Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Deutschland: Bye-bye…

Irgendwie sehr merkwürdig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: dabbes 08.07.13 - 17:36

    MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.

    Das sollte doch jedem zu denken geben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: ichbinhierzumflamen 08.07.13 - 17:39

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.
    >
    > Das sollte doch jedem zu denken geben.

    ... sagte Mr. Linux, sorry aber, was haben sie da verbrochen und was sollte es jedem zu denken geben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: theonlyone 08.07.13 - 17:53

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.
    > >
    > > Das sollte doch jedem zu denken geben.
    >
    > ... sagte Mr. Linux, sorry aber, was haben sie da verbrochen und was sollte
    > es jedem zu denken geben?

    Naja Vista war ziemlich schlecht, Windows 7 hat das Ruder rumgerissen.

    Windows 8 hat auch einige Macken (macht aber auch einiges richtig, was weniger mit der Oberfläche zu tun hat) ; aber machen ja auch einige der fehlgriffe in der neuen Update Version wieder richtig (also das Startmenu z.b. ganz ehrlich, das muss zumindest als "option" angeboten werden, solche Brüche darf man eben nicht machen).



    Was sie "verbrochen" haben ist eben den Kunden mit XP ziemlich zufrieden zu stellen, Vista hatte eben gar keinen sinnvollen Verkaufsgrund, dafür war das ganze viel zu unperformant und erst recht auf "laptops" war die 64 bit Architektur mit den hohen Ram anforderungen von Vista ja katastrophal (man bedenke 2gb ram in so einem laptop, der dann mit 64 bit und Vista laufen soll, das ging einfach nicht, die waren grausig).


    Windows 7 könnte sich im Prinzip auch lange halten, aber Windows 8 ist nicht auf dem gleichen "fail" level wie Vista und es gibt ja wirklich einen kaufgrund für Touch Tablets etc. (was Vista einfach nicht hatte, das war einfach "überall" müll verglichen mit XP).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: violator 08.07.13 - 19:44

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS weiß selber was sie da verbrochen haben und feiern nun den Abschied.
    >
    > Das sollte doch jedem zu denken geben.


    Dann war z.b. der VW Käfer auch scheisse, weil VW den gefeiert hat, als der letzte vom Band gelaufen ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Irgendwie sehr merkwürdig

    Autor: Switchblade 08.07.13 - 21:34

    Selten dämliches Geschwätz. Vista war alles andere als schlecht, und dass Windows 7 auf Vista aufbaut, sollte dir zu denken geben. Nur ein völliger Ignorant oder jemand der mit Vista nicht gearbeitet hat, lässt sich zu solchen Aussagen hinreißen.

    Vista habe ich vor Einführung von Windows 8 noch produktiv eingesetzt und konnte geschwindigkeitstechnisch mit einem Windows 7 mithalten.

    Ist auch immer einfach dem Betriebssystem die Schuld in die Schuhe zu schieben. Ganz speziell bei Vista. Eine Freundin hatte einen Laptop mit Vista drauf, die auch von so einem Quatsch wie "unperformant" gesprochen hatte. Bis ich den Symantec Norton Müll entfernt hab. Dann war die Kiste richtig schnell. Und das mit lächerlichem 1 GB Ram.

    Ich hasse es, wenn Leute nur den Medien oder dem Geschwätz anderer nachlabern. Selber ausprobieren und selber Meinung bilden.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Datenbankadministrator DevOps Solution (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  4. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: Sapphire AMD Radeon R9 390 OC Tri-X NITRO
    im Alternate Outlet 299,00€ statt 333,00€
  2. NEU: Oscar-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Grand Budapest Hotel 7,90€, Birdman 9,90€, 12 Years a Slave 9,97€)
  3. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Netgear-Router-Software: Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download
    Netgear-Router-Software
    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

    Die Router-Verwaltungssoftware Netgear Management System hat ein Sicherheitsproblem. Angreifer können zwischen einer Remote-Code-Execution und einer Directory-Traversal-Schwachstelle wählen. Einen Patch gibt es bislang nicht.

  2. Sprachanrufe: Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein
    Sprachanrufe
    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

    Wem bisher die Qualität der Sprachanrufe von Hangouts nicht gefallen hat, kann für die Zukunft hoffen: Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen für Sprachverbindungen seines Messengers ein. Damit wird der Umweg über die Google-Server vermieden.

  3. Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
    Galaxy View im Test
    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative

    Ein gewaltiges Tablet als tragbarer Fernseher: Was nach einer guten Idee klingt, hat seine Tücken, wie sich im Test des Galaxy View schnell herausgestellt hat. Zumindest, wenn man nicht zwei Meter lange Arme und Ohren wie ein Luchs hat.


  1. 12:35

  2. 12:26

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:12

  6. 11:09

  7. 10:50

  8. 10:19