34

    Selten dämliches Geschwätz. Vista war alles andere als schlecht, und dass Windows 7 auf Vista aufbaut, sollte dir zu denken geben. Nur ein völliger Ignorant oder jemand der mit Vista nicht gearbeitet hat, lässt sich zu solchen Aussagen hinreißen.

    Vista habe ich vor Einführung von Windows 8 noch produktiv eingesetzt und konnte geschwindigkeitstechnisch mit einem Windows 7 mithalten.

    Ist auch immer einfach dem Betriebssystem die Schuld in die Schuhe zu schieben. Ganz speziell bei Vista. Eine Freundin hatte einen Laptop mit Vista drauf, die auch von so einem Quatsch wie "unperformant" gesprochen hatte. Bis ich den Symantec Norton Müll entfernt hab. Dann war die Kiste richtig schnell. Und das mit lächerlichem 1 GB Ram.

    Ich hasse es, wenn Leute nur den Medien oder dem Geschwätz anderer nachlabern. Selber ausprobieren und selber Meinung bilden.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. NetCracker Senior Architect / Designer OSS (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin
  3. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. Total War: Warhammer gratis beim Kauf selektierter AMD-Grafikkarten
  3. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Section Control: Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen
    Section Control
    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

    Schnelles Abbremsen vor der Radarfalle soll Autofahrer bald nicht mehr vor Bußgeldern schützen. Mit Section Control kann auf einer Strecke gemessen werden, ob der Fahrer im Durchschnitt zu schnell war. Dazu gibt es bald einen Pilotversuch in Deutschland.

  2. Beam: ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen
    Beam
    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

    Im zweiten Anlauf ist es gelungen, das neue Modul für die ISS aufzublasen. Der erste Versuch am Tag davor wurde abgebrochen, nachdem sich das Modul nicht so weit ausdehnt hatte wie erhofft.

  3. Arbeitsbedingungen: Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen
    Arbeitsbedingungen
    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

    Eine frühere Apple-Store-Mitarbeiterin berichtet von ihrer Arbeit und gibt neue Einblicke. Sie enthüllt die geringen Aufstiegschancen eines Verkäufers und zeigt den von Apple gewünschten Umgang mit Kunden. Dabei spielt auch die Lieblingseissorte des Kunden eine Rolle.


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30