1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Keine Office…

Androidversion kann man fallen lassen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Androidversion kann man fallen lassen.

    Autor awgher 30.01.13 - 03:05

    Nachdem Google so groß angekündigt hat keine Apps für Windows8/RT und Windows Phone schreiben zu wollen, und auch alles tut möglichst viele Steine in den Weg zu legen kann ich es verstehen. Zum Beispiel aussperren von Google Maps unter fadenscheinigen Begründungen und auf einmal gehts wieder sobald ein paar Artikel darüber geschrieben werden. Aber auch das auf einmal ActiveSync nicht mehr unterstützt werden soll, zeigen die Linie von Google klar an.
    Möglichst das tolle offene System nach außen hin abschotten und Kunden im eigenen Ecosystem an sich binden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Androidversion kann man fallen lassen.

    Autor hobbypunk 30.01.13 - 07:40

    nur das das "auf einmal" abschalten von ActiveSync lange angekündigt war, Alternativen bereitstehen und M$ nur sich nur mal wieder an nem priporitärem Mist festklammert und es nicht auf die reihe bekommt ne Cal/CardDev unterstützung für ihre Geräte bereit zu stellen^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Androidversion kann man fallen lassen.

    Autor Nephtys 30.01.13 - 11:10

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem Google so groß angekündigt hat keine Apps für Windows8/RT und
    > Windows Phone schreiben zu wollen, und auch alles tut möglichst viele
    > Steine in den Weg zu legen kann ich es verstehen. Zum Beispiel aussperren
    > von Google Maps unter fadenscheinigen Begründungen und auf einmal gehts
    > wieder sobald ein paar Artikel darüber geschrieben werden. Aber auch das
    > auf einmal ActiveSync nicht mehr unterstützt werden soll, zeigen die Linie
    > von Google klar an.
    > Möglichst das tolle offene System nach außen hin abschotten und Kunden im
    > eigenen Ecosystem an sich binden.


    oh ja, total.

    Google sollte auch endlich aufhören ihre eigenen Namen auf Dinge zu schreiben, oder Patente für sich zu beantragen.
    Kann ja nicht sein, wie sehr sich die abschotten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Androidversion kann man fallen lassen.

    Autor awgher 30.01.13 - 14:51

    Es nervt schon das man kein gmail account mehr anlegen kann ohne nicht zu Google+ genötigt zu werden. Das ist schlimmer als die Zwangsbündelung von Windows und MediaPlayer wo MS beinahe zerschlagen worden wäre. Aber Google darf ja eh alles.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  1. Android Wear: Asus bringt Zenwatch zur Ifa
    Android Wear
    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

    Erstmals hat Asus ein Video seiner ersten Smartwatch veröffentlicht. Die Zenwatch mit einem eckigen Gehäuse wird vermutlich zur Ifa in Berlin vorgestellt und läuft mit Android Wear. Ihr Preis könnte ihr größtes Verkaufsargument werden.

  2. iWatch: Apple plant angeblich Wearable zum 9. September
    iWatch
    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

    Anfang September soll Apple ein Wearable präsentieren, will die Website Recode durch ihre Informanten herausbekommen haben. Seit Monaten wird darüber spekuliert, ob Apple eine Smartwatch auf den Markt bringen wird, die mit dem iPhone zusammenarbeitet.

  3. Wartungspanne: Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen
    Wartungspanne
    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

    Weil eine routinemäßige Wartung missglückt ist, sind Millionen US-Amerikaner am Mittwochmorgen ohne Internetzugang gewesen. Viele entnervte Nutzer haben sich beschwert.


  1. 22:28

  2. 22:19

  3. 18:05

  4. 17:25

  5. 17:19

  6. 17:00

  7. 16:52

  8. 16:41